Sie sind hier:

Mietwagen Spanien

Ab
5€
pro Tag 
?
Beliebte Filter
Fahrzeugklasse
 
 

Warum Mietwagen in Spanien mit CHECK24 vergleichen?

Volle TransparenzDank tausender Kundenbewertungen zu zahlreichen Anbietern
Kein RisikoStornieren Sie bei CHECK24 kostenlos bis 24h vor Abholung
Unschlagbarer PreisDank der Nirgendwo-günstiger-Garantie von CHECK24

Mietwagen in Spanien vergleichen

Urlaub in Spanien: Das bedeutet entspannter Badeurlaub an den Stränden der Mittelmeerküste, aufregende Städtetrips nach Madrid, Barcelona und Valencia oder Rundreisen durch das architektonisch besonders wertvolle Andalusien. Doch auch im Landesinneren oder im weniger bekannten, üppig grünen Norden Spaniens gibt es, abseits gängiger Touristenhochburgen, viele und größtenteils noch unberührte Flecken zu entdecken. Egal ob Großstadttrubel oder einsame Landschaften – ein Leihwagen ist für eine Erkundungstour durch Spanien die beste Wahl. Mit dem Mietwagen-Vergleich von CHECK24 finden Reisende die günstigsten Angebote verschiedener Autovermietungen in Spanien.

Mietwagen Vergleich Spanien: Unsere günstigsten Angebote

Angebot prüfen »
ab 5 € pro Tag
Ford Focus
Kompaktklasse| 4-Türer
  • z.B. 7 Tage ab 32 €
  • vom 08.02. - 15.02.2019
  • Abholort: Mallorca
Angebot prüfen »
ab 5 € pro Tag
Kia Carnival
Oberklasse| 5-Türer
  • z.B. 14 Tage ab 64 €
  • vom 07.01. - 21.01.2019
  • Abholort: Andalusien
Angebot prüfen »
ab 5 € pro Tag
Mini Countryman
Standard| 5-Türer
  • z.B. 5 Tage ab 23 €
  • vom 17.01. - 22.01.2019
  • Abholort: Ibiza
Angebot prüfen »
ab 5 € pro Tag
Fiat Panda
Mini| 2-Türer
  • z.B. 6 Tage ab 27 €
  • vom 02.02. - 08.02.2019
  • Abholort: Teneriffa

Autovermietung Spanien: Wo buche ich am günstigsten?

Überblick Spanien

Das Königreich Spanien mit seiner Hauptstadt Madrid liegt auf der Iberischen Halbinsel im Süden Europas. Es grenzt im Westen an Portugal und im Nordosten an Frankreich und das Fürstentum Andorra. Außerdem gehören die im Mittelmeer gelegenen Balearen mitsamt der beliebten Urlaubsinseln Ibiza und Mallorca sowie die im Atlantik gelegenen Kanarischen Inseln zu Spanien. Landschaftlich ist das Land zum größten Teil durch Gebirge und Hochebenen geprägt. Im klimatisch gemäßigten Norden gibt es ausgedehnte Eichen- und Kastanienwälder. Die größten Städte sind Madrid, Barcelona und Valencia. 

Bilder Spanien

256+Spanien+Ibiza+FO_34683567
Ibiza
283+Spanien+Menorca+TS_119910495
Menorca
317+Spanien+Formentera+FO_50325696
Formentera
325+Spanien+Mallorca+TS_53206675
Mallorca
325+Spanien+Mallorca+Kathedrale_der_Heiligen_Maria+TS_136395757
Mallorca - Kathedrale La Seu
440+Spanien+Teneriffa+TS_176980934
Teneriffa
495+Spanien+La_Gomera+IS_16609431
La Gomera
512+Spanien+Lanzarote+IS_7496815
Lanzarote
540+Spanien+El_Hierro+TS_97927487
El Hierro
550+Spanien+Gran_Canaria+IS_14654377
Gran Canaria
598+Spanien+Fuerteventura+TS_177515855
Fuerteventura

Tipps für Ausflüge mit dem Mietwagen in Spanien

Von Madrid aus Spanien entdecken

Der unbestrittene Mittelpunkt Spaniens ist die Hauptstadt Madrid – und das nicht nur in politischer Hinsicht. Die Stadt liegt auch geographisch gesehen mitten im Zentrum der Iberischen Halbinsel. Hier befinden sich bekannte Sehenswürdigkeiten wie der Prado, eines der bedeutendsten Kunstmuseen der Welt, und das ehemalige Königsschloss Palacio Real. Auch in die nahegelegene und ehemalige Hauptstadt Spaniens, Toledo, lohnt sich ein Ausflug mit dem Mietwagen. Die Altstadt mit der Kathedrale Santa Maria aus dem 13. Jahrhundert sowie die zahlreichen Kirchen und Klöster gehören seit 1986 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Die verschiedenen Gesichter Spaniens zwischen Barcelona und Sevilla

Die zweitgrößte Stadt Spaniens, Barcelona, liegt in der Region Katalonien im Nordosten des Landes. Das bedeutende Industrie- und Handelszentrum ist von den kunterbunten und abstrakten Bauwerken Antonio Gaudis geprägt. Dazu zählen beispielsweise die weltbekannte Kathedrale Sagrada Familia und der Park Güell. Weitere wichtige Städte Spaniens sind die andalusische Provinzhauptstadt Sevilla mit der Kathedrale Santa Maria de la Sede, dem größten gotischen Bauwerk der Welt, Cordoba mit ihrer Moschee aus dem 8. Jahrhundert und Granada mit der weltbekannten Alhambra. Alle diese Ziele lassen sich wunderbar mit einem Mietwagen oder dem eigenen Auto entlang der Küstenstraßen des Landes erfahren.

Naturvielfalt und Inselurlaub

Daneben bietet Spanien zahlreiche atemberaubende Naturhighlights, die Reisende am besten mit einem Mietwagen erkunden können. Auf einem Ausflug entlang der Costa del Sol reihen sich traumhafte Sandstrände an schroffe Felsklippen und grüne Pinienwälder. Der vom Jakobsweg durchzogene Norden des Landes lockt die von Eichenwäldern und Steilküsten geprägte Costa Verde zahlreiche Besucher an. Nicht zu vergessen sind die Vulkanlandschaften der Kanarischen Inseln mit ihren typischen schwarzen Sandstränden.

Apropos Inseln: Mit den Kanaren und den Balearen wartet Spanien mit einigen der beliebtesten Reiseziele überhaupt auf. Die spanische Sonne, die traumhaften Strände am Mittelmeer und der Atlantik ziehen jährlich Millionen von Gästen nach Mallorca, Teneriffa, Fuerteventura und Co.

Beste Reisezeit für Spanien

Das Klima in Spanien ist so vielfältig wie die Landschaft. Grob unterteilt gilt der Norden als klimatisch gemäßigt, der Süden dagegen als warm und trocken. Da es im Hochsommer vor allem im Landesinneren sehr heiß werden kann, sind dort für Rundreisen mit dem Mietwagen eher Frühjahr und Herbst geeignet.

Maut

  • Autobahnen: nein

  • Landstraßen: nein

  • Stadt: nein

Notrufnummern

  • Feuerwehr: 112

  • Polizei: 112

  • Rettungsdienst: 112

Benzinpreise

Stand: Juli 2018
  • Diesel: 1,17 €

  • Super: 1,23 €

  • Super Plus: 1,47 €

Tempolimit

Für PKW
  • Innerorts: 50 km/h

  • Außerorts: 90 km/h

  • Autobahn: 120 km/h

Leihwagen in Spanien buchen: Das müssen Sie beachten

Auto mieten in Spanien

Spanien verfügt über ein dicht ausgebautes Netz aus Stationen lokaler und internationaler Autovermietungen. Reisende, die einen Leihwagen in Spanien mieten möchten, sollten jedoch eventuelle Altersgrenzen beachten. Autofahren ist in Spanien erst ab dem vollendeten 18. Lebensjahr erlaubt, das Fahren eines Mietwagens ist in der Regel erst ab 21 Jahren möglich. Einige Anbieter vermieten jedoch auch an Personen unter 21 Jahren – oft verbunden mit einem Risikoaufschlag. Darüber hinaus setzen einige gehobene Fahrzeugklassen ein Mindestalter von 23 bzw. 25 Jahren voraus. Wie so oft gilt: Die endgültige Regelung hängt vom Vermieter ab. Gleiches gilt für die Mindestfahrpraxis. Diese kann abhängig von Autovermietung und Fahrzeug zwischen einem und fünf Jahren betragen.

Spanien erkennt die nationalen Führerscheine aus sämtlichen EU-Mitgliedsstaaten an. Einzige Voraussetzung ist, dass das Dokument gültig ist. Es ist also ohne Probleme möglich, mit einem deutschen Führerschein in Spanien einen Mietwagen zu leihen. Vor der Abfahrt sollten Sie noch auf dem Parkplatz der Autovermietung prüfen, ob im Leihwagen die vorgeschrieben Warnwesten und ein Warndreieck sowie ein Reserverad vorhanden ist.

Welche Verkehrsregeln sind in Spanien zu beachten?

Die Straßenverkehrsregeln in Spanien entsprechen weitestgehend dem europäischen Standard, dennoch gilt es einige Besonderheiten zu beachten. Auf den privat betriebenen Autopistas ist im Gegensatz zu den staatlichen Autovias eine von der Streckenlänge abhängige Maut fällig. Wer mit dem Mietwagen unterwegs ist und Kosten sparen möchte, sollte seine Route daher im Voraus gut planen und sich nicht blind auf das Navigationssystem verlassen. Auch beim Abstellen des Autos heißt es: Augen auf! Das Parken auf öffentlichen Straßen ist selten kostenlos und zudem nicht immer erlaubt. Gelbe Linien kennzeichnen Parkverbote. Innerhalb blauer Markierungen ist das Halten zeitlich begrenzt gestattet. In vielen Innenstädten sind Parkflächen knapp und gebührenpflichtig.

Beim Telefonieren am Steuer sollte darauf geachtet werden, das dies nur mit einer Freisprecheinrichtung gestattet ist. Die Promillegrenze liegt im Normalfall bei 0,5. Für Fahranfänger mit weniger als zwei Jahren Fahrpraxis gilt jedoch ein gesonderter Wert von 0,3 Promille.

Besonderheiten für Autofahrer in Spanien

Aufgrund der Lage an zwei Ozeanen sind Fähren in Spanien ein wichtiges Transportmittel. Größere Inseln der Balearen (Mallorca, Menorca, Ibiza) und Kanaren (Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote) sind mit dem Schiff auch für Autofahrer problemlos erreichbar. Einer der wichtigsten Häfen am Mittelmeer ist Barcelona. Von hier aus verkehren Autofähren zum Beispiel nach Palma de Mallorca, Tanger in Marokko oder Genua in Italien. Weitere wichtige Fährhäfen sind Alicante am Mittelmeer und Cádiz am Atlantik. Auch zwischen Bilbao und dem englischen Portsmouth existiert eine direkte Verbindung. Einem Ausflug auf die spanischen Inseln oder ins europäische Ausland steht Mietwagen-Kunden in Spanien also nichts im Wege.

Mietwagen Checkliste Spanien

In unserem kostenlosen Mietwagen-Guide finden Sie alles Wichtige zum Auto fahren in Spanien!  

Wichtige Begriffe im Straßenverkehr in Spanien

DeutschÜbersetzungDeutschÜbersetzung
BenzingasolinaUnfallaccidente
DieselgasóleoMautpeaje
TankstellegasolineraMietwagencoche de alquiler

Mietwagen Spanien: Top Anbieter und Erfahrungen

4,5
Atesa4,5 von 5 441 Bewertungen
3,8
BK3,8 von 5 369 Bewertungen
2,8
SOL-MAR2,8 von 5 400 Bewertungen

Alle aktuellen Vermieter-Bewertungen (8.954 Bewertungen insgesamt)

Kornelia E.
2 von 5 Sternen
Vermieter: Sunny Cars
Bewertung von Kornelia E. für den Vermieter Sunny Cars:
12.11.2018
Ich wurde nicht darauf hingewiesen, das ein zweiter Fahrer einen Aufschlag von 50% des Gesamtpreises bedeutet.
Ronald K.
4 von 5 Sternen
Vermieter: Avia
Bewertung von Ronald K. für den Vermieter Avia:
12.11.2018
Positiv: Mietwagen wurde zum Hotel gebracht und wieder abgeholt.
Isabel K.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Avia
Bewertung von Isabel K. für den Vermieter Avia:
11.11.2018
Positiv: Abholservice vom Hotel und einfache Abgabe des Mietwagens wieder am Hotel - keine Fahrt zur Mietwagenstation nötig. Das war super!


Negativ: Ich habe vorher leider nicht sehen können, welchen Wagen ich genau bekommen werde. Laut Buchung sollte es ein VW Polo oder ähnliches werden, es wurde dann ein Citroën C3, was völlig ok ist, aber ich hätte mir lieber den Polo gewünscht.
Volkmar S.
4 von 5 Sternen
Vermieter: Hiper
Bewertung von Volkmar S. für den Vermieter Hiper:
11.11.2018
Positiv: Dass wir das Auto nicht nach Cala Millor zurück bringen, sondern bei unserem Hotel in Sa Coma zur Rückgabe stehenlassen konnten.


Negativ: Auto war nicht direkt an der Abholstation geparkt, so dass man bei Mängeln hatte zurücklaufen müssen.
Klaus B.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Orlando
Bewertung von Klaus B. für den Vermieter Orlando:
11.11.2018
Positiv: Das Personal war nett und freundlich.
Frank R.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Thrifty
Bewertung von Frank R. für den Vermieter Thrifty:
11.11.2018
Positiv: Alles wie verabredet, schnelle Bearbeitung, sehr ordentlich und sauber.
wolfgang R.
4 von 5 Sternen
Vermieter: OK Rent a Car
Bewertung von wolfgang R. für den Vermieter OK Rent a Car:
11.11.2018
Negativ: das dem kunden immer zusatzversicherungen aufgeschwatzt werden
Björn H.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Thrifty
Bewertung von Björn H. für den Vermieter Thrifty:
11.11.2018
Positiv: Ging alles ruckizucki. So wie es sein soll.Klasse.
Vanessa Z.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Alamo
Bewertung von Vanessa Z. für den Vermieter Alamo:
10.11.2018
Positiv: sehr freundlich, ohne einen etwas aufschwatzen zu wollen. Schnell, zuvorkommend, kompetent. Gutes Auto mit guter Ausstattung.
Hans-Joachim S.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Orlando
Bewertung von Hans-Joachim S. für den Vermieter Orlando:
10.11.2018
Positiv: Gutes Preis-Leistungsverhältnis
7