Sie sind hier:

Mietwagen Playa Blanca

Ab
7€
pro Tag 
?
Beliebte Filter
Fahrzeugklasse und -typ
 
 

Warum Mietwagen in Playa Blanca mit CHECK24 vergleichen?

Volle Transparenz

Dank tausender Kundenbewertungen für zahlreiche Anbieter

Kein Risiko

Stornieren Sie bei CHECK24 kostenlos bis 24h vor Abholung

Unschlagbarer Preis

Dank der Nirgendwo-günstiger-Garantie von CHECK24

Günstige Mietwagen in Playa Blanca buchen

Einst nicht mehr als ein verschlafenes Fischerdorf, zieht es heute zahlreiche Besucher nach Playa Blanca, die sich selbst von seinen schneeweißen Buchten überzeugen wollen. Davon gibt es etliche innerhalb der Stadt, die bezaubernde Küstenpromenade entlang sowie in der näheren Umgebung. Mit einem Mietwagen erkunden Reisende, die sich nach Abwechslung und Abenteuern sehnen, gleich ganz Lanzarote, während vom Hafen aus Fähren direkt nach Fuerteventura übersetzen. So steht einem Kanarentrip mit dem Mietwagen nichts im Weg. In den Restaurants kommt derweil fangfrischer Fisch auf den Tisch, aber auch saftige Burger – und Vegetarier kommen ebenfalls nicht zu kurz. Wie es sich gehört, ebbt die Stimmung nachts nicht ab und die Clubs erwachen erst richtig zum Leben. Die günstigste Autovermietung vor Ort finden Sie ohne langes Suchen mit CHECK24.

Autovermietung Playa Blanca: Finden Sie Stationen in Ihrer Nähe

Alle (1 Stationen)
Flughafen (0 Stationen)
Stadt (1 Stationen)
Bahnhof (0 Stationen)
Autovermietung:
Ort:
Adresse:
Öffnungszeiten:
Stationsdaten werden von den Anbietern bereitgestellt. Für die Richtigkeit übernimmt CHECK24 keine Gewähr.
  • Wichtige Tipps zur Mietwagenbuchung in Playa Blanca

  • Minimieren Sie das finanzielle Risiko, indem Sie für die Mietdauer eine Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbeteiligung abschließen.
  • Mit der Tankregelung „Voll/Voll“ haben Sie volle Kostenkontrolle. Achten Sie bei der Abholung in Playa Blanca auf den vollen Tank.
  • Verzichten Sie wenn möglich auf Zusatzfahrer. Viele Autovermietungen verlangen hierfür einen Zuschlag auf den Mietpreis.

Lage und Umgebung von Playa Blanca

Ihre paradiesischen Badebuchten und günstige Lage zeichnen den „weißen Strand“ Playa Blanca, wie sie zu Deutsch heißt, aus. Neben den Schiffen, die Reisende in unter einer Stunde nach Fuerteventura bringen, ist die Schönheit Lanzarotes nicht weit: Aufgrund ihrer geringen Größe dauert die Fahrt von Playa Blanca in den Norden der Insel kaum länger als eine Stunde. Die Stadt im Süden zählt hingegen zu den beliebtesten Zielen. Weitere wie Arrecife oder Puerto del Carmen sind in etwa 30 Minuten erreichbar.

Tipps für Ausflüge mit dem Mietwagen in Playa Blanca

Urlauber, die sich bereits Sonne an den Sandstränden Playa Blancas gegönnt haben, können ohne Bedenken in die reizvolle Umgebung aufbrechen. Entdecker und Neugierige lassen sich davon ohnehin nicht abhalten. Da lockt zunächst der Nationalpark Timanfaya mit seinen „Feuerbergen“, wie sie Einheimische nennen, und Vulkanlandschaften, durch die es sich wunderbar wandern lässt. Die Endzeitatmosphäre übt einen einzigartigen Reiz aus, indes die von der Lava ausgehende Wärme noch heute zu spüren ist. Unbedingt einen Besuch wert ist das El Diablo, das die Hitze nutzt, um Fleisch zu grillen sowie andere schmackhafte Gerichte zuzubereiten.

Ist das Vorankommen mit einem Mietwagen in der Stadt aufgrund der Verkehrsdichte schwieriger, beweist er sich außerhalb als praktisches Fortbewegungsmittel. Will heißen: Über die Autobahnen LZ2 und LZ1 ist der Norden Lanzarotes, ebenso wie die gesamte Ostküste, schnurstracks erreicht. Dazu gehört beispielsweise Arrecife, wo Geschichtsinteressierte imposante, altertümliche Festungen erwarten. Im Museum La Casa Amarilla erfahren sie darüber hinaus, wie sich die Insel zu dem entwickelt hat, was sie heute ist.

Mit Órzola versteckt sich an der nördlichen Spitze ein weiterer Höhepunkt. Denn von dort geht’s zur Schwesterninsel La Graciosa, die nur Wenigen bekannt ist, wo es allerdings umso mehr zu entdecken gibt. Sie ist autofrei, daher bleibt der Leihwagen im Ort. Per Mietfahrrad gelangen Sonnenanbeter nun zu unzähligen, unberührten Traumstränden, wobei Playa de la Cocina wie Playa de la Francesa ganz vorne auf der Liste stehen sollten.

Top Mietwagen-Ziele

  • Timanfaya

  • Arrecife

  • La Graciosa

Top Sehenswürdigkeiten

  • Küstenpromenade

  • Gelateria Italiana Verderosa

  • La Chalanita Restaurante

Veranstaltungen

  • Karneval

  • Festumzüge Virgen del Carmen

  • Neujahrsfeier

Entfernungen

  • Nach Arrecife: 34 km

  • Nach Puerto Del Carmen: 24 km

  • Nach Costa Teguise: 42 km

Sehenswürdigkeiten in Playa Blanca

Originelle Mitbringsel und Souvenirs für die ganze Familie? Beim Anblick der Unmenge an Geschäften auf der Küstenpromenade stoßen manche Shoppingliebhaber einen kleinen Freudenschrei aus. Angefangen bei Kleidung, bis hin zu Schmuck oder Feinkost, scheint das Angebot endlos. Zu Erholungspausen laden Cafés wie Lokale ein, etwa Gelateria Italiana Verderosa, wo ein zartschmelzendes Schokoladeneis den Nachmittag versüßt. Das La Chalanita Restaurante serviert zudem schmackhafte Meeresfrüchte-Paella – dazu ein Wein aus dem Anbaugebiet La Geria und der Tag kann kaum besser werden.

Niemand verbringt viel Zeit in Playa Blanca, ohne im Meer zu baden oder feinen Sand alle Viere von sich zu strecken. Kristallklares Wasser, das geradezu zum Tauchen geschaffen ist, zeichnet Playa Flamingo aus. Ein seichter Einstieg und wenige Wellen schaffen eine besonders sorgenfreie Atmosphäre für Familien. Der Playa Dorada erstrahlt wiederum goldgelb und lässt Wassersportlern das Herz mit Parasailing und Co. höher schlagen.

Autovermietung am Flughafen Playa Blanca

Etwa eine halbe Autostunde von Playa Blanca entfernt, erstreckt sich der Flughafen Lanzarote (ACE) an der Ostküste. Hier treffen Urlauber auf verschiedene internationale wie lokale Autovermietungen, die sich in den Ankunftsbereichen der Terminals befinden. Wer auf Terminal 1 von den Gepäckbändern kommt, sieht die Schalter auf der linken Seite. In Terminal 2 liegen sie rechts neben dem Durchgang zur Gepäckabholung sowie unmittelbar gegenüber des Hauptausgangs. Informationen zur Abholung und Rückgabe der Mietwagen geben deren Mitarbeiter, in der Regel erfolgen sie jedoch auf den Parkplätzen vor den jeweiligen Terminals. Sogar eine Tankstelle befindet sich auf dem Flughafengelände.

Weiterhin verkehrt die Buslinie über Puerto del Carmen nach Playa Blanca, was in etwa vier Euro kostet. Die Abfahrt erfolgt an den Haltestellen bei den Hauptausgängen, nebenan sind zugleich Taxis anzutreffen. Es empfiehlt sich derweil, nur solche zu nehmen, die an den offiziellen Taxiständen Halt machen.

  • Mit dem Mietwagen vom Flughafen ins Zentrum von Playa Blanca

  • Nächstgelegener internationaler Airport: Flughafen Lanzarote (ACE)
  • Anbieter: AutoReisen | Cabrera Medina | Cicar | Avis | Payless | Hertz | Europcar | Goldcar Rental | Top Car AutoReisen
  • Anfahrt ins Zentrum: Vom Flughafen können Autofahrer direkt auf die LZ-2 überfahren. Anschließend folgen Sie der Autobahn bis Playa Blanca.
  • Entfernung Flughafen – Stadtzentrum: ca. 29 Minuten bzw. 29 Kilometer mit dem Auto

Autovermieter am Hafen

Der Hafen Playa Blanca im Südwesten der Stadt ist ein wichtiger Knotenpunkt für den hiesigen Schiffsverkehr, da er nicht zuletzt Fährverbindungen von und nach Corralejo bietet. Dadurch besteht eine unmittelbare Verbindung zu Fuerteventura und sie fahren mehrmals pro Tag. Wer nicht durch die Stadt laufen möchte, kann sich außerdem einen Mietwagen am Hafen besorgen, wo es Autovermieter wie Cicar oder Cabrera Medina gibt. Ein Stück die Calle Muelle de Playa Blanca runter, finden sich zusätzlich Direct Car sowie ein Fahrradverleih.

Cabrio-Wetter oder nicht? Aussichten für Playa Blanca

Mittwoch20.11.19wenige Schleierwolken17° / 21°
Donnerstag21.11.19klarer Himmel19° / 20°
Freitag22.11.19leichter Regen19° / 21°
Samstag23.11.19klarer Himmel19° / 21°
Sonntag24.11.19leichter Regen18° / 19°
OpenWeatherMap

Top Autovermietungen in Playa Blanca

4,6
Cicar4,6 von 5 19 Bewertungen
4,5
SternRent4,5 von 5 14 Bewertungen
4,5
Avia4,5 von 5 13 Bewertungen

Alle aktuellen Vermieter-Bewertungen (61 Bewertungen insgesamt)

Max H.
1 von 5 Sternen
Vermieter: Orlando
Bewertung von Max H. für den Vermieter Orlando:
11.10.2019
Positiv: Preis war für die Zeit voll in Ordnung. Sonst nix.

Negativ: Der Vermieter hat wieder versucht mir ein Zusatz Versicherungsangebot anzudrehen. Außerdem war es auf Lanzarote nicht gestattet mit dem Auto auf einer schotterähnlichen Straße zu fahren, was so in den Mietbedingungen nicht drin stand.
Der Wagen war ein Citroen C3 anstatt eines VW Up oder ähnlich, den ich lieber genommen hätte, da das Auto sehr unübersichtlich war. Außerdem war der Motor ein halber Sechszylinder, der am Berg und auch beim Landstraßen Sprint keine Leistung hatte sich aber trotzdem eine Menge Sprit genehmigte.
Die Höhe kam dann bei der Rückgabe. Der Betreiber kam 20 Minuten zu spät, hat dann noch versucht irgendwelche Mängel am Auto festzustellen um dann zum Schluss noch zu behaupten das Auto wäre ein "perfect car". DAS AUTO WAR EIN HAUFEN SCHROTT AUS FRANKREICH.
Keine Entschuldigung für die Verspätung nix.

Schon krass wie unterschiedlich Orlando auf den Kanaren ist. Auf Teneriffa war alles viel einfacher, unkomplizierter und wir haben nach einem Motorschaden direkt einen höherwertigen VW Polo anstatt eines Peugeot 208 (Motorprobleme) bekommen.

Fazit: Orlando auf Teneriffa hui, auf Lanzarote mehr als Pfui.

Lasst auf Lanzarote auf jeden Fall die weniger weg von dem Betreiber.
Lars R.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Orlando
Bewertung von Lars R. für den Vermieter Orlando:
10.07.2019
Positiv: Schnelle Abwicklung, Bestandsaufnahme der Schäden, korrekte Dokumentation
Brigitte K.
4 von 5 Sternen
Vermieter: Cicar
Bewertung von Brigitte K. für den Vermieter Cicar:
27.02.2019
Positiv: unkomplizierte Übernahme und Rückgabe

Negativ: eine kurze Einweisung wäre hilfreich gewesen, keyless System..
Warndreieck.. fehlte wurde aber sofort auf Nachfrage gebracht.
Oliver H.
4 von 5 Sternen
Vermieter: Cicar
Bewertung von Oliver H. für den Vermieter Cicar:
27.11.2018
Positiv: Sehr unkomplizierte und freundliche Abwicklung durch die Cicar-MitarbeiterIn vor Ort.

Negativ: Die Reifen (besonders vorne) hatten so gut wie kein Profil mehr, etwas gefährlich bei Regenwetter z.B. !
Andras Z.
4 von 5 Sternen
Vermieter: Oasis
Bewertung von Andras Z. für den Vermieter Oasis:
03.11.2018
Positiv: Mir wurde angeboten, dass der Mietwagen kostenlos zum Hotel gebracht wird. Allerdings zum Termin 1,5 Stunden später als die ursprünglich vereinbarte Abholzeit, so blieb ich bei der Abholung vom Büro.
Die Formalitäten bei der Abholung (ohne Wartezeit!) dauerten nur wenige Minuten.
Das Auto war sauber, bequem und im guten Zustand.
Es war absolut problemlos mit diesem Mietwagen 3 Tage lang relativ viel zu fahren.

Negativ: Bezüglich des Tankens wurde vertraglich full / full vereinbart, das Auto wurde mir jedoch mit ca. 1/4 Tankfüllung übergeben.
Elke B.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Cicar
Bewertung von Elke B. für den Vermieter Cicar:
26.04.2018
Unbürokratisch, Mietwagen wurde ohne Mehrkosten in einer näher am Hotel gelegenen Filiale übergeben
Joanna Elisabeth F.
2 von 5 Sternen
Vermieter: Avia
Bewertung von Joanna Elisabeth F. für den Vermieter Avia:
29.11.2017
Zustand des Fahrzeuges war nicht besonders gut. Reifen abgefahren, Innenlicht defekt und Beule am Auto.
Gerd M.
1 von 5 Sternen
Vermieter: Cicar
Bewertung von Gerd M. für den Vermieter Cicar:
02.03.2017
Guten Tag,

wir (meine Lebensgefährtin u. ich) möchten uns beschweren über die arrogante und unverschämte Art des "Chefs" der Mietwagen-Station gegenüber dem Hotel Hesperia Dorade und neben dem kleinen Supermarket.-
Wir waren ca. 20 Minuten zu früh dran (10:10 statt 10:30) .- Bei unserem Eintreten hat der hinter seinem Schreibtisch sitzende Herr uns erstmal garnicht beachtet.- 2 junge Leute saßen vor seinem Schreibtisch , die aber nach 5 Minuten dann gegangen waren.- Ich habe den Herrn hinter dem Schreibtisch , der sich erstmal mit seinem Handy beschäftigt und nebenbei vor sich hin gesungen hat , dann auf den reservierten Mietwagen angesprochen.- Ich habe dabei gefragt , ob ich deutsch oder englisch sprechen soll.- Sein spanisch - englisch - deutscher Redeschwall ließ mich vermuten, daß wir hier falsch sind.- Er hat keine Anstalten gemacht , in seinen Unterlagen oder am Bildschirm die Buchung nachzusehen.- Schließlich habe ich dann herausgehört , daß wir zur gebuchten Zeit (20 Minuten später) wiederkommen sollen ; sein Mitarbeiter - der dann auch da sei -  würde uns dann den Wagen übergeben.- Wir waren also doch in der richtigen Mietwagen-Station !!
Wir sind dann etwas die Strasse hin und her gelaufen.- Während dieser Zeit saß er am Schreibtisch und hat sich mit seinem handy beschäftigt.- Um 10:35 kamem wir dann zurück.- Der Mitarbeiter kam praktisch gleichzeitig mit uns in das Büro.- Der Chef war auch noch da...und bedeutete uns , daß er jetzt - Überraschung !! -  die Angelegenheit selbst abwickelt ! -

Er hatte uns vorher also nur schikaniert , statt uns einen Platz anzubieten , um zu warten.- Wir hätten ja verstanden , daß wir evtl. aus versicherungs-technischen Gründen das Auto erst zum vereinbarten Zeitpunkt übernehmen können.

Dann hat er mir den Vertrag hingeknallt...mit 3 x Kreuzchen , wo ich unterschreiben soll.- Ich wollte den Herrn ja nicht noch mehr reizen und habe gleich unterschrieben.- Welcher Wagen es ist hat er nicht gesagt..oder so schnell..in spanisch , daß wir das nicht verstanden haben.- Mit der "Fernbedienung" am Schlüssel konnten wir natürlich gleich sehen , welcher Wagen es ist.- Der Herr saß immer noch drin am Schreibtisch.- Gut , bei der heutigen Massenabfertigung überall muß man beim Service Abstriche hinnehmen...

Der Wagen hatte hinten Fahrerseite größflächige Kratzspuren.- Habe ich gleich fotografiert und den Herrn im Büro herauszitiert.- Ich habe aus seinem Redeschwall nur Vollkasko herausgehört und habe die Sache auf sich beruhen lassen.

Wie schön wäre ein höflicher und freundlicher, um Verständigung bemühter Umgang mit uns , den Kunden , die einem praktisch Geld ins Haus bringen , gewesen. 

So ein Benehmen haben wir noch nicht erlebt ! Und ich denke , Sie sollten wissen , wie sich Ihre Vertragspartner , bzw. deren Mitarbeiter vor Ort verhalten.- Das hat krass herausgestochen aus all den freundlichem Menschen im Hotel und sonst überall auf Lanzarote !

=> Da ist dringend eine Verhaltens-Schulung angesagt ! 

Als Krönung haben wir einen SEAT Ibiza bekommen , der schon ziemlich ramponiert war.- Die Bremsen bedürfen m.E. auch einer Überholung.- Gut , es war ein preisgünstiges Angebot , weshalb wir das hingenommen haben.-

Den "Chef" haben wir dann kurze Zeit später vor unserem Hotel gesehen - er hat keine Miene vezogen.

Beim Zurückbringen am 27.2. um 16:30 wollte ich in der Station sagen , dass man mal nach den Bremsen sehen müßte - aber es war keiner da.-
Und der Briefkasten ist abmontiert.-Ich habe das Auto dann neben dem CICAR-Büro geparkt und den Schlüssel im Hotel Hesperia Dorade abgegeben.- In der Hoffnung , dass das so in Ordnung ist.

Um Mißverständnisse zu vermeiden , habe ich ein Foto des Mietwagen-Büros gemacht und kann Ihnen das gerne noch zukommen lassen.

Mit freundlichem Gruß

Gerd Maier
Dipl.-Ing.
Dirk W.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Cicar
Bewertung von Dirk W. für den Vermieter Cicar:
28.01.2017
Super sauberes Auto; viel größer als bestellt. Mehr Ausstattung. Deutschsprachig; keine pingelige Übergabe; Schlüssel zurück, das wars. Einfach Perfekt.
Vladimir D.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Avia
Bewertung von Vladimir D. für den Vermieter Avia:
10.08.2016
Alles reibungslos Verlauf. Sehr freundliche Leute Vorort.
7