Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Mietwagen Balearen

Auto mieten zum besten Preis!

Kostenlos stornieren
Bis zu
 50%
sparen
    Alter des Fahrers
    Beliebte Filter
    Fahrzeugklasse und -typ

    Ihre Vorteile beim CHECK24 Mietwagen Preisvergleich

    Exklusive Angebote!

    Viele Angebote sind ausschließlich über CHECK24 buchbar

    Kostenlose Stornierung!

    Alle Mietwagen sind bis 24h vor Abholung kostenlos stornierbar

    Keine Zahlungsgebühren!

    Keine Zusatzkosten für Kreditkarte, Bankeinzug oder PayPal

    Volle Transparenz!

    Dank Tausender Bewertungen unserer Mietwagen-Kunden

    Mietwagen Balearen: Aktuelle Angebote bei CHECK24

    ab 4,98 € pro Tag
    ab 5,48 € pro Tag
    ab 6,14 € pro Tag
    ab 16,79 € pro Tag

    Mietwagen auf den Balearen vergleichen

    Die Balearischen Inseln versprechen traumhafte Badebuchten, unvergessliche Wandergebiete sowie Rennradstrecken und heiße Partynächte am Strand – und halten ihr Versprechen: Ob zum Wandern in Mallorcas Serra de Tramuntana, zum Feiern in Ibizas angesagten Clubs oder zum Relaxen in ursprünglicher Umgebung auf Formentera – die Balearen punkten mit ihrer Vielseitigkeit und sonnenverwöhnten Landschaften. Reisende verfallen dem spanischen Charme der Inselgruppe, die sich aufgrund ihrer gut ausgebauten Infrastruktur bestens für eine Rundreise mit dem Mietwagen eignet. Mit dem Auto bewegen sich Urlauber flexibel auf oder zwischen den Inseln. das beste Angebot dafür finden Sie im CHECK24 Mietwagenvergleich.

    Autovermietung Balearen: Ziele & Preise im Vergleich

    Mietwagenbuchung Balearen: Häufig gestellte Fragen

    Was muss ich bei der Buchung eines Mietwagens beachten?

    Bei der Mietwagenbuchung sollten Sie vorab auf einen ausreichenden Versicherungsschutz, eine faire Tankregelung und mögliche Zusatzgebühren achten.

    Als Versicherung für Ihnen Mietwagen sollten Sie eine Vollkasko-Versicherung wählen. Optional sind weitere Zusatzversicherung sinnvoll. Alle Informationen hierzu finden Sie unter „Welchen Versicherungsschutz brauche ich für meinen Leihwagen?“. Für die Tankregelung empfehlen wir die Variante „Voll/Voll“. Bei Abholung und Rückgabe wird der Leihwagen hierbei jeweils vollgetankt übergeben. So zahlen Sie nur für Ihren tatsächlichen Spritverbrauch. Beachten Sie auch, dass einige Autovermietungen von jungen bzw. älteren Fahrern ein Zusatzgebühr verlangen. Die Altersgrenzen hierfür unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter.

    Ist immer eine Kaution bei der Abholung zu hinterlegen?

    Bei der Abholung müssen Sie in den meisten Fällen eine Kaution für Ihren Mietwagen stellen.

    Die Kaution wird ausschließlich von der Autovermietung festgelegt und dient dieser als Sicherheit bei Diebstählen oder Beschädigungen. Für die Hinterlegung der Kaution benötigen Sie in der Regel eine Kreditkarte. Auf dieser wird der vertraglich vereinbarte Betrag geblockt und nach Rückgabe des Mietwagens wieder freigegeben. Hierfür benötigen Sie eine auf den Hauptfahrer ausgestellte, „echte“ Kreditkarte. Debitkarten werden, genauso wie American Express, von den meisten Autovermietungen nicht akzeptiert. Die Höhe der Kaution zeichnet CHECK24 für jedes Angebot transparent in den Mietbedingungen aus.

    Kann ich Mietwagen auch ohne Kreditkarte buchen?

    Bei einzelnen Anbietern ist es möglich, ein Auto ohne Kreditkarte zu mieten. Ist diese Option an Ihrem Abholort verfügbar, zeigen wir Ihnen in unserer Vergleichsübersicht automatisch den Filter „Ohne Kreditkarte“ unter „Zahlungsoptionen“ an. Für die Hinterlegung der Kaution wird dann meist eine EC-Karte benötigt. Alternativ kann diese manchmal auch in Bar hinterlegt werden oder die Kaution entfällt vollständig.  

    Welchen Versicherungsschutz brauche ich für meinen Leihwagen?

    Wir empfehlen, für Ihren Mietwagen mindestens eine Vollkasko-Versicherung zu wählen.

    Eine Vollkasko-Versicherung deckt Schäden an der Karosserie und den Diebstahl des Fahrzeugs weitestgehend ab. Meist können Sie zwischen den Modellen „ohne Selbstbeteiligung“ und „mit 100 % Rückerstattung“ wählen. Bei ersterer entstehen Ihnen im Schadensfall keinerlei Kosten. Bei der Variante mit Rückerstattung zahlen Sie vor Ort zunächst die Selbstbeteiligung. Nach Einreichung des Schadensformulars bei CHECK24 erhalten Sie diese von der Versicherung zurückerstattet. Darüber hinaus kann in vielen Fällen eine Zusatzversicherung Sinn machen. Eine Vollkasko-Versicherung deckt nämlich in der Regel keine Schäden an Glas, Dach, Unterboden und Reifen ab. Zusätzlich bietet CHECK24 über unseren Partner Allianz Travel einen erweiterten Versicherungsschutz, zum Beispiel gegen Gepäckdiebstahl oder Schlüsselverlust an.

    Was ist bei der Buchung von Zusatzfahrern zu beachten?

    Bei Zusatzfahrern handelt es sich um ein meist kostenpflichtiges Extra, welches Sie zu Ihrem Mietauto hinzubuchen können.

    Sollten Sie bereits vor der Buchung wissen, dass Sie einen weiteren Fahrer benötigen, empfehlen wir Ihnen, direkt mit dem ausgewählten Filter „Zusatzfahrer“ zu vergleichen. So können Sie sicherstellen, dass Sie Ihren Mietwagen wirklich zum günstigsten Preis mieten. Alternativ können Sie einen Zusatzfahrer auch während des Buchungsprozess oder bei der Abholung vor Ort auswählen. Da die Gebühren für Zusatzfahrer jedoch von jeder Autovermietung individuell festgelegt werden, verzichten Sie bei den beiden letztgenannten Optionen auf einen transparenten Preisvergleich.  

    Wie sicher sind Mietwagen während COVID-19?

    In der aktuellen Corona-Pandemie sind Mietwagen generell ein sehr sicheres Fortbewegungsmittel.

    Innerhalb des Fahrzeugs ist die Anzahl der die Kontaktpersonen und damit auch die Ansteckungsmöglichkeiten, im Gegensatz zu öffentlichen Verkehrsmitteln, grundsätzlich sehr eingeschränkt. Darüber hinaus haben sich auch die Anbieter auf die aktuelle Situation eingestellt. Viele ermöglichen mittlerweile eine kontaktlose Übergabe des Mietwagens vor Ort. Auch die Reinigung und Desinfektion des Fahrzeugs nach der Rückgabe wurden nochmals verbessert. In unserer Vergleichsübersicht werden Angebote für desinfizierte Mietwagen besonders hervorgehoben.

    Leihwagen auf den Balearen buchen: Das müssen Sie beachten

    Mietwagen am Flughafen und Hafen

    Sowohl Mallorca und Ibiza als auch Menorca verfügen über eigene Flughäfen, die direkt aus Deutschland angeflogen werden. An jedem von ihnen finden Mietwagenreisende Autovermietungen vor. Wer einen Mietwagen leihen möchte, muss mindestens 18 Jahre alt und im Besitz eines gültigen nationalen Führerscheins sein.

    Doch die Balearischen Inseln sind auch bestens an das Fährliniennetz angeschlossen und bieten nicht nur ausgezeichnete Möglichkeiten, um mit dem Schiff von Insel zu Insel zu reisen, sondern auch Verbindungen zum europäischen Festland. So können Reisende auf Wunsch sogar mit dem eigenen Auto oder Wohnmobil ab Alcúdia, Barcelona, Valencia oder Dénia anreisen.

    Straßennetz und Maut

    Einige Straßenabschnitte auf Mallorca sind mautpflichtig, die Kosten halten sich jedoch in Grenzen. Nicht so die Geldbußen für zu schnelles Fahren. Es lohnt daher, sich an die Beschilderung zu halten. Das Straßennetz ist auf allen Inseln sehr gut ausgebaut. Mittels regelmäßiger Fähren sind die Balearen untereinander sowie auch mit dem spanischen Festland bestens verbunden.

    Wichtige Verkehrsregeln

    Die Verkehrsregeln und Straßenbeschilderungen sind dieselben wie auf dem spanischen Festland und unterscheiden sich kaum von denen in Deutschland. Es gilt Anschnallpflicht, Rechtsverkehr und das Telefonieren ist nur mit Freisprecheinrichtung erlaubt. Die Promillegrenze liegt bei 0,5. Die Straßenbeschilderung auf den Balearen ist gut verständlich.

    Fährverbindungen von, nach und zwischen den Balearen

    Um mit dem Mietwagen zwischen den Balearischen Inseln untereinander sowie zwischen dem spanischen Festland und den Inseln zu pendeln, stehen Reisenden an allen größeren Häfen der Balearen Autofähren zur Verfügung. So konkret in Palma de Mallorca, Ciutadella, Mahón sowie an den Häfen von Ibiza und Formentera. Wer vom Festland auf eine der Inseln übersetzen möchte, kann dies ab Barcelona, Alcúdia, Valencia oder Dénia tun.

    Tipps für Ausflüge mit dem Mietwagen auf den Balearen

    Party, Berge und Badebuchten – diese drei Highlights haben Mallorca zu der mit Abstand beliebtesten Urlaubsinsel der Deutschen gemacht. Ihre abwechslungsreiche Geografie macht den Badeurlaub mit der Familie hier ebenso gut möglich, wie einen Wandertrip durch das Tramuntana-Gebirge oder eine romantische Auszeit im wilden Osten. Indes wird an der Platja de Palma, nahe der Hauptstadt Palma de Mallorca, den Sommer über mächtig gefeiert. Ein Mietwagen lohnt vor allem in den Bergregionen, aber auch, um die vielen traumhaften Badebuchten zu erkunden, die teilweise nur über eine gewundene Bergstraße erreichbar sind.

    Ruhesuchende und Naturliebhaber kommen auf der kleinen Schwester Menorca noch besser auf ihre Kosten: Das Kleinod besticht mit romantischen Altstädten, paradiesischen Sandstränden und weit weniger Touristen als auf Mallorca oder Ibiza. Eine Rundreise auf den Balearen sollte unbedingt auch Formentera einschließen. Für viele noch ein Geheimtipp, begeistert die einstige Aussteigerinsel mit naturbelassenen Landschaften und Naturstränden sowie seiner lockeren Atmosphäre vor allem Individualisten und Freiheitsliebende. Hippiesk ist die Stimmung auch heute noch, so etwa am Hippiemarkt von El Pilar im Osten.

    Weit zeitgenössischer gestaltet sich die Partyszene auf Ibiza. Doch das malerische Eiland hat viel mehr zu bieten, als einige der besten Party-Locations und DJs Europas. So finden sich dort beispielsweise unzählige Badestände und traumhafte Buchten, aber auch unvergleichliche Naturschauspiele, beschauliche Altstädte sowie Abenteuer, wie Klippenspringen oder Tauchen.