Sie sind hier:

Urlaub mit dem Mietwagen: Verkehrsregeln und Bußgelder in den beliebtesten Reiseländern

Sonstiges: Auto - Küste - Emotion

Egal ob mit dem eigenen Auto oder mit dem Mietwagen: Auch oder gerade im Urlaub solltet ihr euch an alle Verkehrsregeln halten. Dabei gibt es vor allem zwei Dingen zu beachten:

  1. Verstöße, die in Deutschland nur ein paar Euro kosten, können im Ausland schnell mächtig ins Geld gehen.

  2. Mit dem Mietwagen sind Knöllchen und Blitzer-Fotos gleich doppelt ärgerlich. Denn meist kommen zur Strafe noch Bearbeitungsgebühren der Anbieter hinzu!

Damit ihr wisst, in welchem Land ihr besonders aufpassen solltet, haben wir hier eine Auflistung, in welchem europäischen Urlaubsland ihr wie viel für welchen Verkehrsverstoß entrichten müsst.

01

Belgien

Innerorts: 50 km/h - Landstraße: 90 km/h - Autobahn 120 km/h
Belgien: Brüssel

Egal ob Brügge, Brüssel oder Urlaub an den Nordseestränden, das kleine Belgien hat viel für seine Besucher zu bieten. Wenn ihr mit dem Auto auf der Durchreise seid oder mit dem Mietwagen Land und Leute erkundet, kann Unachtsamkeit schnell eure Urlaubskasse schmälern. Im Großen und Ganzen halten sich die Bußgelder Belgiens im europäischen Vergleich jedoch in Grenzen:


VerstoßBußgeld
20 km/h zu schnell:ab 100 EUR
mehr als 50 km/h zu schnell:ab 300 EUR
Alkohol am Steuer (Promillegrenze 0,5):ab 170 EUR
Handy am Steuer:ab 110 EUR
Rotlichtverstoß:ab 165 EUR
Parkverstoß:ab 55 EUR
Sicherheitsgurt nicht angelegt:ab 110 EUR
02

Dänemark

Innerorts: 50 km/h - Landstraße: 80 km/h - Autobahn 130 km/h
Dänemark: Bornholm

Traumhafte Nord- und Ostseestrände sowie lichtdurchflutete Nadelwälder findet ihr nicht nur in Deutschland. Unvergesslichen Badeurlaub, Erlebnisse in der Natur oder wunderschöne Städte wie Kopenhagen, Århus oder Aalborg laden zum Flanieren, Shoppen und Verweilen ein. Spiel und Spaß für die ganze Familie gibt es, wie auch in den entsprechenden deutschen Freizeitparks, im Legoland Billund. Doch egal, ob ihr Dänemark mit dem Mietwagen erkundet oder mit dem eigenen Auto unterwegs nach Schweden seid, achtet unbedingt darauf, alle Verkehrsregeln einzuhalten. Der Trip nach Dänemark kann ansonsten ganz schnell sehr teuer werden:


VerstoßBußgeld
20 km/h zu schnell:ab 135 EUR
mehr als 50 km/h zu schnell:ab 300 EUR
Alkohol am Steuer (Promillegrenze 0,5):bis zu einem Monatsverdienst
Handy am Steuer:200 EUR
Rotlichtverstoß:270 EUR
Parkverstoß:ab 70 EUR
Sicherheitsgurt nicht angelegt:200 EUR
03

Frankreich

Innerorts: 50 km/h - Landstraße: 80 km/h - Schnellstraße 90 bis 110 km/h - Autobahn 130 km/h
Frankreich: Cote dAzur - Eze

Ein romantisches Wochenende in Paris, mit dem Mietwagen entlang der weißen Kreidefelsen an der Côte d’Albâtre oder an der traumhaften Mittelmeerküste der Côte d’Azur – Frankreich ist nicht nur eines der größten, sondern auch der vielfältigsten und schönsten Länder Europas. Doch egal, ob auf dem Festland oder während einer Mietwagen Rundreise auf Korsika, in Frankreich solltet ihr lieber den Fuß vom Gas nehmen. Achtet außerdem darauf, dass euer Auto oder der Mietwagen mindestens eine reflektierende Warnweste an Bord hat, sonst drohen ebenfalls Bußgelder!


VerstoßBußgeld
20 km/h zu schnell:ab 135 EUR
mehr als 50 km/h zu schnell:1.500 EUR
Alkohol am Steuer (Promillegrenze: 0,5):ab 135 EUR
Handy am Steuer:ab 135 EUR
Rotlichtverstoß:ab 135 EUR
Parkverstoß:ab 15 EUR
Sicherheitsgurt nicht angelegt:ab 135 EUR
Warnwestenpflicht missachtet:ab 90 EUR
04

Großbritannien

Innerorts: 30 mp/h (48 km/h) - Landstraße: 60-70 mp/h (96 - 112 km/h) - Autobahn 70 mp/h (112 km/h)
Großbritannien: Wales - Küste

Von den hohen Klippen und einsamen Seen Schottlands bis zu den weißen Stränden von Cornwall im Süden bietet Großbritannien eine riesige Vielfalt für Urlauber. Während ein Wochenende in London unvergessliche Tage und Nächte verspricht, bietet eine Schottland Rundreise mit dem Mietwagen zu den schönsten Städten und Whisky-Destillerien wunderschöne Naturerlebnisse. Doch neben einigen nützlichen Tipps für das erste Mal Linksverkehr solltet ihr gerade in Großbritannien vorsichtig sein, nicht mit dem Gesetz in Konflikt zu kommen. Die Strafen für Verkehrsdelikte in Großbritannien sind besonders teuer:


VerstoßBußgeld
20 km/h zu schnell:ab 115 EUR
mehr als 50 km/h zu schnell:bis 2.890 EUR
Alkohol am Steuer (Promillegrenze 0,5 / 0,8 Schottland):unbegrenzt
Handy am Steuer:ab 230 EUR
Rotlichtverstoß:bis 1.140 EUR
Parkverstoß:ab 45 EUR
Sicherheitsgurt nicht angelegt:bis 570 EUR
05

Griechenland

Innerorts: 50 km/h - Landstraße: 90 km/h - Schnellstraße: 110 km/h - Autobahn 120 km/h
Griechenland: Kreta - Heraklion

Das Land der Götter bietet für jeden Urlaubstyp das passende Reiseziel. Ihr wollt eine Weltmetropole besuchen? Dann verbringt ein Wochenende in Athen und besichtigt einige der beeindruckenden UNESCO-Welterbe-Stätten in der Hauptstadt oder auf den griechischen Inseln. Wenn ihr euch nicht auf einen Ort festlegen wollt, erkundet etwa Kreta oder den Peloponnes auf einer Rundreise mit dem Mietwagen. Doch auch hier solltet ihr euch an die Verkehrsregeln halten, sonst erwarten euch folgende Bußgelder:


VerstoßBußgeld
20 km/h zu schnell:100 EUR
mehr als 50 km/h zu schnell:350 EUR 
Alkohol am Steuer (Promillegrenze 0,5):200 EUR
Handy am Steuer:100 EUR
Rotlichtverstoß:700 EUR
Parkverstoß:80 EUR
Sicherheitsgurt nicht angelegt:350 EUR
06

Italien

Innerorts: 50 km/h - Landstraße: 90 km/h - Schnellstraße: 110 km/h - Autobahn 130 km/h
Italien: Gardasee - Straße

Bella Italia, das Land zwischen majestätischen Alpen und den grandiosen kulturellen Schätzen von Rom oder Venedig. Bei einem Urlaub in Italien könnt ihr so einiges entdecken. Besucht etwa die wunderschöne Region der Abruzzen, die heute noch als kleiner Geheimtipp gilt, fahrt mit dem Mietwagen ab Neapel über die Amalfitana – einer der schönsten Küstenstraßen der Welt – oder besucht die schönsten Ausflugsziele rund um den Gardasee. Achtet dabei nur stets auf die Verkehrsregeln, sonst könnten folgende Bußgelder auf euch zukommen: 


VerstoßBußgeld
20 km/h zu schnell:ab 170 EUR
mehr als 50 km/h zu schnell:ab 530 EUR
Alkohol am Steuer (Promillegrene 0,5):ab 530 EUR
Handy am Steuer:ab 160 EUR
Rotlichtverstoß:ab 170 EUR (22-7 Uhr +1/3)
Parkverstoß:ab 40 EUR
Sicherheitsgurt nicht angelegt:ab 80 EUR
07

Irland

Innerorts: 30 mp/h (50 km/h) - Landstraße: 50-60 mp/h (80 - 100 km/h) - Autobahn: 756 mp/h (120 km/h)
Irland: Ring of Kerry-Schafe

Sanfte Hügel, saftiges Grün und unberührte Natur, soweit das Auge reicht: Für viele ist Irland der Inbegriff von Entspannung und das perfekte Reiseziel für Ruhesuchende. Entdeckt die Überreste jahrtausendealter Kulturen wie das berühmte Hügelgrab Newgrange, staunt über den Ausblick von den gigantischen Cliffs of Moher oder genießt die unberührte Natur auf einer Rundreise auf dem Ring of Kerry. Am bequemsten erreicht ihr die schönsten Ecken Irlands natürlich mit dem Mietwagen, achtet neben dem Linksverkehr jedoch auch auf die Verkehrsregeln.


VerstoßBußgeld
20 km/h zu schnell:ab 80 EUR
mehr als 50 km/h zu schnell:ab 80 EUR
Alkohol am Steuer (Promillegrenze 0,5):ab 200 EUR
Handy am Steuer:ab 60 EUR
Rotlichtverstoß:ab 80 EUR
Parkverstoß:ab 40 EUR
Sicherheitsgurt nicht angelegt:ab 60 EUR
08

Kroatien

Innerorts: 50 km/h - Landstraße: 90 km/h - Schnellstraße: 110 km/h - Autobahn 130 km/h
Kroatien: Adria - Magistrale

Wusstet ihr, dass Kroatien – das Land der 1.000 Inseln – in Wirklichkeit sogar über rund 1.200 Eilande verfügt? Und hättet ihr gedacht, dass das trotzdem nur für Platz 15 der Länder mit den meisten Inseln reicht? Während etwa Krk oder Pag so groß sind, dass ihr sie prima mit dem Mietwagen erkunden könnt, lädt auch das kroatische Festland – von Istrien über Dalmatien bis nach Dubrovnik im Süden zu Erkundungstouren entlang der Küste ein. Aber Vorsicht: Neben den üblichen Verkehrsregeln und Bußgeldern solltet ihr dabei unbedingt die Sonderregelungen zum Grenzübertritt bei Neum beachten. Die Route führt euch nämlich für circa 10 Kilometer über bosnisches Hoheitsgebiet.


VerstoßBußgeld
20 km/h zu schnell:ab 65 EUR
mehr als 50 km/h zu schnell:ab 400 EUR
Alkohol am Steuer (Promillegrenze 0,5):ab 95 EUR
Handy am Steuer:ab 65 EUR
Rotlichtverstoß:ab 270 EUR
Parkverstoß:ab 40 EUR
Sicherheitsgurt nicht angelegt:65 EUR
09

Luxemburg

Innerorts: 50 km/h - Landstraße: 90 km/h - Autobahn 130 km/h
Luxemburg Stadt

Luxemburg – das Großherzogtum zwischen Belgien, Frankreich und Deutschland – ist zwar mit rund 75 Kilometern Länge nicht besonders groß, doch vor allem die gleichnamige Hauptstadt zieht jedes Jahr unzählige Besucher in ihren Bann. Am schnellsten kommt ihr durch die Eifel, via Trier oder über die A8 bei Schengen in den kleinen Stadtstaat. Achtet beim Grenzübertritt jedoch auf die geänderten Verkehrsregeln, etwa das Tempolimit von 90 Kilometer pro Stunde auf Landstraßen. Andernfalls kann es teuer werden.


VerstoßBußgeld
20 km/h zu schnell:ab 50 EUR
mehr als 50 km/h zu schnell:ab 145 EUR
Alkohol am Steuer (OPromillegrenze 0,5):ab 145 EUR
Handy am Steuer:75 EUR
Rotlichtverstoß:145 EUR
Parkverstoß:ab 25 EUR
Sicherheitsgurt nicht angelegt:75 EUR
10

Niederlande

Innerorts: 50 km/h - Landstraße: 80 - 100 km/h - Autobahn 120 - 130 km/h
Niederlande: Nordseeküste

Ein Meer aus Windmühlen und Tulpen, dafür sind die Niederlande weltweit bekannt. Doch auch die wunderschöne Hauptstadt Amsterdam wird jedes Jahr von unzähligen internationalen Touristen besucht. Vor allem im Westen Deutschlands sind jedoch auch die Strände der Regionen Groningen und Friesland sehr beliebt, sind sie doch teilweise schneller zu erreichen als die deutsche Nordseeküste. Grund ist das sehr gut ausgebaute Straßennetz. Allerdings solltet ihr es hier langsamer angehen als auf deutschen Straßen, sonst wird der Abstecher in unser Nachbarland schnell teuer.


VerstoßBußgeld
20 km/h zu schnell:ab 165 EUR
mehr als 50 km/h zu schnell:ab 660 EUR
Alkohol am Steuer (Promillegrenze 0,5):ab 325 EUR
Handy am Steuer:230 EUR
Rotlichtverstoß:230 EUR
Parkverstoß:ab 95 EUR
Sicherheitsgurt nicht angelegt:140 EUR
11

Österreich

Innerorts: 50 km/h - Landstraße: 100 km/h - Autobahn 130 km/h
Österreich: Salzburg - Auto

Egal ob zum Wander- und Wellnessurlaub im Sommer oder Skifahren im Winter, Österreich ist im ganzen Jahr ein verlockendes Reiseziel, vor allem aus Deutschland. Kombiniert es doch traumhafte Alpenpanoramen, beeindruckende und wunderschöne Städte wie Wien, Salzburg oder Innsbruck sowie wunderschöne Strände! Ja, richtig gelesen, denn während in Wien die Donau zu einem Bad einlädt, könnt ihr im Süden Österreichs am Wörthersee oder dem malerischen Ossiacher See am Strand oder im Wasser relaxen. Auf dem Weg mit dem Auto dorthin solltet ihr jedoch stets ein Auge auf den Tacho haben. Zudem gilt auch hier eine Pflicht zum Mitführen von Warnwesten im Auto.


VerstoßBußgeld
20 km/h zu schnell:ab 30 EUR
mehr als 50 km/h zu schnell:bis 2.180 EUR
Alkohol am Steuer (Promillegrenze 0,5):ab 300 EUR
Handy am Steuer:ab 50 EUR
Rotlichtverstoß:ab 70 EUR
Parkverstoß:ab 20 EUR
Sicherheitsgurt nicht angelegt:ab 35 EUR
12

Polen

Innerorts: 50 km/h - Landstraße: 90 km/h - Schnellstraße: 100 - 120 km/h - Autobahn 140 km/h
Polen: Ostsee

Polen ist schon lange kein Geheimtipp mehr, denn nicht nur im Osten Deutschlands ist mittlerweile bekannt, dass die Strände an der polnischen Ostsee bei Kolberg denen im deutschen Teils Usedoms oder Rügens in nichts nachstehen. Doch: andere Länder, andere Verkehrsregeln. Achtet also beim Grenzübertritt auf die geänderten Verkehrsregeln, etwa die ganztägige Lichtpflicht oder das Mitführen eines Feuerlöschers, zumindest in Fahrzeugen und Mietwagen mit polnischem Kennzeichen. Beherzt ihr diese Vorgaben nicht, bitten euch die Behörden mit folgenden Bußgeldern zur Kasse:


VerstoßBußgeld
20 km/h zu schnell:ab 25 EUR
mehr als 50 km/h zu schnell:ab 120 EUR
Alkohol am Steuer (Promillegrenze 0,2):ab 145 EUR
Handy am Steuer:ab 50 EUR
Rotlichtverstoß:ab 60 EUR
Parkverstoß:ab 25 EUR
Sicherheitsgurt nicht angelegt:25 EUR
13

Portugal

Innerorts: 50 km/h - Landstraße: 90 km/h - Schnellstraße: 100 km/h - Autobahn 120 km/h
Portugal: Lissabon - Cabo da Rocca

Von den malerischen Weinhängen des Douro-Tals im Norden, aus dem die Trauben für den legendären Portwein stammen, bis zu den verträumten Buchten und Sandstränden der Algarve im Süden, ist Portugal Sehnsuchtsland und beliebtes Reiseziel vieler Deutscher. Für die Anreise mit dem eigenen Auto ist es zwar etwas weit, dafür gibt es sowohl in der Hauptstadt Lissabon sowie in Porto und Faro an der Algarve jede Menge günstige Mietwagen-Angebote. Achtet bei euren Fahrten durch Portugal auf die Autobahnmaut sowie die Verkehrsregeln, damit euch keine exorbitante Rechnung aus dem Urlaub bis nach Hause folgt.


VerstoßBußgeld
20 km/h zu schnell:ab 60 EUR
mehr als 50 km/h zu schnell:ab 120 EUR
Alkohol am Steuer (Promillegrenze 0,5):ab 250 EUR
Handy am Steuer:ab 120 EUR
Rotlichtverstoß:ab 120 EUR
Parkverstoß:ab 30 EUR
Sicherheitsgurt nicht angelegt:ab 120 EUR
14

Schweiz

Innerorts: 50 km/h - Landstraße: 80 km/h - Schnellstraße: 100 km/h - Autobahn 120 km/h
Schweiz: Genf - Genfer See

Malerische Bergpanoramen, einige der besten Skigebiete im Winter sowie tolle Wellnesshotels und malerische Wanderwege im Sommer. Die Schweiz steht ganzjährig hoch im Kurs bei Urlaubern. Wer mit Auto oder Mietwagen unterwegs ist, sollte sich jedoch vorher dringend mit den Verkehrsregeln vertraut machen. Denn die Strafen in der Schweiz beginnen (theoretisch) bereits ab einem Stundenkilometer zu viel. Seid ihr etwa in einer 30er Zone 40 Kilometer in der Stunde zu schnell oder auf Autobahnen 80 Stundenkilometer über dem Limit, drohen euch nach schweizerischem Gesetz richtig saftige Bußgelder: Ein Jahr Haft, mindestens ein Jahr (bis lebenslanger) Führerscheinentzug und die Zwangsversteigerung eures Autos!


VerstoßBußgeld
20 km/h zu schnell:ab 155 EUR
mehr als 50 km/h zu schnell:ab 60 Tagessätze
Alkohol am Steuer (Promillegrenze 0,5):ab 520 EUR
Handy am Steuer:85 EUR
Rotlichtverstoß:215 EUR
Parkverstoß:ab 35 EUR
Sicherheitsgurt nicht angelegt:55 EUR
15

Slowenien

Innerorts: 50 km/h - Landstraße: 90 km/h - Schnellstraße: 110 km/h - Autobahn 130 km/h
Slowenien: Bled

Lange war Slowenien den meisten nur ein Begriff als Transitland auf dem Landweg von Mitteleuropa nach Kroatien. Doch der Staat zwischen Italien, Österreich und Ungarn eignet sich prima für einen Urlaub abseits der ausgetretenen Touristenpfade. Von den zauberhaften Küstenorten Koper und Izola an der Adria bis zu den pulsierenden Metropolen Ljubljana und Maribor hat Slowenien jede Menge interessante Ecken zum Entdecken. Achtet dabei jedoch auf die Verkehrsregeln.


VerstoßBußgeld
20 km/h zu schnell:ab 80 EUR
mehr als 50 km/h zu schnell:ab 500 EUR
Alkohol am Steuer (Promillegrenze 0,5):ab 300 EUR
Handy am Steuer:120 EUR
Rotlichtverstoß:300 EUR
Parkverstoß:ab 40 EUR
Sicherheitsgurt nicht angelegt:120 EUR
16

Spanien

Innerorts: 50 km/h - Landstraße: 90 - 100 km/h - Schnellstraße: 110 km/h - Autobahn 120 km/h
Spanien: Andalusien - Malaga

Spanien, das sind die Traumstrände der Mittelmeerküste, von Jerez de la Frontera, über Málaga bis Barcelona. Aber auch die beliebten Urlaubsinseln der Balearen und Kanaren sowie die beeindruckenden Städte im Inland. Denn neben Madrid sind Granada, Bilbao oder auch Sevilla eine Wochenendreise wert. In den meisten Fällen kommen Urlauber mit dem Flieger aus Deutschland und erkunden das (nach ihrem eigenen) liebste Urlaubsland mit einem günstigen Mietwagen. Doch vielen sind etwa die teilweise kuriosen Parkregeln nicht bekannt. Doch generell empfiehlt es sich, vor Fahrtantritt einen Blick auf die Verkehrsregeln zu werfen.


VerstoßBußgeld
20 km/h zu schnell:ab 100 EUR
mehr als 50 km/h zu schnell:ab 600 EUR
Alkohol am Steuer (Promillegrenze 0,5):ab 500 EUR
Handy am Steuer:ab 200 EUR
Rotlichtverstoß:ab 200 EUR
Parkverstoß:bis 200 EUR
Sicherheitsgurt nicht angelegt: ab 200 EUR
17

Tschechien

Innerorts: 50 km/h - Landstraße: 90 km/h - Autobahn 130 km/h
Tschechien: Prag Letna Moldau

Wochenendausflüge in die Hauptstadt Prag – zum Sightseeing, Shopping, Junggesellenabschied oder eine Brauereitour – sind der Klassiker. Doch Tschechien wartet auch mit traumhaften Skigebieten, dichten Wäldern und majestätischen Bergketten auf. Zudem ist das Land berühmt für seine unzähligen Schlösser sowie die anderen sehenswerten Städte wie Brünn oder Budweis. Damit ihr unterwegs keine Probleme mit den Gesetzeshütern bekommt, solltet ihr euch an die Verkehrsregeln halten, sonst drohen auch in Tschechien saftige Bußgelder.


VerstoßBußgeld
20 km/h zu schnell:ab 40 EUR
mehr als 50 km/h zu schnell:ab 195 EUR
Alkohol am Steuer (Promillegrenze 0,0):ab 100 EUR
Handy am Steuer:ab 40 EUR
Rotlichtverstoß:ab 100 EUR
Parkverstoß:ab 60 EUR
Sicherheitsgurt nicht angelegt:ab 60 EUR

Quelle Bußgelder: ADAC (Stand 27.07.2018)

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser und stellen Empfehlungen der Redaktion dar.

Artikel teilen

Über den Autor

Holger Zehden

Egal ob neue Flugroute, skurrile Verkehrsregeln im Ausland oder Tipps für einen gelungenen Urlaub: Als Online-Redakteur im Reisebereich von CHECK24 bin ich für News und Blogbeiträge rund um die Themen Mietwagen, Urlaub, Flug und Hotel verantwortlich. Da ich privat wie beruflich bereits kreuz und quer durch Europa und die Welt reisen durfte, kann ich vieles aus persönlicher Erfahrung berichten.