Sie sind hier:

Mietwagen Schweiz

Ab
19€
pro Tag 
?
Beliebte Filter
Fahrzeugklasse und -typ
 
 

Warum Mietwagen in der Schweiz mit CHECK24 vergleichen?

Volle Transparenz

Dank tausender Kundenbewertungen für zahlreiche Anbieter

Kein Risiko

Stornieren Sie bei CHECK24 kostenlos bis 24h vor Abholung

Unschlagbarer Preis

Dank der Nirgendwo-günstiger-Garantie von CHECK24

Mietwagen in der Schweiz vergleichen

Wer kennt sie nicht, die Bilder von grünen Almen, klaren Gebirgsseen und schneebedeckten Bergspitzen? Die Schweiz ist berühmt für ihre atemberaubende Natur. Doch neben Matterhorn und Co lockt das viersprachige Land auch mit malerischen Städten, einem kulturellen Reichtum und zahlreichen Freizeitangeboten. Sie wollen sich Ihren Traum erfüllen und das kleine, aber vielfältige Land mit dem Auto erkunden? Der Mietwagenvergleich von CHECK24 bietet Ihnen eine Übersicht über Preise und Leistungen verschiedener Autovermietungen in der Schweiz.

Autovermietung Schweiz: Wo buche ich am günstigsten?

Überblick Schweiz

Die Schweiz grenzt im Norden an Deutschland, im Westen an Frankreich, im Osten an Österreich und Liechtenstein und im Süden an Italien. Gut acht Millionen Menschen leben in dem Binnenstaat, der sich in 26 Kantone gliedert. Amtssprachen sind Deutsch, Französisch, Italienisch und das im Kanton Graubünden gesprochene Rätoromanisch. Die Schweiz zeichnet sich durch eine große geologische Vielfalt aus und gliedert sich in fünf Hauptregionen, u. a. die Alpen und die Poebene. Gletscher, Höhlen und Gebirgsketten prägen die Landschaft. Höchster Punkt des Landes ist die Dufourspitze mit 4.634 Metern über dem Meeresspiegel. Die Hauptstadt der Schweiz ist Bern.

  • Wichtige Tipps zur Mietwagenbuchung in der Schweiz

  • Wir empfehlen für die Schweiz eine Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbeteiligung, um das Risiko im Schadensfall gering zu halten.
  • Wählen Sie die Tankregelung „Voll/Voll“, wenn Ihre Autovermietung dies anbietet. So zahlen Sie nur den verbrauchten Kraftstoff.
  • Zusatzfahrer sind teuer. Wägen Sie ab, ob Sie für die Mietdauer einen weiteren Fahrer für den Mietwagen eintragen lassen.

Bilder Schweiz

6938+Schweiz+Bern+GI-sb10062668u-001Bern
6613+Schweiz+Tessin+TS_179982516Tessin
6688+Schweiz+St.Gallen_&_Thurgau+TS_149416371St.Gallen & Thurgau
6702+Schweiz+Graubünden+TS_178532988Graubünden
6882+Schweiz+Wallis+TS_153743732Wallis
6910+Schweiz+Basel+Mittlere_Brücke+TS_137997871Basel
7419+Schweiz+Waadt_&_Jura_&_Neuenburg+TS_100636399Waadt & Jura & Neuenburg
7607+Schweiz+Zürich+TS_147482119Zürich
7863+Schweiz+Obwalden_&_Nidwalden+TS_148949954Obwalden & Nidwalden
7869+Schweiz+Genf+TS_163352056Genf
9140+Schweiz+Luzern+TS_487357227Luzern
75+Schweiz+GI-887982714Schweiz
6615+Schweiz+Ascona+Lago_Maggiore+GI-932174536Ascona
6886+Schweiz+Zermatt+Matterhorn+GI-1075663766Zermatt
6926+Schweiz+Grindelwald+GI-1144162305Grindelwald

Tipps für Ausflüge mit dem Mietwagen in der Schweiz

„Einer für alle, alle für einen“ lautet der traditionelle Wahlspruch der Schweiz. Zweifellos hat diese Mentalität dazu beigetragen, dass Metropolen wie Zürich und Genf zu den Städten mit der weltweit höchsten Lebensqualität gehören. Wer seine Rundreise in der größten Schweizer Stadt Zürich beginnt, darf in das geschäftige Treiben des wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Zentrums der Eidgenossenschaft eintauchen. Vom Bürkliplatz aus genießen Urlauber eine traumhafte Sicht auf den Zürichsee und die Alpen, während sich vom Karlsturm aus ein Blick auf die ganze Stadt bietet. Besonders sehenswert ist die Altstadt mit dem Rathaus im Renaissance-Stil, dem romanischen Großmünster und der Frauenkirche mit ihren von Marc Chagall gestalteten Fenstern. Wer ins pulsierende Nachtleben von Zürich eintauchen möchte, hat die Wahl zwischen den Kneipen des Niederdorfs, den Cafés in der hippen Langstraße und den angesagten Clubs im Kreis 5.

Auch die Altstadt von Bern zählt als UNESCO-Weltkulturerbe zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Schweiz. Mittelalterliche Häuser und romanische Arkadengänge prägen die kleinen Gässchen der Hauptstadt. Charakteristisch für Bern sind die zahlreichen Brunnen und der berühmte Zeitglockenturm mit astronomischer Uhr aus dem Mittelalter. In Szene-Bars wie der „Turnhalle“ und „Marians Jazzroom“ wird abends ausgelassen gefeiert. Auch die größeren Städte Genf, Lausanne, Basel und Winterthur im Schweizer Mittelland warten mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten auf und sind mit dem Mietwagen bequem zu erreichen. 

Wintersportler und Naturreisende finden in der Schweiz ein regelrechtes Paradies vor. Mit unberührten Landschaften und spannenden Erlebnispfaden lädt das UNESCO-Biosphärenreservat des Schweizerischen Nationalparks zum Wandern und Entdecken ein. Skifahrer und Snowboarder zieht es ebenso wie Wellnessurlauber in die Alpen-Kantone Wallis und Graubünden. Hier liegt auch der Kurort St. Moritz, eine der berühmtesten Wintersportstätten der Welt. Mit dem Mietwagen bewegen sich Reisende frei zwischen Naturspektakeln wie dem Großen Aletschgletscher, dem Matterhorn und dem 300 Meter hohen Staubbach-Wasserfall.

Beste Reisezeit für die Schweiz

Während nördlich der Alpen ein gemäßigtes, mitteleuropäisches Klima herrscht, ist der Süden der Schweiz von einem eher mediterranen Klima geprägt. Mietwagenfahrer sollten beachten, dass je nach Höhenlage mit stark variierenden Temperaturen und Witterungsbedingungen zu rechnen ist. In den Wintermonaten sind die Alpen und Voralpen schneebedeckt, während es um Genf und Basel herum seltener zu Schneefällen kommt. Die milden Sommer im Mittelland und das mediterrane Klima im Süden eignen sich hervorragend für Rundreisen mit dem Mietwagen. Im Februar lohnt sich ein Ausflug nach Luzern, wo Faschingsbegeisterte an den pompösen Paraden der Luzerner Fasnacht teilnehmen dürfen.

Maut

  • Autobahnen: ja

  • Landstraßen: nein

  • Stadt: nein

Notrufnummern

  • Feuerwehr: 112

  • Polizei: 112

  • Rettungsdienst: 112

Benzinpreise

Stand: Januar 2020
  • Diesel: 1,56 €

  • Super: 1,47 €

  • Super Plus: 1,49 €

Tempolimit

Für PKW
  • Innerorts: 50 km/h

  • Außerorts: 80 km/h

  • Autobahn: 120 km/h

Leihwagen in der Schweiz buchen: Das müssen Sie beachten

Auto mieten in der Schweiz

Für die Einreise in die Schweiz benötigen Reisende lediglich einen gültigen Personalausweis. Fahrer eines Mietwagens müssen mindestens 20 Jahre alt sein und im Besitz des deutschen Führerscheins. Im Mietwagen muss ein Warndreieck mitgeführt werden. Im Winter sind Winterreifen Pflicht. Die Promillegrenze beträgt 0,5 und bei Fahranfängern 0,1. Das Telefonieren am Steuer ist nur mit einer Freisprechanlage erlaubt. Die Schweiz verfügt über ein gut ausgebautes Straßennetz, viele Straßen sind jedoch mautpflichtig.

Welche Verkehrsregeln sind in der Schweiz zu beachten?

Die Schweizer Verkehrsregeln unterscheiden sich kaum von den Deutschen. Es gilt Rechtsverkehr, die Höchstgeschwindigkeiten liegen innerorts bei 50 km/h, außerorts bei 80 km/h, auf Schnellstraßen bei 100 km/h und auf Autobahnen bei 120 km/h. Wer in der Schweiz mit dem Mietwagen unterwegs ist, sollte beachten, dass hier sehr strenge Verkehrsregelungen gelten und Verstöße oft mit hohen Geldstrafen und teils auch Gefängnisstrafen geahndet werden.

Besonderheiten für Autofahrer in der Schweiz

In der Schweiz herrscht Lichtpflicht, das heißt es muss tagsüber mit Abblendlicht gefahren werden. Auf Bergstraßen ist zu beachten, dass das bergaufwärts fahrende Fahrzeug Vorfahrt hat. Gespanne dürfen auf Schweizer Autobahnen den linken Fahrstreifen benutzen. Straßen, die im Winter mit dem Verkehrszeichen „Schneeketten obligatorisch“ gekennzeichnet sind, dürfen nur mit Schneeketten befahren werden. Gelbe Kreuze am Fahrbahnrand stehen für ein Parkverbot, gelbe Linien signalisieren ein Halteverbot. In Städten kann auf blauen Linien mit Parkscheibe geparkt werden.

Grenzübertritt mit dem Mietwagen: Darauf müssen Sie in der Schweiz achten

Ein Gesetz der EU-Kommission untersagt EU-Bürgern, die ihren Mietwagen in der Schweiz anmieten und auch wieder zurückgeben möchten, die Ländergrenze zu verlassen. Unproblematisch sind hingegen Grenzüberfahrten mit einem in der EU zugelassenen Leihauto, weshalb sich eine Anmietung in einem der Nachbarländer, wie Frankreich, anbietet. Autofahrer, die sich bezüglich der Vorkehrung nicht sicher sind, sollten bereits vorab mit der Autovermietung in Kontakt treten und diese über das Reisevorhaben informieren. Das Mitführen eines gültigen EU-Führerscheins reicht bei Auslandsfahrten generell aus.

Mietwagen Checkliste Schweiz 2020

In unserem kostenlosen Mietwagen-Guide finden Sie alles Wichtige zum Auto fahren in der Schweiz!

Jetzt gratis PDF downloaden

Mietwagen Schweiz: Top Autovermieter und Erfahrungen

4,5
Unirent4,5 von 5 156 Bewertungen
4,4
Budget4,4 von 5 273 Bewertungen
4,4
Europcar4,4 von 5 481 Bewertungen

Alle aktuellen Vermieter-Bewertungen (241 Bewertungen insgesamt)

Ueli P.
4 von 5 Sternen
Vermieter: Hertz
Bewertung von Ueli P. für den Vermieter Hertz:
14.02.2020
Positiv: Neuwertiges, komfortables Fahrzeug in sauberem Zustand
Stefan S.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Dollar
Bewertung von Stefan S. für den Vermieter Dollar:
12.02.2020
Positiv: Top Auto / super Preis und perfekte Dienstleistung

Negativ: Keinen Tadel
Volker S.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Unirent
Bewertung von Volker S. für den Vermieter Unirent:
11.02.2020
Positiv: Perfekte Abwicklung, alles hat reibungslos funktioniert.
Alexander N.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Unirent
Bewertung von Alexander N. für den Vermieter Unirent:
10.02.2020
Positiv: Exzellenter Anbieter, sehr freundlich, verbindlich und hilfsbereit, Fahrzeug in heevorragendem Zustand. Perfekt.
stefan B.
4 von 5 Sternen
Vermieter: Europcar
Bewertung von stefan B. für den Vermieter Europcar:
07.02.2020
Positiv: Kostenloses Upgrade auf 4x4 Fahrzeug , super!

Negativ: Leider war ein Kratzer und eine Beule auf der Moterhaube, welche im Übergabe Protokoll nicht vermerkt wurde.
Ich habe immer noch keine Antwort, ob alles trotzdem OK ist. Das ist für mich als Dauerreisender und Vielmieter ärgerlich, trotz Vollkasko Schutz durch Check 24
Ansonsten sehr guter Vermieter mit excellentem Service
Michael G.
4 von 5 Sternen
Vermieter: Sixt
Bewertung von Michael G. für den Vermieter Sixt:
06.02.2020
Negativ: Bei Abholung wollte Sixt mir einen anderen Tarif geben bei dem ich 507 CHF zahlen sollte. Dann hätte ich keine SB gehabt. Da ich die SB ja via Check 24 sowieso ausgeschlossen hatte, wollte ich diesen Betrag nicht zahlen. Nachdem ich verwundert war bot sie mir 435Chf an. Dann wäre allerdings die SB höher. Ich meinte ich möchte nicht mehr zahlen als die mit Check 24 vereinbarten 291€. Daraufhin bekam ich den Preis von 345Chf und einer noch höheren SB. Sie meinte sie kann in ihrem System nicht einsehen welchen Tarif ich mit Check 24 hätte. Auf einmal zeigte mir ihr Display den Preis von 297 CHF und ich meinte "ich nehme diesen". Nun hätte ich allerdings eine SB von 1800 chf. Da ich allerdings genau wusste, dass ich via Check 24 keinen SB hatte war mir egal was Sixt sagt. Am Ende hatte ich das Gefühl um den Preis zu kämpfen den ich mit Check 24 vereinbart habe. Weiterhin hatte ich während des gesamten Prozesses das Gefühl Sixt möchte sich einen Obolus dazu verdienen. Ich hatte mich bei der Buchung bewusst für Sixt entschieden damit ich keine Kopfschmerzen habe. Bei Abholung war es keine gute Erfahrung.
Corvin K.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Hertz
Bewertung von Corvin K. für den Vermieter Hertz:
06.02.2020
Positiv: Übergabe des Fahrzeugs und Erklärung zur Rückgabe.

Negativ: Hätte mir einen gemeinsamen Check des Fahrzeugs bei Rückgabe gewünscht
Jürgen G.
1 von 5 Sternen
Vermieter: Thrifty
Bewertung von Jürgen G. für den Vermieter Thrifty:
06.02.2020
Positiv: Wenigstens die Fahrzeug-Rückgabe war problemlos.

Negativ: Die von mir gebuchte Fahrzeugkategorie am Flughafen Genf hätte keine Winterreifen, obwohl es im Voucher so vermerkt war. Ich sollte 30 €/Tag zusätzlich für ein Fahrzeug mit Winterreifen bezahlen.

Obwohl sämtliche Angaben, z.B. über Versicherungssummen in sfr. auf dem Voucher und der Bestellung angegeben waren, sollte ich das Fahrzeug auf der frz. Seite des Genfer Flughafens abholen. Eigentlich kein Problem, den ich wollte in die Schweiz. Aber um mit dem frz. Fahrzeug in die Schweiz fahren zu dürfen, sollte ich eine Grenzübertrittsgebühr von weiteren 25 € bezahlen.

Auf alles kamen dann noch 20 % Steuer (vielleicht frz. Mehrwertsteuer oder eine Wir-brauchen-noch-eine-Position-damit-es-teurer-wird-Steuer? )

Das Fahrzeug hatte dann keine Schweizer Autobahn-Vignette. Wäre ich also von der Polizei angehalten worden, hätte ich zudem noch 40 Franken für die Vignette und ca. 200 Franken Strafe bezahlt.

Und zu guter Letzt wollte mir der Thrifty-Lümmel noch eine Versicherung für etwas mehr als 60 € aufschwatzen, damit ich die von mir gebuchte Rückerstattung der Selbstbeteiligung im Schadensfall nicht zunächst verauslagen müsste. Echt kreativ!

Auch wenn ich geneigt bin, diesen Mitarbeiter nach dieser Erfahrung einfach für ein Arschloch zu halten, tue ich ihm wahrscheinlich Unrecht. Die Idee, Kunden am Tresen noch einmal abzuzocken, hatte sicherlich ein besonders ambitionierter Möchte-gern-Erfolgsmanager.

Eindruck hat er damit schon hinterlassen. Bereits bei meiner nächsten Buchung habe ich gezielt sämtliche Thrifty- und Hertz-Angebote aussortiert.

Mir ging es nie um das billigste Angebot, sondern um ein faires Preis-Leistungsangebot in Kombination mit einer reibungslosen Abwicklung.

Bleibt noch abschließend ganz besonders herauszuheben, dass AurumCars als Anbieter dieses miese Spiel nicht mitgemacht hat und die vor Ort "erpressten" Mehrkosten nach Reklamation und Prüfung rückerstattet hat.

Dafür noch einmal einen ausdrücklichen Dank an AurumCars!
Sabine M.
4 von 5 Sternen
Vermieter: Europcar
Bewertung von Sabine M. für den Vermieter Europcar:
02.02.2020
Positiv: Die Hilfsbereitschaft des Rezeptionspersonal beim finden des richtigen Autos.
Ning L.
1 von 5 Sternen
Vermieter: Thrifty
Bewertung von Ning L. für den Vermieter Thrifty:
28.01.2020
Negativ: Mehr Information von der Besonderheit vor Ort für Kunden!
7 weitere Bewertungen mit Kommentar anzeigen