Sie sind hier:

Mietwagen Belgien

Ab
13€
pro Tag 
?
Beliebte Filter
Fahrzeugklasse und -typ
 
 

Warum Mietwagen in Belgien mit CHECK24 vergleichen?

Volle Transparenz

Dank tausender Kundenbewertungen für zahlreiche Anbieter

Kein Risiko

Stornieren Sie bei CHECK24 kostenlos bis 24h vor Abholung

Unschlagbarer Preis

Dank der Nirgendwo-günstiger-Garantie von CHECK24

Mietwagen in Belgien vergleichen

So vielfältig wie seine Bewohner präsentiert sich das Königreich Belgien im Herzen Europas. Das kleine Land bietet einen bunten Mix aus Geschichte und Moderne, Natur und Großstadtflair: romantische Hafenstädte mit ihren prächtigen Handelsplätze wechseln sich ab mit modernen Metropolen. Wer gerne die Natur erkundet, den erwarten grüne Wiesen, dichte Wälder, lange Sandstrände und die Ardennen mit ihren malerischen Berglandschaften. Das Zentrum des Landes ist jedoch ohne Frage seine Hauptstadt Brüssel: Hier können Besucher nicht nur hervorragend shoppen und schlemmen, sondern ebenso ausgiebig feiern. Wenn Sie Belgien auf eigene Faust mit dem Mietwagen entdecken möchten, brauchen Sie lediglich Ihre Reisedaten in den Mietwagenvergleich von CHECK24 eingeben und Sie erhalten eine Übersicht der günstigsten Anbieter.

Autovermietung Belgien: Wo buche ich am günstigsten?

Überblick Belgien

Zwischen Frankreich, Luxemburg, Deutschland und den Niederlanden erstreckt sich das Königreich Belgien. Das kleine Land ist mit ca. 30.000 Quadratkilometern etwa so groß wie Nordrhein-Westfalen und hat rund 11 Millionen Einwohner. Besonders seine Hauptstadt Brüssel spielt eine bedeutende Rolle für die EU, da viele ihrer Einrichtungen hier ihren Sitz haben. Als beliebtestes Reiseziel in Belgien gilt allerdings die Stadt Brügge, die direkt an der Nordsee liegt. Im Norden grenzt das Land an die Nordsee, im Südosten finden sich die Ardennen – eine Berglandschaft. Mehrere Flüsse sowie Kanäle ziehen sich durch das Land, darunter die Weser oder Schelde.

  • Wichtige Tipps zur Mietwagenbuchung in Belgien

  • Wir empfehlen für Belgien eine Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbeteiligung, um das Risiko im Schadensfall gering zu halten.
  • Wählen Sie die Tankregelung „Voll/Voll“, wenn Ihre Autovermietung dies anbietet. So zahlen Sie nur den verbrauchten Kraftstoff.
  • Zusatzfahrer sind teuer. Wägen Sie ab, ob Sie für die Mietdauer einen weiteren Fahrer für den Mietwagen eintragen lassen.

Bilder Belgien

7168+Belgien+Brüssel+Brüsseler_Rathaus+TS_133913331Brüssel
57+Belgien+Schloss_Montaigle+TS_157964726Onhaye
7171+Belgien+Brügge+TS_123035051Brügge

Tipps für Ausflüge mit dem Mietwagen in Belgien

Wer sich für Geschichte und Kultur begeistert, ist in Belgien genau richtig: Unzählige Bauten, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen, finden sich über das Land verteilt. Da wären etwa Belfriede – schmale, hohe Glockentürme – oder Beginenhöfe. Letztere stehen z. B. in den Orten Löwen und Brügge. Es sind Wohnanlagen, die typisch für das belgische Flandern sind. Ihre Struktur umfasst einen Innenhof, den meist Wohnhäuser, eine Kapelle sowie weitere Gebäude eingrenzen. Wesentlich pompöser zeigt sich dagegen die Kathedrale Notre-Dame in Tournai, eines der eindrucksvollsten Monumente in Westeuropa. Entdecker fühlen sich in den Feuersteinminen von Spiennes wohl, die sich unter der Erde gut 100 Hektar weit erstrecken. Mit einem Mietwagen sind die Orte in kurzer Zeit erreicht.

In Brüssel erwartet Besucher nicht nur Kultur, sondern auch ein abwechslungsreiches und ausgeprägtes Nachtleben. Urig-gemütlich zeigt sich da die Bar Goupil Le Fol, wo ein Klavier von der Decke hängt, während es in Ralph’s Bar gegenüber dem EU-Parlament ausgelassen zugeht. Entspannen bei Live-Musik lässt es sich am besten in der Jeudi Bar – von Reggea bis Rock gibt es fast alles zu hören, was die Musikwelt hergibt. In der Einkaufsstraße Chaussee d’Ixelles kommen sich dann tagsüber Shoppingbegeisterte vor, als wären sie im Paradies. Über die Europastraßen E19 und E40 ist die Metropole sehr gut an Antwerpen und andere Städte des Landes angeschlossen.

Erholung verspricht das wohl beliebteste Reiseziel in Belgien, die Stadt Brügge. Auch „Venedig des Nordens“ genannt, überrascht es mit einem malerischen Sandstrand und romantischen Stadtbild. Ein Boot ist wunderbar geeignet, um den Ort über seine gewundenen Kanäle zu erkunden. In der mittelalterlichen Altstadt lohnt sich z. B. ein Halt, die ebenfalls zum Weltkulturerbe zählt und deren Belfried einen herrlichen Ausblick auf die Stadt preisgibt.

Beste Reisezeit für Belgien

In Belgien herrscht das ganze Jahr über ein mildes, gemäßigtes Klima, selbst im Winter fallen die Temperaturen selten in den Minusbereich. Abgesehen vom südlichen Teil des Landes: In den Ardennen und der Eifel gibt es häufig Schnee in der kalten Jahreszeit. Wer gerne Wintersport treiben möchte, sollte daher im Januar oder Februar das Land besuchen. Reisenden, die es gerne warm haben, empfehlen sich die Monate von Juni bis August. Über das ganze Jahr sollten Reisende jedoch mit Regen und Wind rechnen. Somit ist es ratsam, immer einen Regenschirm im Mietwagen mitzuführen.

Maut

  • Autobahnen: nein

  • Landstraßen: nein

  • Stadt: nein

Notrufnummern

  • Feuerwehr: 112

  • Polizei: 112

  • Rettungsdienst: 112

Benzinpreise

Stand: Juli 2019
  • Diesel: 1,35 €

  • Super: 1,40 €

  • Super Plus: 1,46 €

Tempolimit

Für PKW
  • Innerorts: 50 km/h

  • Außerorts: 90 km/h

  • Autobahn: 120 km/h

Leihwagen in Belgien buchen: Das müssen Sie beachten

Auto mieten in Belgien

In Belgien gilt der EU-Führerschein, weshalb es kein Problem darstellt, mit dem eigenen Auto anzureisen – geschweige denn, eines zu mieten. Anders als in Deutschland müssen Fahrer eines Leihwagens mindestens 18 Jahre alt sein. Sehr wichtig ist es Warndreieck, Verbandskasten, Feuerlöscher und Warnweste stets dabeizuhaben. Darüber hinaus dürfen die Zulassung, der Personalausweis, der Kfz-Versicherungsnachweis wie auch das Nationalitätskennzeichen nicht fehlen.

Welche Verkehrsregeln sind in Belgien zu beachten?

Innerorts dürfen höchstens 50 km/h gefahren werden, auf Landstraßen 90 km/h. Auf Schnellstraßen und Autobahnen liegt das Limit bei 120 km/h. Für Motorradfahrer gilt eine Helmpflicht, die Gurtpflicht für Wagenfahrer. Abgesehen von manchen Tunneln gibt es in Belgien keine Maut. Die Symbole der Straßenschilder sollten für Deutsche sehr gut verständlich sein. Die Sprache macht da schon mehr Probleme, meist richtet sie sich nach der jeweiligen Region des Landes. Sehr wichtig ist es, die Promillegrenze von 0,5 zu beachten – hierbei sind Belgier sehr streng. Radfahrer können mitunter zum Problem werden, da sie oft auf Straßen fahren.

Besonderheiten für Autofahrer in Belgien

Urlauber sind mitunter überrascht von der Geschwindigkeit, die belgische Fahrer an den Tag legen: Wer sich nicht an die erlaubten Höchstgeschwindigkeiten anpasst, wird oft überholt. Besucher sollten in jedem Fall so fahren, dass sie alles unter Kontrolle haben. Ungewohnt ist für viele auch die Beleuchtung der Autobahnen, die jede Nacht eingeschaltet bleibt. Das Parken an Bordsteinen mit gelben Linien ist verboten. Für gebührenfreie Parkzonen ist eine Parkscheibe vonnöten, ansonsten müssen Parktickets gezogen werden. Daneben existieren blaue Kurzzeitparkzonen, in denen eine bestimmte Dauer angegeben ist.

Grenzübertritt mit dem Mietwagen: Darauf müssen Sie in Belgien achten

Der westeuropäische Staat grenzt an Deutschland, Frankreich, die Niederlande und Luxemburg. Eine Fahrt mit dem Mietwagen von Belgien in die Nachbarländer ist bei den meisten Anbietern ohne Einschränkung möglich. Dennoch sollte eine vorige Absprache mit der Autovermietung stattfinden, da unter Umständen zusätzliche Gebühren anfallen können. Da sich alle Nachbarländer ebenfalls innerhalb der EU befinden, benötigen deutsche Staatsangehörige lediglich einen gültigen Personalausweis oder Reisepass für die Einreise.

Wichtige Begriffe im Straßenverkehr in Belgien

Benzinessence
Dieseldiesel
Tankstellestation-service
Unfallaccident
Mautpéage
Mietwagenvoiture de location

Mietwagen Checkliste Belgien 2019

In unserem kostenlosen Mietwagen-Guide finden Sie alles Wichtige zum Auto fahren in Belgien!  

Jetzt gratis PDF downloaden

Mietwagen Belgien: Top Autovermieter und Erfahrungen

4,5
Alamo4,5 von 5 26 Bewertungen
4,4
Enterprise4,4 von 5 22 Bewertungen
4,3
Hertz4,3 von 5 83 Bewertungen

Alle aktuellen Vermieter-Bewertungen (26 Bewertungen insgesamt)

Hans Jürgen H.
1 von 5 Sternen
Vermieter: AVIS
Bewertung von Hans Jürgen H. für den Vermieter AVIS:
09.12.2019
Positiv: Gute Lage des Shops.

Negativ: Vom Verkäufer wurden Zusatzleistungen erzwungen, ohne dass diese erforderlich waren. Das Fahrzeug war über Check24 komplett versichert. Das hat den Servicearbeiter nicht interessiert.
Jens B.
4 von 5 Sternen
Vermieter: InterRent
Bewertung von Jens B. für den Vermieter InterRent:
09.12.2019
Positiv: Service vor Ort.

Negativ: Das Auto selbst (Fiat 500). Taugt nichts.
Peter B.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Hertz
Bewertung von Peter B. für den Vermieter Hertz:
05.12.2019
Negativ: Fahrzeug von innen stark verschmutzt
Antoneta B.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Budget
Bewertung von Antoneta B. für den Vermieter Budget:
04.12.2019
Positiv: Freundlicher und zuvorkommender Service.

Negativ: Gar nichts!
Mustafa T.
1 von 5 Sternen
Vermieter: Budget
Bewertung von Mustafa T. für den Vermieter Budget:
26.11.2019
Negativ: Surprise costs
Peter B.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Hertz
Bewertung von Peter B. für den Vermieter Hertz:
14.11.2019
Negativ: Fahrzeug von innen völlig verdreckt
Klaus W.
1 von 5 Sternen
Vermieter: Europcar
Bewertung von Klaus W. für den Vermieter Europcar:
11.11.2019
Positiv: Wir haben ein etwas besseres Auto bekommen als gebucht.

Negativ: a) Bei Rückgabe des Wagens wurde uns in der Garage versichert, dass wir innerhalb von 5 Minuten eine Bestätigung über den einwandfreien Zustand des Wagens per E-Mail bekommen würden. Da dies nicht der Fall war, mussten wir noch einmal an den Schalter, wo wir zunächst 45 Minuten warten mussten, um die Bestätigung zu erhalten. De facto war uns eine korrekte Übergabe des Wagens also fast vorenthalten worden.

b) Mir wurden nach Ende der Buchung 20,03€ für eine extra Versicherung ("Roadside Assistance") abgebucht, die ich nicht haben wollte. Beim Unterschreiben des Übergabeprotokolls habe ich explizit gefragt, ob damit eine extra Buchung oder weitere Kosten verbunden sind. Dies wurde explizit verneint; mir wurde gesagt, dass keine weiteren Kosten entstehen und die Unterschrift eine reine Formsache sei. Das Dokument war dreisprachig, so dass ich den Inhalt nicht nachvollziehen konnte und auf die korrekte Aussage des Mitarbeiters angewiesen war. Meine dahingehenden Beschwerden verlaufen natürlich im Sande: Mir wird immer mitgeteilt, dass ich das ja so unterschrieben hätte und freiwillig gebucht hätte. Ich komme mir betrogen und nach Strich und Faden ausgenommen vor. Weder bei Check24 noch bei Europcar werde ich jemals wieder etwas buchen. Ich bin geschäftlicher öfter in Brüssel und werde dort nächste Woche Strafanzeige gegen Europcar wegen Betruges erstatten.
Johan V.
4 von 5 Sternen
Vermieter: InterRent
Bewertung von Johan V. für den Vermieter InterRent:
30.10.2019
Negativ: Nicht alle Schäden am Fahrzeug waren aufgeführt.
Andrey D.
3 von 5 Sternen
Vermieter: International Car
Bewertung von Andrey D. für den Vermieter International Car:
04.11.2018
Negativ: Gebuchte Fahrzeug war zur Anmietbeginn-Zeit bei Sixt nicht verfügbar. Vorerst wurde versucht mir einen Automatik-Fahrzeug mit Mehrpreis aufzuschlagen, dann aber fand sich die Möglichkeit einen anderen Fahrzeug zu finden und dies für gebuchte Preis.
Denis R.
1 von 5 Sternen
Vermieter: AVIS
Bewertung von Denis R. für den Vermieter AVIS:
22.06.2018
Fahrzeug neu, aber 150€ Nachzahlung wegen halbem Tank, weil am Flughafen Frankfurt keine Tankstelle zu finden war! Abzocke hoch zehn!
7