CHECK24 - Ihr Versicherungsmakler - mehr Informationen
089 - 24 24 11 44
Expertenberatung von 08 - 22 Uhr
Sie sind hier:

Mietwagen Faro

Ab
5€
pro Tag 
+20 € Gutschein Flug | Hotel 
 

Günstige Mietwagen in Faro buchen

Ein historisches Ambiente vereint mit traumhaften Stränden und Lagunen – das ist Faro an der südlichen Atlantikküste von Portugal. Neben historischen Sehenswürdigkeiten sind es vor allem die kleinen Läden und Bars in der Altstadt, die Besucher immer wieder verzaubern. Als Hauptstadt der Algarve ist Faro der ideale Ausgangspunkt, um den Süden des Landes mit dem Mietwagen zu erkunden. Atemberaubende Küstenstraßen entlang des Atlantiks machen eine solche Rundreise zum unvergesslichen Erlebnis. Der CHECK24 Vergleich findet den günstigsten Mietwagen aus dem Angebot verschiedener Autovermietungen und Anbieter in Faro.

zum Mietwagen Vergleich

Autovermietung Faro: Finden Sie Stationen in Ihrer Nähe

Alle (31 Stationen)
Flughafen (27 Stationen)
Stadt (4 Stationen)
Bahnhof (0 Stationen)
Anbieter:
Ort:
Adresse:
Öffnungszeiten:
Stationsdaten werden von den Anbietern bereitgestellt. Für die Richtigkeit übernimmt CHECK24 keine Gewähr.

Lage und Umgebung von Faro

Faro liegt an der Südspitze Portugals in der Region Algarve. Zur spanischen Grenze bei Ayamonte sind es nur 65 Kilometer. Die Hauptstadt des Landes, Lissabon, ist fast 300 Kilometer Richtung Nordwesten entfernt. Zur südwestlichsten Spitze des europäischen Festlandes, dem Cabo de São Vincente, sind es knapp eineinhalb Stunden Fahrtzeit.

Tipps für Ausflüge mit dem Mietwagen in Faro

Die Hauptstadt der Algarve ist ein guter Ausgangspunkt, um den Süden Portugals zu erkunden. Besonders die zahlreichen Strände laden zum Entspannen und Baden ein. In Faro selbst ist der Praia da Ilha do Faro-Mar sehr beliebt. Für Reisende, die mit einem Leihwagen in Faro unterwegs sind, lohnt sich ebenfalls ein kurzer Abstecher zum Praia de Faro. Der kilometerlange Sandstrand ist ideal mit dem Auto zu erreichen. Einfach am Flughafen vom Kreisverkehr auf die M527-1 abbiegen und nach wenigen Minuten ist die Küste zu sehen. Parkplätze sind direkt am Strand vorhanden. Aber auch um zu einsamen Buchten zu gelangen, ist ein Mietwagen empfehlenswert.

Wer eine längere Autofahrt nicht scheut, sollte die 120 Kilometer zum Cabo de São Vincente in Angriff nehmen. Hier, am südwestlichsten Punkt Europas, erwartet Reisende ein Leuchtturm und eine 70 Kilometer lange Steilküste – atemberaubende Sonnenuntergänge inklusive. Auch der angrenzende Ort Sarges ist einen Besuch wert. Auf dem Rückweg nach Faro lohnt sich ein Stopp im Küstenort Lagos. Eine historische Altstadt mit kleinen Gassen zum Bummeln und der Hafen sind die Highlights der Stadt. Wer auf der Suche nach Unterhaltung, Partys und Bars ist, hält hingegen auf dem Rückweg in Albufeira. Hier gibt es auch die größte Wasserachterbahn Europas.

Einen umfassenden Einblick in die Natur der Algarve gibt es im Parque Natural da Ria Formosa östlich von Faro. In nur 20 Minuten ist der Naturpark mit dem Auto erreicht. Feuchtgebiete, Vögel, Salzwiesen und Lagunen erwarten Urlauber mit ihrem beruhigenden Anblick. Die Stadt eignet sich natürlich auch als Ausgangspunkt für eine ausgiebige Rundreise auf der Iberischen Halbinsel. Dank der nahe gelegenen Autobahn A22 sind mit einem Leihwagen von Faro aus Laos, Lissabon und Porto schnell erreicht. Oder wie wäre es mit einem Ausflug ins benachbarte Spanien? Sevilla ist gerade einmal 200 Kilometer entfernt. In die spanische Hafenstadt Málaga benötigen Reisende über die Autobahn lediglich vier Stunden.

Top Mietwagen-Ziele

  • Parque Natural da Ria Formosa

  • Albufeira

  • Lagos

Top Sehenswürdigkeiten

  • Bischofspalast Paço Episcopal

  • Alte Stadtmauer

  • Catedr al do Faro - die Sé

Veranstaltungen

  • Terça-Feira de Carnaval

  • Dia da República

  • Feira de Santa Iría

Entfernungen

  • Nach Lagos: 91 km

  • Nach Albufeira: 45 km

  • Nach Lissabon: 278 km

Sehenswürdigkeiten in Faro

Bereits im 9. Jahrhundert siedelten sich die ersten Menschen in Faro an. Aus der über 1.200 Jahre alten Stadtgeschichte sind noch viele Gebäude erhalten. Markantestes Beispiel ist die aus dem Mittelalter stammende Stadtmauer, die das Viertel Vila Adrento noch fast vollständig umschließt. Durch drei Tore ist der Zugang zur Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen und kleinen Geschäften möglich. Aus dem 13. Jahrhundert stammt die Catedr al do Faro - die Sé am Largo da Se. Der Glockenturm ist begehbar und bietet einen großartigen Blick über die Stadt und das Meer.

Zum Einkaufen in historischem Ambiente lädt der barocke, ehemalige Stadtpalast Solar dos Garfias ein. Er wurde komplett renoviert und zum Kaufhaus Via Valadim umfunktioniert. Wer mehr über die Geschichte Faros lernen möchte, kann sich im Museu Arqueologico informieren oder im Museo Marítimo Wissenswertes über die Schifffahrt erfahren.

Autovermietungen am Flughafen Faro

Es kommt nicht oft vor, dass Urlauber schon am Flughafen so schön auf ihren Aufenthalt eingestimmt werden. Am Flughafen Faro (FAO) direkt an der Atlantikküste ist ein erster Blick auf das Meer jedoch gleich inklusive. Als drittgrößter und südlichster Verkehrsflughafen des Landes, wird er auch das „Tor zur Algarve“ genannt und ist nur wenige Kilometer von Faro entfernt.

Der Airport hat eine ganze Reihe an Autovermietungen vorzuweisen. Die Schalter der nationalen und internationalen Anbieter sind in der Ankunftshalle zu finden. Außerhalb des Gebäudes, gleich auf dem Parkplatz gegenüber und bequem zu Fuß zu erreichen, stehen die Mietwagen bereit.

Einen Bahnhof gibt es am Flughafen nicht, aber Reisende kommen alternativ mit dem Bus Nr. 16 (pinke Linie) in das Stadtzentrum. Die Haltestelle befindet sich genau vor dem Terminal und wird regelmäßig angefahren. Dort stehen auch die schwarzgrünen oder weißbeigen Taxis bereit – eine Fahrt nach Faro kostet 10 bis 15 Euro.

Mit dem Mietwagen vom Flughafen ins Zentrum von Faro

  • Nächstgelegener internationaler Airport: Flughafen Faro (FAO)
  • Anbieter: Alamo | Avis | Budget | Dollar| Europcar | Firefly | Goldcar | Guerin | Hertz | InterRent | Keddy | Rhodium | Sixt | Thrifty
  • Anfahrt ins Zentrum: Der Stadtkern von Faro ist vom Flughafen aus schnell mit dem Mietwagen zu erreichen. Vom Flughafen Faro (FAO) gelangen Autofahrer erst über die Schnellstraße N125-10 nach Norden. Am Autobahnkreuz führt die IC4 schließlich südwärts ins Stadtzentrum.
  • Entfernung Flughafen – Stadtzentrum: ca. zehn Minuten bzw. sieben Kilometer mit dem Auto

Auto mieten am Bahnhof

Wer mit dem Zug anreist, steigt am Bahnhof Faro westlich vom Stadtkern aus, der in wenigen Minuten zu Fuß, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder auch mit dem Mietwagen zu erreichen ist. Außerdem gibt es regelmäßige Zugverbindungen in die großen Städte Lissabon oder Porto und zu kleineren Orten wie Albufeira und Lagos.

Am Bahnhof sind keine Autovermieter zu finden. Wer Stadt und Land dennoch mit dem Leihwagen erkunden möchte, sollte nach dem grünen Gebäudewürfel am Ausgang des Bahnhofs Ausschau halten. Hierbei handelt es sich um einen Servicepoint für Informationen, Gepäck und die Vermietung von Fahrrädern, Rollern und Autos.

Cabrio-Wetter oder nicht? Aussichten für Faro

Montag25.09.17klarer Himmel17° / 32°
Dienstag26.09.17klarer Himmel11° / 28°
Mittwoch27.09.17klarer Himmel10° / 26°
Donnerstag28.09.17klarer Himmel12° / 28°
Freitag29.09.17leichter Regen20° / 26°
OpenWeatherMap

Mit dem Mietauto in und um Faro unterwegs

Mit einer kurzen Anfahrt aus dem Stadtkern heraus auf der N2 oder Avenida Calouste Gulbenkian gelangen Ausflügler auf die Estrada National 125. Sie ist vergleichbar mit einer deutschen Bundesstraße und erstreckt sich immer direkt am Atlantik entlang über die gesamte Südküste Portugals. 

Wer etwas zügiger vorankommen möchte, nutzt die mautpflichtige Autobahn A-22, die parallel, aber etwas nördlicher ausgebaut wurde. Sie geht an der Grenze zu Spanien in die A-49 über und ist der direkte Weg nach Sevilla. Die N2 sowie die IC4 führen außerdem nach Norden ins Landesinnere.