Sie sind hier:

Mietwagen Marseille

Ab
8€
pro Tag 
?
Beliebte Filter
Fahrzeugklasse und -typ
 
 

Warum Mietwagen in Marseille mit CHECK24 vergleichen?

Volle TransparenzDank tausender Kundenbewertungen zu zahlreichen Anbietern
Kein RisikoStornieren Sie bei CHECK24 kostenlos bis 24h vor Abholung
Unschlagbarer PreisDank der Nirgendwo-günstiger-Garantie von CHECK24

Günstige Mietwagen in Marseille buchen

Namensgeberin der französischen Nationalhymne, wichtigste Hafenstadt Frankreichs in der Antike und heute, Hochburg des französischen Rap – Marseille ist eine facettenreiche Metropole mit großer historischer Bedeutung, die sowohl Badeurlaubern, kulturellen Schatzjägern als auch Naturbegeisterten etwas zu bieten hat. Ihr mediterranes Klima, die südlich-gelassene Mentalität der Einheimischen und die Nähe zu bedeutenden Städten und idyllischen Stränden machen Marseille zum idealen Urlaubsort. Seit ihrer Ernennung zur Kulturhauptstadt im Jahr 2013 erstrahlt der bunte Schmelztiegel in einem neuen Glanz und hat einige bedeutende Museen hinzugewonnen. Wenn Sie Marseille und Umgebung gerne mit dem Auto erkunden möchten, hilft Ihnen der Mietwagenvergleich von CHECK24 dabei, die passende Autovermietung zu finden.

Autovermietung Marseille: Finden Sie Stationen in Ihrer Nähe

Alle (53 Stationen)
Flughafen (20 Stationen)
Stadt (21 Stationen)
Bahnhof (12 Stationen)
Autovermietung:
Ort:
Adresse:
Öffnungszeiten:
Stationsdaten werden von den Anbietern bereitgestellt. Für die Richtigkeit übernimmt CHECK24 keine Gewähr.
  • Wichtige Tipps zur Mietwagenbuchung in Marseille

  • Minimieren Sie das finanzielle Risiko, indem Sie für die Mietdauer eine Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbeteiligung abschließen.
  • Mit der Tankregelung „Voll/Voll“ haben Sie volle Kostenkontrolle. Achten Sie bei der Abholung in Marseille auf den vollen Tank.
  • Verzichten Sie wenn möglich auf Zusatzfahrer. Viele Autovermietungen verlangen hierfür einen Zuschlag auf den Mietpreis.

Lage und Umgebung von Marseille

Marseille, die wichtigste Hafenstadt Frankreichs, liegt im Süden des Landes am Golfe du Lion. Die Mittelmeerküste bildet den westlichen Rand der Stadt, die ansonsten von bergigen Landschaften und Naturparks umgeben ist. Im Osten grenzt Marseille an die Gemeinde Aubagne, im Süden an den „Parc National des Calanques“ und im Nordwesten an die felsige Gebirgskette „Chaîne de l’Estaque“. Bis zur Schweizer Grenze sind es 250, zur spanischen Grenze 350 Kilometer. Marseille ist mit über 850.000 Einwohnern nach Paris die zweitgrößte Stadt Frankreichs.

Tipps für Ausflüge mit dem Mietwagen in Marseille

Anfänger wie Fortgeschrittene finden in den Kalksteinfelsen des „Parc National des Calanques“ ein wahres Kletter- und Wanderparadies vor einer beeindruckenden Naturkulisse. Zwischen den Steilküsten laden versteckte Buchten zum Baden und Schnorcheln im türkisblauen Wasser ein. Die Buchten sind nur zu Fuß oder per Boot zu erreichen. Eine Wanderung durch die Calanques ist durchaus anstrengend. Festes Schuhwerk und ausreichend Verpflegung sind hier ein Muss. Ein bequemer Zugang zu den Calanques befindet sich im Badeort Cassis ca. 30 Kilometer östlich von Marseille.

Professionelle Tauch- und Schnorchelkurse können Urlauber im Tauchzentrum „DUNE Marseille“ absolvieren. Direkt vor der Küste Marseilles liegt mit den Firoul-Inseln ein kleines Schnorchelparadies mit Seesternen, Seeigel und anderen Meeresbewohnern. Wunderschöne Naturstrände, Lagunen und rosa Flamingos gibt es im „Parc naturel régional de Camargue“, der sich nordwestlich von Marseille entlang der Küste erstreckt.

Für ein Plus an kultureller Bereicherung bietet sich ein Ausflug in die Universitätsstadt Aix-en-Provence an, die mit dem Mietwagen in einer halben Stunde erreicht ist. Antike Thermalquellen, pittoreske Gässchen und eine Reihe architektonischer Kunstwerke warten dort auf interessierte Besucher – ebenso wie eine der aktivsten Partyszenen der Region. Auch Städte wie Nizza, Avignon oder Montpellier sind mit dem Mietwagen bequem zu erreichen und bieten sich für spannende Tagesausflüge an.

Wer mit eigenen Augen sehen möchte, wie die berühmte Marseiller Seife hergestellt wird, besichtigt eine der vielen Seifenmanufakturen in der Region. Der Ort Salon-de-Provence hat gleich zwei Savonnerien vorzuweisen. Die Hersteller Marius Fabre und Rampal bieten interessante Führungen durch die Produktionsstätten an. Im Anschluss können Urlauber im Souvenirshop das eine oder andere Seifenstück ergattern.

Top Mietwagen-Ziele

  • Parc National des Calanques

  • Aix-en-Provence

  • Avingnon

Top Sehenswürdigkeiten

  • Alter Hafen

  • Notre-Dame de la Garde

  • Château d’If

Veranstaltungen

  • Cheval Passion in Avignon

  • September auf dem Meer

  • Bastilletag

Entfernungen

  • Nach Montpellier: 170 km

  • Nach Nizza: 200 km

  • Nach Lyon: 310 km

Sehenswürdigkeiten in Marseille

Als über 2.600 Jahre alte Stadt hat Marseille einiges an historisch bedeutenden Bauwerken zu bieten. Von Marseilles Status als reichste und größte griechische Mittelmeer-Kolonie in der Antike zeugt noch heute der „Vieux Port“, der Alte Hafen im Zentrum der Stadt. Nach einem Spaziergang über den geschäftigen Fischmarkt am frühen Morgen gibt es dort mehrere Museen zu entdecken, zum Beispiel das beliebte „Musee d'Histoire de Marseille“. Anschließend lohnt sich ein ausgedehnter Bummel durch die malerischen Gässchen des Stadtviertels „Le Panier“ direkt über dem Hafen mit ihren zahlreichen Cafés, Geschäften, Ateliers und Galerien.

Gleich nebenan finden Reisende die wunderschöne Cathédrale de la Major mit ihren orientalisch anmutenden Kuppeln und einem reich verzierten Innenleben. Marseilles zweite wichtige Kirche, die Notre-Dame de la Garde, thront auf 160 Metern Höhe und gewährt Besuchern einen einzigartigen Ausblick auf Altstadt und Küste. Von hier aus ist auch die Felseninsel mit dem Château d’If sichtbar, das durch Dumas‘ Roman „Der Graf von Monte Christo“ Berühmtheit erlangte.

Zum Entspannen bieten sich Marseilles zahlreiche Strände an, etwa der Stadtstrand „Les Catalans“. Auch das Palais Longchamp mit seinem idyllischen Garten und 2 Museen ist ein beliebter Erholungsort der Einheimischen. Wer den Abend auf Marseiller Art ausklingen lassen möchte, tanzt im „Espace Julien“ zu Live-Hip-Hop-Konzerten oder genießt in der historischen „Bar De La Marine“ einen Cocktail und den Blick auf den Hafen.

Autovermietung am Flughafen Marseille

Der Flughafen von Marseille, der Aéroport Marseille Provence (MRS), liegt circa 20 Kilometer nordöstlich der Stadt. Als einer der wichtigsten Flughäfen des Landes verzeichnet der Airport jährlich ein Passagieraufkommen von rund neun Millionen. Knapp 40 Fluggesellschaften operieren am Marseiller Flughafen, von dem mehr als 100 Ziele weltweit angesteuert werden. Aus Deutschland bieten mitunter Lufthansa, Eurowings oder EasJet Direktflüge an.

Marseille ist vom Airport aus mit dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen. Reisende, die ihren Mietwagen bereits am Flughafen abholen, gelangen in 20 Minuten über die Autobahn A7 in die Innenstadt. Alternativ fahren Busse und Bahnen zum Marseiller Hauptbahnhof.

  • Mit dem Mietwagen vom Flughafen ins Zentrum von Marseille

  • Nächstgelegener Airport: Flughafen Marseille (MRS)
  • Anbieter: Alamo | Avis | Budget | Enterprise | Europcar | Goldcar | Hertz | National | Sixt
  • Anfahrt ins Zentrum: Am schnellsten reisen Autofahrer über die Autobahn A55 nach Marseille an. Ab dem Flughafen führt die D20 in südliche Richtung auf die Autobahn.
  • Entfernung Flughafen – Stadtzentrum: 20 Minuten bzw. 25 Kilometer mit dem Auto

Auto mieten am Bahnhof

Urlauber, die mit der Bahn anreisen, treffen in der Regel am Hauptbahnhof von Marseille, dem Gare Marseille-Saint-Charles ein. Von hier aus ist eine direkte Anbindung an das städtische U-Bahn-Netz vorhanden. Es bestehen direkte Zugverbindungen in mehrere französische und deutsche Städte, etwa nach Paris, Bordeaux oder Frankfurt am Main. Wer Marseille und seine Umgebung vom Bahnhof aus mit dem Mietwagen erkunden möchte, trifft außerhalb der Bahnhofshalle auf Autovermieter wie Sixt, Avis oder Thrifty.

Autovermieter am Hafen

Während Kreuzfahrtschiffe den Vieux-Port de Marseille, den Alten Marseiller Hafen ansteuern, legen die Fähren aus Korsika, Sardinien oder Algerien am Fährterminal an. Beide Häfen sind an das U-Bahn-Netz von Marseille angeschlossen. Zu den nächsten Autovermietungen gelangen Reisende entweder mit der Métro oder mit dem Taxi.

Cabrio-Wetter oder nicht? Aussichten für Marseille

Mittwoch26.06.19klarer Himmel26° / 36°
Donnerstag27.06.19klarer Himmel26° / 36°
Freitag28.06.19klarer Himmel26° / 38°
Samstag29.06.19klarer Himmel25° / 31°
Sonntag30.06.19wenige Schleierwolken26° / 33°
OpenWeatherMap

Top Autovermietungen in Marseille

4,6
Enterprise4,6 von 5 47 Bewertungen
4,4
Keddy4,4 von 5 31 Bewertungen
4,4
Alamo4,4 von 5 92 Bewertungen

Alle aktuellen Vermieter-Bewertungen (107 Bewertungen insgesamt)

Nadine P.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Enterprise
Bewertung von Nadine P. für den Vermieter Enterprise:
22.06.2019
Positiv: Super netter Service! Wagen wurde auf Reisebedürfnisse vor Ort abgestimmt und bekam sogar besseres Auto zum gleichen Preis!
Stefan M.
1 von 5 Sternen
Vermieter: Europcar
Bewertung von Stefan M. für den Vermieter Europcar:
09.06.2019
Positiv: Fahrzeug war sauber und Service Vorort war nett

Negativ: Im Nachhinein wurde der Wagen angeblich nachgetankt und es sollen über 70 Euro gezahlt werden. Es gab keine Beanstandung bei der Rückgabe.
Patrick P.
3 von 5 Sternen
Vermieter: InterRent
Bewertung von Patrick P. für den Vermieter InterRent:
04.06.2019
Negativ: Wollen einem.noch Versicherungen aufschwatzen
Ute B.
5 von 5 Sternen
Vermieter: InterRent
Bewertung von Ute B. für den Vermieter InterRent:
27.05.2019
Positiv: Freundliches Personal. Schnelle Übergabe des Mietwagens, der in sehr guten Zustand war.

Negativ: Keine Rückgabebestätigung in Papierform. Nur auf einem Tablet.
James Anthony S.
3 von 5 Sternen
Vermieter: Keddy
Bewertung von James Anthony S. für den Vermieter Keddy:
23.05.2019
Positiv: Alles sonst (ausser was ich im Nebenkasten geschrieben habe) war ok.

Negativ: Der Vertreter der Firma Europcar hat sehr viele andere Angebote gemacht, auf einer Art, die mir nicht gefiel. "Ich habe ein wunderbares Auto für Sie, ein Audi (man freut sich)" und dann "nur 40 statt 80 Euro am Tag extra". Ich weiß nicht, wie oft ich "nein" sagen musste, um zu der Buchung zu kommen, wie ich sie betätigt hatte. Das Auto war in Ordnung, nur das Navi hat nicht funktioniert. Zwar habe ich kein Navi in der Buchung bestellt, allerdings hat der Vertreter mir gesagt, das Auto habe ein Navi und ich darf es benutzen. Ich habe bessere Erfahrungen gemacht anderswo.
Das Auto hatte noch ein bisschen Müll drinne.
Es war schwierig, den Vermieter zu finden. Ich musste ziemlich Kleingedrucktes lesen, bis ich festgestellt habe, dass das Auto von Europcar kommt.
paul I.
1 von 5 Sternen
Vermieter: InterRent
Bewertung von paul I. für den Vermieter InterRent:
16.05.2019
Positiv: Das Wetter

Negativ: Üble Verkausmethoden.
Man spürt das Klima von „ wir müssen die Zwangslage der Mieter ausnutzen.
Allein in den 40 min Wartezeit kam es bei 6 Kunden zu Streit wrgen unfairsten Zusatzvereinbarungen, weil die Airline nur 1 Stunde zu spät war !

Kaution von 1250 Euro wird frech über die Rückgabezeit um 1 Woche verlängert!

Auto war dreckig , nicht ganz voll getankt und es war kein erst Hilfe set an Bord !

Drücker Kolonnen Klima !!

Die Firma , die hinter diesem Dcam steht ist Gold car !
In Spanien berüchtigt!

Internet wir nur vorgeschoben !!
Klaus L.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Keddy
Bewertung von Klaus L. für den Vermieter Keddy:
16.05.2019
Positiv: Station direkt Am Ausgang
Oliver D.
3 von 5 Sternen
Vermieter: Firefly
Bewertung von Oliver D. für den Vermieter Firefly:
14.05.2019
Negativ: Der Anbieter verlangt vor Ort, dass das Fahrzeug gereinigt zurück gegeben wird. Es wird erwartet, dass man eine Quittung vom letzten Tankvorgang vorlegt. Die Tankstelle darf maximal 15 km entfernt sein.
Das Scheibenwischwasser war bei Übernahme nicht aufgefüllt, einige Beulen waren nicht dokumentiert. Es wurde abgelehnt, diese auf dem Formular nachzuerfassen. Als Kunde sollte man davon Fotos machen (wofür, wenn diese beim Vermieter niemand haben will?).
Bettina H.
1 von 5 Sternen
Vermieter: InterRent
Bewertung von Bettina H. für den Vermieter InterRent:
30.04.2019
Positiv: Nichts

Negativ: Der Autoanbieter versuchte zunächst wegen der Flugverspätung eine Strafe aufzuerlegen, 20€ pro Tag, auf Nachfrage warum man 12 Tage lange bestraft werden soll sowie der Bitte um schriftl. Bestätigung, wollte man das Ganze in eine Vollkasko umwandeln- was wir aber schon hatten, dies aber vehement wegdiskutiert wurde. 2,5h später gaben wir uns geschlagen, bezahlten also nochmal - sonst würden wir wohl immer noch diskutieren. das Auto ,Km stand12700 ,war rundum beschädigt und in keinem einladenden Zustand, es wurde nochmal ausgetauscht, auch nicht viel besser.
Christian B.
4 von 5 Sternen
Vermieter: InterRent
Bewertung von Christian B. für den Vermieter InterRent:
29.04.2019
Positiv: hat alles schnell geklappt

Negativ: Auto schmutzig von innen
7