Sie sind hier:

Mietwagen Pointe A Pitre

Ab
13€
pro Tag 
?
Beliebte Filter
Fahrzeugklasse
 
 

Günstige Mietwagen in Pointe A Pitre buchen

Traumstrände, tropisches Klima und die Gelassenheit karibischen Flairs – Um Pointe-à-Pitre genießen Reisende das paradiesische Leben Mittelamerikas, ohne auf europäische Sicherheiten zu verzichten: Die Stadt auf Guadeloupe gehört nämlich zu den französischen Antillen. Sie ist zwar nicht die Hauptstadt, allerdings wohl die bekannteste und beliebteste Stadt der schmetterlingsförmigen Insel. Gleichsam geschäftig wie entspannt begegnen die Einheimischen Urlaubern mit einem Lächeln im Gesicht, während diese über interessante Märkte schlendern oder durch die lebendigen Straßen spazieren, die aussehen wie gemalt: Bunte Häuser, Obststände und Pflanzen lassen den Hafenort in allen Farben erstrahlen. Erkunden Sie Pointe-à-Pitre und seine Umgebung doch am besten mit einem Mietwagen. Die günstigste Autovermietung dafür finden Sie hier auf CHECK24.

Mietwagen Vergleich Pointe A Pitre: Unsere günstigsten Angebote

Angebot prüfen »
ab 13 € pro Tag
Citroen C1
Mini| 3-Türer
  • z.B. 15 Tage ab 198 €
  • vom 08.06. - 23.06.2019
  • Abholort: Pointe A Pitre
Angebot prüfen »
ab 15 € pro Tag
Ford Fiesta
Economy| 3-Türer
  • z.B. 14 Tage ab 211 €
  • vom 27.04. - 11.05.2019
  • Abholort: Pointe A Pitre
Angebot prüfen »
ab 17 € pro Tag
VW Polo
Kompaktklasse| 5-Türer
  • z.B. 16 Tage ab 267 €
  • vom 23.11. - 09.12.2018
  • Abholort: Pointe A Pitre
Angebot prüfen »
ab 24 € pro Tag
Fiat 500 Cabrio
Standard| 2-Türer
  • z.B. 13 Tage ab 308 €
  • vom 19.11. - 02.12.2018
  • Abholort: Pointe A Pitre

Autovermietung Pointe A Pitre: Finden Sie Stationen in Ihrer Nähe

Alle (11 Stationen)
Flughafen (8 Stationen)
Stadt (3 Stationen)
Bahnhof (0 Stationen)
Anbieter:
Ort:
Adresse:
Öffnungszeiten:
Stationsdaten werden von den Anbietern bereitgestellt. Für die Richtigkeit übernimmt CHECK24 keine Gewähr.

Lage und Umgebung von Pointe A Pitre

Pointe-à-Pitre ist die größte Stadt des französischen Überseedépartements Guadeloupe, das zur Inselgruppe der Kleinen Antillen der östlichen Karibik gehört. Die 16.000-Einwohner-Stadt liegt im Westen der östlichen Hauptinselhälfte Grande-Terre vor der Meerenge Rivière Salée. Die Brücke Pont de la Gabarre bringt Reisende auf die westliche zweite Haupthälfte Basse-Terre. Pointe-à-Pitre ist sehr gut angebunden und hat einen großen Hafen, an dem regelmäßig auch große Kreuzfahrtschiffe anlegen. Die Umgebung trumpft dann mit allerhand karibischer Schönheiten auf: Mit dem Auto sind palmenumsäumte Paradiesstrände mit feinstem weißen Sand minutenschnell erreicht.

Tipps für Ausflüge mit dem Mietwagen in Pointe A Pitre

Überall auf Grande-Terre lassen sich die schönsten Karibikstrände, Lagunen und Buchten entdecken. Surfer werden den Osten der Insel lieben. Besonders in Le Moule finden sie die höchsten Wellen und die besten Bedingungen um sie zu reiten. Wer es weniger wild mag, legt sich unter die Palmen des wunderschönen Beach of Petit-Havre. Mit dem Mietwagen erreichen Reisende das Paradies in nur knapp 22 Minuten. Ganz im Norden kann am tropischen Plage de Cluny ganz in Ruhe entspannt werden. Etwas belebter ist dann der kilometerlange und breite Sandstrand Anse à la Gourde sehr beliebt. Hier gibt es viele kostenlose Parkplätze. Die gut besuchten Orte Sainte-Anne, Le Gosier und Saint-Francois eignen sich wunderbar als kurze Stopps für kleine Fahrpausen und um etwas zu essen – wer den Trubel liebt, wird hier glücklich. Ein Tipp für alle, die mehr wollen: Über zwei Brücken ist Grande-Terre mit Basse-Terre verbunden, weshalb sich eine Rundreise mit dem Leihwagen ab Pointe-à-Pitre hervorragend anbietet.

Mit dem Auto Richtung Norden fahren Reisende durch die kleinen und bezaubernden Orte VieuxBourg und Port-Louis. Auf den ersten Blick erscheinen sie recht unscheinbar, allerdings entpuppen sie sich bei näherem Hinsehen als wahre Entdeckungswunder. Die Umgebung erzählt vom einst ertragreichen Zuckerrohranbau und die Häuser präsentieren sich im imposanten kreolischen Baustil. Besonders sehenswert sind zudem die Mangrovenwälder entlang der Küstenlinie. In Port-Louis gibt es einen etwa einstündigen Erkundungs-Rundgang durch die hölzernen Sandpflanzen des Weges sentier de découverte de la mangrove. Urlauber fahren bis ans Ende von Anse de Souffleur und parken am besten in der Nähe des Friedhofs. Außerdem werden hier Bootstouren durch die verschlungenen Mangrovensümpfe angeboten – ein absolutes Ausflugshighlight.

Naturverliebte zieht es auch auf die andere Seite von Guadeloupe nach Basse-Terre. Der Guadeloupe Nationalpark ist perfekt für all jene, die nach Abwechslung zu den entspannten Badetagen an den karibischen Traumstränden suchen. Von Porte-à-Pitre überqueren Autofahrer am besten die Pont de la Gabarre und fahren bis ins Zentrum der Insel. Eine Regenwald-Wanderung zu den Carbet Wasserfällen verspricht atemberaubende Aussichten und ein abenteuerliches Dschungel-Feeling. Auch der See Flammarion erinnert an den heute längst erloschenen Vulkan La Soufrière. Schnorchel- und Tauchbegeisterte fahren an die Westküste und steigen in ein Boot um. Das Naturreservat Jacques Cousteau fasziniert mit atemberaubenden Einblicken in die bunte und vielfältige karibische Unterwasserwelt. Für alle, die lieber auf dem Wasser bleiben, werden Touren mit Glasbodenbooten angeboten. Bei einer Inselumrundung mit dem Leihauto können Reisende allerdings nahezu überall den Zauber des glitzernden türkisblauen Meeres erleben.

Top Mietwagen-Ziele

  • Strände auf Grande-Terre

  • Mangrovenwälder in Vieux Bourg

  • Guadeloupe Nationalpark

Top Sehenswürdigkeiten

  • Marché St. Antoine

  • Kathedrale Saint Pierre et Saint Paul

  • Memorial ACTe

Veranstaltungen

  • Pointe-à-Pitre Karneval

  • Delgrès Gedenkfeiern

  • Trophäe Arts Pointois

Entfernungen

  • Nach Moule: 28 km

  • Nach Basse-Terre: 64 km

  • Nach Port-Louis: 31 km

Sehenswürdigkeiten in Pointe A Pitre

Alle, die auf der Suche nach landestypischem Karibikflair sind, sollten sich zum Marché St. Antoine im Zentrum Pointe-à-Pitres machen. Marktfrauen in bunten Tüchern bieten hier selbstzubereitete Speisen und tropische Früchte wie Bananen, Mangos und Papayas an. Außerdem lassen sich jede Menge schöne Souvenirs für die Lieben zu Hause finden.

Außerdem sehenswert ist die pittoreske Kathedrale Saint Pierre Saint Paul im Ort. Beim Besuch in Point-à-Pitre muss man unbedingt die Kathedrale besichtigen. Die Stahlkonstruktion, die das Innengewölbe stützt, macht diese Kirche zu einer besonderen. Sie erinnert an eine große Markthalle und mit den metallenen Nieten auch ein wenig an den Schiffsbau. Von außen verzieren schöne Bilder, Statuen und Fresken die gelb-weiße Fassade.

Im Hafenbecken von Pointe-à-Pitre befindet sich das Memorial ACTe, ein 7.800 Quadratmeter großes Museum zur Erinnerung an die Sklaverei. Es wurde genau an der Stelle errichtet, an der sich einst die Zuckerfabrik befand, in der es noch bis ins 19. Jahrhundert hinein Zwangsarbeiter gab. Das „karibische Zentrum zum Ausdruck und zum Gedenken an den Sklavenhandel“ hat eine eindrucksvolle künstlerische Architektur, die in ihrer Bedeutung an die Opfer der Sklaverei erinnert. Abends ist das moderne mit einer silbernen Netzstruktur überzogene Gebäude hell beleuchtet und fungiert als eine Art Leuchtturm. Schon von weitem ist das Prachtbauwerk zu sehen und vom Garten Morne Mémoire hat man eine atemberaubende Sicht auf die gesamte Bucht.

Autovermietung am Flughafen Pointe A Pitre

Als Nicht-Hauptstadt ist Pointe-à-Pitre insbesondere deswegen so wichtig, weil sich der internationale Flughafen Aéroport de Guadeloupe Pointe-à-Pitre (PTP) fünf Kilometer nördlich der Stadt befindet. Über Paris landen die Flugzeuge aus Deutschland nach mindestens 14 Stunden im sonnigen Guadeloupe. Mit dem Auto erreichen Reisende das Stadtzentrum in nur elf Minuten. Natürlich verkehren auch Linienbusse und Taxis bis nach Pointe-à-Pitre, flexibler ist allerdings die Fahrt mit einem Mietwagen. Diese werden rund um den kreisförmigen Flughafenparkplatzes von namhaften Autovermietungen wie Budget, Hertz und Sixt angeboten.

Geflogen wird mit der Boeing 747 und auch der riesige Airbus A 380 kann am Flughafen Pointe-à-Pitre landen. Um auf die kleineren Nachbarinseln zu gelangen, bieten Air Caraibes und Air Antilles Express regelmäßige Linienflüge in kleinen Passagiermaschinen an.

  • Mit dem Mietwagen vom Flughafen ins Zentrum von Pointe A Pitre

  • Nächstgelegener internationaler Airport: Aéroport de Guadeloupe Pointe-à-Pitre (PTP)
  • Anbieter: Budget | Europcar | Hertz | SIXT | Jumbo Car | Rent-A-Car | Car System | Avis
  • Anfahrt ins Zentrum: Nehmen Sie die zweite Ausfahrt im Kreisverkehr und halten sich an der Gabelung rechts, um auf die Schnellstraße N11 aufzufahren. Passieren Sie zwei Kreisverkehre und folgen dem Boulevard des Héros bis Sie im Zentrum von Pointe-à-Pitre ankommen.
  • Entfernung Flughafen – Stadtzentrum: Elf Minuten bzw. sieben Kilometer mit dem Auto

Autovermieter am Hafen

Der Hafen in Point-à-Pitre ist der Kreuzfahrthafen Guadeloupes und hat zwei moderne Terminals, in denen sich zahlreiche Restaurants, Cafés, Souvenirläden und Informationsschalter befinden. Hier erhalten Sie auch konkrete Wegbeschreibungen zu den nur wenige hundert Meter entfernten Autovermietungen in der Stadt. Sunloc voitures befindet sich beispielsweise nur 500 Meter Richtung Stadtzentrum und nach knapp einem Kilometer entlang des Hafens Richtung Norden verleiht Hertz Mietwagen zu günstigen Preisen.

Cabrio-Wetter oder nicht? Aussichten für Pointe A Pitre

Samstag17.11.18aufgelockerte Bewölkung25° / 28°
Sonntag18.11.18klarer Himmel26° / 29°
Montag19.11.18leichter Regen25° / 28°
Dienstag20.11.18leichter Regen27° / 29°
Mittwoch21.11.18leichter Regen26° / 29°
OpenWeatherMap

Mit dem Mietauto in und um Pointe A Pitre unterwegs

Die Straßenverhältnisse in und um Pointe-à-Pitre sind ebenso gut wie in Deutschland und Frankreich und auch das Straßennetz ist sehr gut ausgebaut. Maut wird keine erhoben, allerdings werden an einigen Strandstraßen kleinere Gebühren fällig. Im Leihwagen sollten sich unbedingt Sicherheitswesten, ein Warndreieck, ein Verbandskasten, ein Feuerlöscher befinden, da dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Top Autovermietungen in Pointe A Pitre

5,0
Sixt5,0 von 5 3 Bewertungen
4,8
Britz4,8 von 5 9 Bewertungen
3,7
Jumbo3,7 von 5 6 Bewertungen

Alle aktuellen Vermieter-Bewertungen (22 Bewertungen insgesamt)

Christoph M.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Sixt
Bewertung von Christoph M. für den Vermieter Sixt:
14.09.2018
Positiv: Der Mitarbeiter bei Sixt PTP war sehr hilfsbereit und freundlich. Alles bestens
Robert E.
3 von 5 Sternen
Vermieter: Jumbo
Bewertung von Robert E. für den Vermieter Jumbo:
11.04.2018
Auto verdreckt
Georgia G.
1 von 5 Sternen
Vermieter: Jumbo
Bewertung von Georgia G. für den Vermieter Jumbo:
13.04.2017
Obwohl wir zwei Autos à 5 Plätze gebucht hatten, wurden uns nur zwei Autos à 4 Plätze gegeben.
Wir mussten vor Ort also mehr als 300 Euro Aufpreis zahlen, obwohl aus unseren Unterlagen hervorging, dass wir definitiv 10 Plätze gebucht hatten.
Sascha G.
3 von 5 Sternen
Vermieter: Jumbo
Bewertung von Sascha G. für den Vermieter Jumbo:
20.11.2016
1 Stunde Wartezeit bis zur Abholung des Autos.
Felix M.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Jumbo
Bewertung von Felix M. für den Vermieter Jumbo:
16.08.2016
Auto war in gutem Zustand, alle Macken wurden vorher festgehalten und es gab keine Probleme
Lukas Z.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Jumbo
Bewertung von Lukas Z. für den Vermieter Jumbo:
27.09.2015
super service, hat alles gut geklappt
Carsten O.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Silvercar
Bewertung von Carsten O. für den Vermieter Silvercar:
07.07.2015
Vermieter direkt am Flughafen.
Axel K.
4 von 5 Sternen
Vermieter: Britz
Bewertung von Axel K. für den Vermieter Britz:
20.04.2015
problemloser Wagentausch
dass der erste Wagen wirklich abgefahren/abgenutzt war.
Achim B.
4 von 5 Sternen
Vermieter: Britz
Bewertung von Achim B. für den Vermieter Britz:
09.04.2015
Alles sehr professionell und sauber erledigt. Miss SIxti ist eigentlich Sixt und wird auch von Sixt gemanagt
nichts
Wolf-Peter O.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Britz
Bewertung von Wolf-Peter O. für den Vermieter Britz:
16.03.2015
sehr freundlich
uns wurde spontan ein kostenfreier Transport zum Fährhafen angeboten, dass hatte ich so noch nie erlebt!
7