Sie sind hier:

Mietwagen Porto

Ab
5€
pro Tag 
?
Beliebte Filter
Fahrzeugklasse
 
 

Günstige Mietwagen in Porto buchen

Nicht nur der besonders aromatische, lohfarbenen Portwein verdankt der Stadt Porto seinen Namen. Auch der Landesname „Portugal“ leitet sich von der alten Hafen- und Handelsmetropole ab. Einheimische bezeichnen Porto daher gerne, und nicht ohne eine gesunde Portion Lokalpatriotismus, auch als die heimliche Hauptstadt Portugals. Als eine der ältesten Städte Europas blickt Porto neben dem erlesenen Rebensaft auch auf eine beeindruckende Geschichte zurück, die sich in der barocken Architektur wiederspiegelt. Außerdem ist die Hafenstadt der ideale Ausgangspunkt, um die portugiesische Atlantikküste und das Duoro-Tal zu erkunden. Mit dem Mietwagen gestalten Reisende ihre Tour individuell und flexibel. Der CHECK24 Preisvergleich hilft Ihnen, den günstigsten Mietwagen in Porto zu finden.

Mietwagen Vergleich Porto: Unsere günstigsten Angebote

Angebot prüfen »
ab 5 € pro Tag
Fiat Panda
Mini| 3-Türer
  • z.B. 19 Tage ab 87 €
  • vom 29.11. - 18.12.2018
  • Abholort: Porto
Angebot prüfen »
ab 5 € pro Tag
Mercedes A-Klasse
Kompaktklasse| 4-Türer
  • z.B. 1 Tage ab 5 €
  • vom 21.11. - 22.11.2018
  • Abholort: Porto
Angebot prüfen »
ab 5 € pro Tag
Seat Ibiza
Economy| 5-Türer
  • z.B. 2 Tage ab 9 €
  • vom 18.11. - 20.11.2018
  • Abholort: Porto
Angebot prüfen »
ab 5 € pro Tag
Mercedes A-Klasse
Standard| 5-Türer
  • z.B. 1 Tage ab 5 €
  • vom 30.11. - 01.12.2018
  • Abholort: Porto

Autovermietung Porto: Finden Sie Stationen in Ihrer Nähe

Alle (45 Stationen)
Flughafen (27 Stationen)
Stadt (13 Stationen)
Bahnhof (5 Stationen)
Anbieter:
Ort:
Adresse:
Öffnungszeiten:
Stationsdaten werden von den Anbietern bereitgestellt. Für die Richtigkeit übernimmt CHECK24 keine Gewähr.

Lage und Umgebung von Porto

Mit etwa 230.000 Einwohnern ist Porto nach der Hauptstadt Lissabon die zweitgrößte Metropole des Landes und gilt als Wirtschafts- und Industriezentrum Portugals. Außerdem ist sie die Hauptstadt des gleichnamigen Distriktes, der im Norden des Landes liegt. Der drittlängste Fluss der Iberischen Halbinsel, der Duoro, fließt durch die Hafenstadt und mündet im Atlantischen Ozean, an dessen Küste Porto erbaut wurde. Etwa 130 Kilometer nördlich verläuft die Grenze zu Spanien entlang der Autonomen Region Galicien.

Tipps für Ausflüge mit dem Mietwagen in Porto

Wer das Stadtzentrum verlässt und der Ruta da Praia in Richtung Westen folgt, immer am Douro entlang, erreicht schon nach etwa zehn Minuten das VogelschutzgebietReserva Natural Local do Estuário do Douro. Auf wundersame Weise verschmilzt die Wiesenlandschaft mit dem anliegenden Traumsandstrand, an den die wogenden Wellen des Atlantiks spülen. Zugleich erstreckt sich an dieser Stelle ein buntes Fischerdorf, das authentischer kaum sein könnte. Zum Trocknen hängen die Einwohner ihre Wäsche am Flussufer auf, mittags räuchern sie fangfrischen Fisch auf Grills direkt vor ihren farbenfrohen Häusern.

Das Duoro-Tal ist dank seiner faszinierenden Natur ein ideales Ausflugsziel. Die Fluss- und Berglandschaften, auf deren Hängen der beliebte Portwein angebaut wird, lassen sich am besten bei einer Bootstour erkunden. Im etwa 100 Kilometer entfernten Städtchen Regua legen täglich Boote ab und schippern den Fluss entlang, dessen Umgebung mit einem beeindruckenden Panorama überzeugt.

Um die erholsame Schifffahrt mit Kultur zu verbinden, sollten Reisende in den Nachbarort Lamego fahren, der über die A24 mit dem Mietwagen schnell zu erreichen ist: Hier befindet sich nicht nur das erste herkunftsgeschützte Weinanbaugebiet der Welt, das mittlerweile zum UNESCO-Welterbe gehört, sondern auch die barocke Kirche Nossa Senhora dos Remédios, die Gläubigen immer wieder als Versammlungsort dient.

Von Porto aus empfiehlt sich auch ein Tagesausflug in die Region des portugiesisch-spanischen Grenzflusses Minho: Auf dem Weg über die A7 passieren Reisende die Stadt Braga, in der die Kathedrale von Braga wegen ihrer künstlerischen Finesse zu den wichtigsten Bauwerken des Landes zählt. Wer mit dem Mietwagen unterwegs ist, sollte einen Abstecher nach Barcelos wagen, das einst eine römische Siedlung war. Das kleine Städtchen gilt als Heimat des Nationalsymbols Portugals – dem Hahn von Barcelos.

Top Mietwagen-Ziele

  • Duoro-Tal

  • Galicien

  • Minho

Top Sehenswürdigkeiten

  • Altstadt „Ribeira“

  • Praça da Liberdade

  • Ponte Dom Luís I

Veranstaltungen

  • Internationales Filmfestival

  • Porto-Marathon

  • Festas de São Gonçalo

Entfernungen

  • Nach Coimbra: 120 km

  • Nach Bragança: 213 km

  • Nach Lissabon: 314 km

Sehenswürdigkeiten in Porto

Alleine wegen ihres Stadtbildes ist die Altstadt von Porto am Ufer des Douro sehenswert: Ihre unzähligen Bauten aus verschiedenen Zeitepochen wie etwa die imposante Barockkirche Igreja Sao Francisco oder der Kreuzgang der Kathedrale da Sé mit ihrer unterirdischen Krypta haben dazu beigetragen, dass die historische Altstadt nun zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Das Altstadtviertel trägt den schönen Namen Ribeira, zu Deutsch „Flüsschen“, und gilt mit seinen vielen Straßenkünstlern und bunten Spektakeln auch als Vergnügungsviertel Portos.

Was von einer Stadt in Portugal zunächst wahrscheinlich niemand erwartet, Harry-Potter-Fans werden sich hier pudelwohl fühlen. Die Autorin J. K. Rowling hat eine Zeit lang in Porto gelebt und ihre Eindrücke in die berühmten Romane einfließen lassen. Besonders zauberhaft kommt zum Beispiel die Buchhandlung Lello daher, die Magie an allen Ecken und Enden versprüht. Dort wird es  Besuchern so vorkommen, als wären sie plötzlich selbst Zauberschüler. Das magische Flair ist allerdings schon in den Straßen zu spüren und erst recht in Nähe der Universität. Hiesige Studenten tragen nämlich Universitätsgewänder, die den Schuluniformen der Zauberschule Hogwarts erschreckend ähnlich sehen. Damit laufen sie ganz selbstverständlich durch die Gegend, während ihr schwarzes Cape hinter ihnen im Wind weht.

Das Zentrum der Innenstadt bildet jedoch die Praça da Liberdade mit einer Reiterstatue von Don Pedro IV. Sie ist perfekter Ausgangspunkt für einen ausgedehnten Spaziergang durch die Stadt. In Richtung Norden gelangen Touristen dabei über den Boulevard Avenida dos Aliados zum Rathaus. Lohnenswert ist auch ein Besuch der alten Eisenbrücke Ponte Dom Luís I, die 1886 ein ehemaliger Schüler Gustave Eiffels entwarf. Sie verbindet Porto über zwei Ebenen – auf der oberen fährt die Straßenbahn und unten fließt der Autoverkehr – mit seiner Nachbarstadt Vila Nova de Gaia. Die Stadt ist das Zentrum der Portweinproduktion und bietet mit ihren urigen Weinkellern den perfekten Anlass, die authentische Weinregion hautnah zu erleben.

Autovermietung am Flughafen Porto

Der internationale Flughafen Porto (OPO) wird von zahlreichen deutschen Flughäfen aus angeflogen und liegt nur etwa elf Kilometer nordwestlich der Stadt in der Gemeinde Maia. Im Ankunftsbereich des Terminals sind Autovermietungen ansässig, sodass Reisende ihren Mietwagen unkompliziert leihen können. Anbieter wie Guerin, Sixt oder Europcar stellen den Flugreisenden am Airport ihre Mietwagen zur Verfügung. Porto und andere wichtige Städte wie Lissabon oder Vila Real sind auf den Autobahnen gut ausgeschildert.

Die Metrolinie E verbindet den Flughafen direkt mit dem Zentrum und bringt Fluggäste in nur 20 Minuten zum Hauptbahnhof. Die Haltestelle liegt unmittelbar im Ankunftsbereich und kann so schnell erreicht werden. Ein Shuttle-Bus verkehrt täglich im 30-Minuten-Takt zwischen Stadtzentrum und Flughafen. Die Linienpläne privater und öffentlicher Busunternehmen sind am Service-Punkt einsehbar.

  • Mit dem Mietwagen vom Flughafen ins Zentrum von Porto

  • Nächstgelegener internationaler Airport: Flughafen Porto (OPO)
  • Anbieter: Hertz | Budget | Europcar | Avis | Sixt | Auto Jardim | Guerin | National
  • Anfahrt ins Zentrum: Folgen Sie der VR1 bis zum Autobahnkreuz, von wo aus Sie auf die A4 gelangen. Fahren Sie bei der Ausfahrt 1 ab und auf die A28 in Richtung Porto/Lissabon auf. Die Autobahn bringt Sie direkt ins Stadtzentrum
  • Entfernung Flughafen – Stadtzentrum: ca. 14 Minuten bzw. 13 Kilometer mit dem Auto

Auto mieten am Bahnhof

Der Bahnhof Porto-Campanhã ist der bedeutendste Bahnknotenpunkt Nordportugals. Fernzüge aus Lissabon und Faro halten hier, außerdem wird die gleichnamige Metrostation von fünf Linien bedient. Am Gleis, das direkt am Hauptgebäude entlang führt, haben Avis und Europcar ihre Büros. Die Leihwagen der Autovermietungen parken auf dem öffentlichen Parkplatz vor dem Bahnhof.

Cabrio-Wetter oder nicht? Aussichten für Porto

Sonntag18.11.18leichter Regen11° / 15°
Montag19.11.18überwiegend bewölkt8° / 16°
Dienstag20.11.18starker Regen9° / 13°
Mittwoch21.11.18starker Regen12° / 14°
Donnerstag22.11.18leichter Regen12° / 14°
OpenWeatherMap

Mit dem Mietauto in und um Porto unterwegs

Mehrere Autobahnen verbinden Porto mit anderen portugiesischen Großstädten. So führen die A29 und A1 in Richtung Süden bis nach Aveiro und Lissabon. Vila Real erreichen Autofahrer über die A4, die auch zur spanischen Grenze führt. Der kürzeste Weg nach Galicien ist die A28 Richtung Norden. Ein die Stadt umschließender Schnellstraßenring führt um Porto herum und ist vergleichbar mit deutschen Bundesstraßen.

Top Autovermietungen in Porto

4,4
Sado4,4 von 5 87 Bewertungen
3,7
GoRent3,7 von 5 28 Bewertungen
3,0
Drive&Go3,0 von 5 35 Bewertungen

Alle aktuellen Vermieter-Bewertungen (401 Bewertungen insgesamt)

Leandro M.
4 von 5 Sternen
Vermieter: Rent a Star
Bewertung von Leandro M. für den Vermieter Rent a Star:
01.11.2018
Positiv: Preisleistugsverhältniss


Negativ: Wartezeit von mehr als 60 Minuten bei Abholung mit nur 5 Kunden. Sehr schlecht organisiert! Trotzdem Werder ich weiter die Firma empfehlen wegen Preisleisungsverhältniss
Wolfgang E.
3 von 5 Sternen
Vermieter: Drive&Go
Bewertung von Wolfgang E. für den Vermieter Drive&Go:
30.10.2018
Negativ: Das Personal war trotz geringer Auslastung nicht besonders kundenfreundlich. Die Kreditkarte wurde mit einem höheren Selbstbehalt als in den Dokumenten ausgewiesen belastet (nicht nur blockiert!). Das führte zunächst zu Problemen bei der Anmietung und stellt natürlich eine vorübergehende faktische finanzielle Belastung dar. Diese Erfahrung hatte ich bei Check24 Autovermietern bisher nicht gemacht. Durch diese Verunsicherung waren meine Rückfragen beim Kreditkarteninstitut sowie bei Check24 nötig. Es wäre schön, wenn mir das erspart geblieben wäre.
Henning B.
4 von 5 Sternen
Vermieter: Surprice
Bewertung von Henning B. für den Vermieter Surprice:
29.10.2018
Positiv: Netter Angestellter mit entgegenkommender Art und Weise.


Negativ: Wartezeit
Thomas V.
3 von 5 Sternen
Vermieter: Guerin
Bewertung von Thomas V. für den Vermieter Guerin:
27.10.2018
Negativ: Fahrzeuge mit hoher Laufleistung 65000 km, rundherum viele Kratzer und Schäden am Fahrzeug.
Maria Fernanda D.
5 von 5 Sternen
Vermieter: TurisPrime
Bewertung von Maria Fernanda D. für den Vermieter TurisPrime:
26.10.2018
Positiv: Wie immer freundliches Personal,dürfte auch zwischen zwei Fahrzeuge wählen.
Schaue immer zuerst bei Turis Prime.
Felix R.
1 von 5 Sternen
Vermieter: Drive&Go
Bewertung von Felix R. für den Vermieter Drive&Go:
16.10.2018
Positiv: Preis sehr attraktiv.


Negativ: Ich würde von einer Anmietung bei Drive&Co abraten. Zwar lief bei mir insgesamt alles okay, aber es gab viele Aspekte, die mir ein ungutes Gefühl gaben:
- Station ist entgegen der Angabe nicht im Terminal
- Tank war nicht voll wie vereinbart sondern nur halbvoll und ich sollten ihn wieder so abgeben
- man hat keine Wahl, ob man ein Gerät zur elektronischen Mauterfassung mietet oder nicht, es wird vorausgesetzt
- HAUPTMANGEL: die Schäden werden nicht aus dem Protokoll des Vormieters übernommen, sondern ein Mitarbeiter geht mit einem leeren Formular mit einem um das Auto und alle Schäden müssen neu gefunden werden. Dies ist insbesondere kritisch, da laut Google-Bewertungen ein Teil des Geschäftsmodells von Drive&Go zu sein scheint Schäden mehrmals zu berechnen. Ich hatte daher das Auto ausgiebig fotografiert bei der Übergabe.
- Mitarbeiter sind nicht wirklich freundlich
Robert S.
2 von 5 Sternen
Vermieter: Drive&Go
Bewertung von Robert S. für den Vermieter Drive&Go:
09.10.2018
Positiv: Das Auto hatte gute Reifen und Bremsen


Negativ: Die Station ist nicht am Flughafen , muss in ein Industriezentrum laufen was mit Koffer sehr beschwerlich ist . Auch ist es nicht im Flughafen ausgezeichnet und man mus sich durchfragen . Der Tank war nur halb voll und musste so zurück gegeben werden , was auch schwierig ist. Kaution zu hoch ! Würde ich nicht nicht mal machen !
Siegfried D.
2 von 5 Sternen
Vermieter: Guerin
Bewertung von Siegfried D. für den Vermieter Guerin:
08.10.2018
Negativ: Leider bestand Guerin bei der Abholung auf den Abschluss eine Zusatzversicherung zum Ausschluss der Selbstbeteiligung von 1900.-€, ansonsten würde die Kreditkarte mit 1500.-€ geblockt werden.
Kostenpunkt zusätzlich 22.-€ pro Tag
Werner B.
3 von 5 Sternen
Vermieter: Surprice
Bewertung von Werner B. für den Vermieter Surprice:
08.10.2018
Positiv: Die Leute beim Vermieter Surprice waren freundlich aber überlastet.
Der Vermieter ist in relativer Nähe zum Terminal.


Negativ: Sein Shuttle war auch auf Anfrage nicht verfügbar. Surprice hat keinen Shuttle. Der Mietwagen war nicht vollgetankt, wie im Vertrag vereinbart. Ich konnte ihn aber auch wieder leer abgeben. Der Wagen war sauber aber die Scheiben waren verschmiert
Heinz B.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Drive&Go
Bewertung von Heinz B. für den Vermieter Drive&Go:
06.10.2018
Positiv: Preis - Leistung, da stimmt Alles
7