Sie sind hier:

Mietwagen Kerry

Ab
9€
pro Tag 
?
Beliebte Filter
Fahrzeugklasse
 
 

Mietwagen Kerry vergleichen

Über hügelige Wiesen und Weiden, vorbei an historischen Stätten bis hin zu feinen Sandstränden: Ein Mietwagen eignet sich hervorragend, um die ganze Bandbreite von Kerry County im Süden Irlands zu entdecken. Über viele Halbinseln und Inseln erstreckt sich die Grafschaft am Nordatlantik, deren Buchten zu einer erholsamen Pause einladen. In kleinen Dörfern und Hafenstädten lassen Einheimische den Abend häufig in urig-gemütlichen Pubs ausklingen, während irische Folk-Musik im Hintergrund läuft. Möchten auch Sie die Gegend auf vier Rädern erkunden? Geben Sie Ihre Reisedaten in den Mietwagenvergleich ein und Sie erhalten eine Liste aller Anbieter in der Region. Mit CHECK24 finden Sie den günstigsten Mietwagen in Kerry.

Mietwagen Vergleich Kerry: Unsere günstigsten Angebote

Angebot prüfen »
ab 9 € pro Tag
Opel Corsa
Economy| 2-Türer
  • z.B. 4 Tage ab 35 €
  • vom 09.12. - 13.12.2018
  • Abholort: Killarney
Angebot prüfen »
ab 9 € pro Tag
Renault Clio
Kompaktklasse| 4-Türer
  • z.B. 4 Tage ab 35 €
  • vom 09.12. - 13.12.2018
  • Abholort: Killarney
Angebot prüfen »
ab 10 € pro Tag
Opel Astra
Standard| 4-Türer
  • z.B. 4 Tage ab 39 €
  • vom 09.12. - 13.12.2018
  • Abholort: Killarney
Angebot prüfen »
ab 50 € pro Tag
Ford Ka
Mini| 2-Türer
  • z.B. 8 Tage ab 402 €
  • vom 05.08. - 13.08.2019
  • Abholort: Tralee

Autovermietung Kerry: Anbieter und Abholorte im Vergleich

Filter:
Modell/Abholort
Preis
Leider sind aktuell keine Angebote verfügbar.
Opel Corsa
Killarney
ab 9 pro Tag Angebot Details
  • Anbieter:
    Thrifty
  • Klasse:
    Economy
  • Türen:
    2
  • Klimaanlage:
    nein
  • Schaltung:
    Schaltgetriebe

zum Beispiel vom 09.12.2018 - 13.12.2018 schon ab 35 €

Angebot prüfen
Renault Clio
Killarney
ab 9 pro Tag Angebot Details
  • Anbieter:
    Thrifty
  • Klasse:
    Kompaktklasse
  • Türen:
    4
  • Klimaanlage:
    nein
  • Schaltung:
    Schaltgetriebe

zum Beispiel vom 09.12.2018 - 13.12.2018 schon ab 35 €

Angebot prüfen
Opel Astra
Killarney
ab 10 pro Tag Angebot Details
  • Anbieter:
    Thrifty
  • Klasse:
    Standard
  • Türen:
    4
  • Klimaanlage:
    nein
  • Schaltung:
    Schaltgetriebe

zum Beispiel vom 09.12.2018 - 13.12.2018 schon ab 39 €

Angebot prüfen
Ford Ka
Killarney
ab 10 pro Tag Angebot Details
  • Anbieter:
    Budget
  • Klasse:
    Mini
  • Türen:
    2
  • Klimaanlage:
    nein
  • Schaltung:
    Schaltgetriebe

zum Beispiel vom 05.08.2019 - 17.08.2019 schon ab 119 €

Angebot prüfen
Ford Ka
Tralee
ab 50 pro Tag Angebot Details
  • Anbieter:
    Enterprise
  • Klasse:
    Mini
  • Türen:
    2
  • Klimaanlage:
    nein
  • Schaltung:
    Schaltgetriebe

zum Beispiel vom 05.08.2019 - 13.08.2019 schon ab 402 €

Angebot prüfen
Ford Fiesta
Tralee
ab 51 pro Tag Angebot Details
  • Anbieter:
    Enterprise
  • Klasse:
    Economy
  • Türen:
    2
  • Klimaanlage:
    ja
  • Schaltung:
    Schaltgetriebe

zum Beispiel vom 05.08.2019 - 13.08.2019 schon ab 410 €

Angebot prüfen
Opel Astra
Tralee
ab 56 pro Tag Angebot Details
  • Anbieter:
    Enterprise
  • Klasse:
    Kompaktklasse
  • Türen:
    4
  • Klimaanlage:
    nein
  • Schaltung:
    Schaltgetriebe

zum Beispiel vom 05.08.2019 - 13.08.2019 schon ab 446 €

Angebot prüfen
Skoda Octavia
Tralee
ab 58 pro Tag Angebot Details
  • Anbieter:
    Enterprise
  • Klasse:
    Standard
  • Türen:
    4
  • Klimaanlage:
    ja
  • Schaltung:
    Schaltgetriebe

zum Beispiel vom 05.08.2019 - 13.08.2019 schon ab 464 €

Angebot prüfen

Überblick Kerry

Im Südwesten Irlands liegt die Grafschaft Kerry County, die zur Provinz Munster gehört. Die Landschaft ist geprägt von zahlreichen Inseln, Halbinseln und Buchten. Im Inland warten Berge – etwa der Carrantuohill als Höchster Irlands mit 1.041 Metern – sowie grüne Weideländer. Lange wie kurze Flüsse durchziehen die Grafschaft und münden oft in Seen, z. B. dem Lough Leane. Die Hauptstadt Tralee mit ihren etwa 21.000 Einwohnern liegt im Norden von Kerry. Das touristische Zentrum ist hingegen das am Rande des gleichnamigen Nationalparks gelegene Killarney.

Bilder Kerry

188172+Irland+Kerry+GI-702666467
Kerry
7214+Irland+Kerry+Killarney+GI-519038141
Killarney
7212+Irland+Kerry+Kenmare_(Kerry)+GI-685554654.
Kenmare (Kerry)

Tipps für Ausflüge mit dem Mietwagen durch Kerry

Zweifelsohne sollte jeder Besucher Kerrys die Dingle-Halbinsel einschließlich des gleichnamigen Küstenorts im Westen der Insel besuchen. Dafür ist ein Mietwagen perfekt geeignet, da sich mit der R561 eine atemberaubende Küstenstraße direkt am Meer entlangschlängelt. Zahlreiche klassisch-irische Pubs und Restaurants, in denen vorwiegend Fisch und Meeresfrüchte auf der Speisekarte stehen, erwarten Reisende. Etwa im Global Village Restaurant für exotische Gaumenfreuden: Hier kombinieren die Köche internationale Gerichte mit der traditionellen, regionalen Küche. Wer lieber Tiere in freier Wildbahn beobachtet, kann in der Bucht Dingles‘ wohl das Berühmteste sehen – den Delfin Fungie. Er begeistert seit 1983 Einwohner wie Touristen.

Doch auch viele historische Bauten gibt es auf der Dingle-Peninsula, wie das Gallarus Oratory, eine frühchristliche Kapelle aus dem achten Jahrhundert. Aus aufgetürmten Steinen errichtet, erinnert ihr Aussehen an einen Bienenkorb. Hütten, die diese Form aufweisen, gibt es hier zuhauf. Ebenfalls dazu gehört das Dunbeg Fort aus der Eisenzeit. Welcher Funktion es diente, ist nicht sicher nachgewiesen – einen reizvollen Anblick bietet es allemal. Kerry hat für Geschichtsinteressierte viel zu bieten, etwa das Staigue Stone Fort im Süden, eine der noch intaktesten prähistorischen Ringfestungen Irlands.

Wer sich im Laufe einer langen Fahrt einmal abkühlen möchte, kann an Kerrys feinen Sandstränden Halt machen. Zwei der Schönsten sind Banna Beach und Ballyheigue Beach bei der ruhigen Stadt Tralee nahe der Dingle-Halbinsel. Naturliebhaber werden aber auch im immergrünen Killarney-Nationalpark im Süden der Region glücklich: Ob Eiben, Farbe, Rhododendron oder mehr – zahlreiche Pflanzen blühen hier.

Hier beginnen auch zwei der schönsten Küsten-Rundfahrt-Strecken Irlands: Der Ring of Kerry und der Ring of Beara. Während ersterer u.a. durch Touristenbusse sehr stark befahren ist, ist letzterer noch relativ unbekannt. Beide bieten Reisenden mit einem Mietwagen atemberaubende Natur. Nahezu hinter jeder Kurve wechselt die Landschaft – egal ob irische Weiden, bizarre Felsformationen, raue Fjordlandschaften oder die berühmten grünen Klippen Irlands. Eine Rundfahrt entlang der Küste sollten Besucher in Kerry auf jeden Fall einplanen.

Beste Reisezeit

Durch ganzjährig milde Temperaturen bei einer mittleren Jahrestemperatur von ca. zehn Grad Celsius kann Kerry zu fast jeder Jahreszeit besucht werden. Urlauber, die es warm mögen, sollten zwischen Juni und August einreisen. Selbst hier sollten Reisende jedoch stets einen oder mehrere Regenschirme bereithalten: Die Region zählt zu den Niederschlagsreichsten in ganz Irland. Zudem kann es während der Hauptreisezeit auf den Straßen und in den Ortschaften sehr voll werden. Gerade Urlauber, die einen Road Trip durch Kerry planen, sollten daher den Zeitpunkt gut planen. Wer die Kultur und Einwohner Kerrys näher kennenlernen möchte, sollte eines der vielen Feste mit dem Mietwagen besuchen. Das wohl Größte und Älteste ist die Puck Fair, welches jeden August in Killorglin stattfindet– ein großes Straßenfest mit zahlreichen Attraktionen. Hier fangen Teilnehmer jedes Jahr eine Ziege und krönen sie für einige Tage zum König.

  • Wichtige Tipps zur Mietwagenbuchung für Kerry

  • Achten Sie auf einen ausreichenden Versicherungsschutz. Wir empfehlen für Kerry eine Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbeteiligung.
  • Wählen Sie für die Tankregelung die Option „Voll/Voll“. Sie erhalten den Mietwagen mit vollem Tank und geben ihn ebenso wieder zurück.
  • Je nach Autovermietung erhöhen Zusatzfahrer den Mietpreis. Nutzen Sie unsere Filter um Angebote mit inkludiertem Zusatzfahrer zu finden.

Auto mieten in Kerry

Kerrys Straßen sind für gewöhnlich schmaler und in einem weniger guten Zustand als Deutsche. Autofahrer sollten damit rechnen, dass nahezu überall Hecken und Mauern direkt an die engen Fahrbahnen grenzen. Wer nicht aufpasst, kann sich hier schnell die eine oder andere Schramme einfangen. Zudem sind Tiere auf der Fahrbahn ein übliches Bild. Wer nicht in einem Parkhaus oder auf einem offiziellen Parkplatz parkt, braucht fast immer einen Parkschein. Sonst droht das Auto abgeschleppt zu werden.

Die Symbole auf den Straßenschildern der Region sind in der Regel selbsterklärend sowie zweisprachig in Irisch und Englisch. Kerry ist vor allem durch National Roads gut erschlossen. Die wichtigsten sind die N70, N71, N72 und N86. Aber Vorsicht: Gerade auf dem Land ist der Ausbaustand der Straßen und auch der National Roads nicht besonders gut. Gerade die beliebten Routen um die Halbinsel Kerry und Beara sind zum Teil sehr eng. Tipp: Reisende sollten den Ring of Kerry im Uhrzeigersinn befahren. So kommen einem die Reisebusse entgegen, die hier nur gegen den Uhrzeigersinn fahren dürften – so wird der Ausflug deutlich entspannter.

Mietwagen können Urlauber z. B. direkt am Flughafen Kerry mieten, wie bei Hertz oder Europcar. Der nächstgelegene Fährhafen liegt in Cork. Von hier aus verkehren Fähren zum europäischen Festland nach Frankreich. Aber auch in den größeren Städten wie Killarney oder Tralee gibt es einige Autovermietungen.