Sie sind hier:

Deutschland Rundreisen
Routen, Tipps und mehr für Ihren Roadtrip

Komm mit ins Abenteuerland - Rundreisen durch Deutschland

Warum weit weg fliegen, wenn es zuhause ebenso schön ist? Ob beim entspannten Spazieren an endlosen Stränden der deutschen Ostsee, während einer City-Tour durch die spannendsten Städte der Bundesrepublik oder während aufregender Kurvenfahrten durch herrliche Berglandschaften – in Deutschland gibt es einiges zu entdecken! Erleben Sie Heimat intensiv wie nie und profitieren Sie bei einer Rundreise von Deutschlands Facettenreichtum. Egal ob mit dem eigenen Auto oder mit dem Mietwagen: CHECK24 versorgt Sie mit malerischen Destinationsideen, spannenden Geheimtipps und den besten Routen für Ihre Mietwagenrundreise durch Deutschland.

Rundreise entlang der Deutschen Alpenstraße

Startpunkt
Lindau (Bodensee)
Reine Wegzeit
ca. 8 Stunden
Stationen
12 Stationen
Distanz
450 km

Majestätische Berge, malerische Wiesen sowie charmante, typisch-bayerische Dörfer – all das und mehr erwartet Urlauber entlang der Deutschen Alpenstraße. Die schöne Panoramatour schlängelt sich entlang beeindruckender Serpentinen und Aussichtspunkte durch die Ferienregionen Allgäu und Oberbayern, während vor dem Autofenster pittoreske Szenerien von urigen Almen und satten Wiesen vorbeiziehen. Dabei versprechen spannende Sehenswürdigkeiten, vom berühmten Märchenschloss Neuschwanstein bis hin zum wunderschönen Inntal, Abwechslung und Natur pur. Erkunden Sie die Mietwagen-Rundreise entlang der ältesten Ferienstraße Deutschlands und lernen Sie Heimat von einer ganz neuen Seite kennen!



01

Lindau

Inselstadt am Bodensee
Rundreise_Deutschland: Alpenstraße - Lindau

Wunderschöner Startpunkt der Deutschen Alpenstraße ist Lindau am Bodensee. Die Inselstadt vor der atemberaubenden Kulisse der Alpenkette besteht aus zwei Teilen: den Ortsteilen an Land sowie der charmanten Altstadtinsel im Bodensee, welche mittels zwei Brücken ans Festland angebunden ist. Wahrzeichen der Stadt ist ihre schmucke Hafeneinfahrt, welche der steinerne Lindauer Leuchtturm auf der einen Seite sowie der bayerische Löwe auf der anderen Seite zieren. Darüber hinaus lohnt sich ein Spaziergang durch die Altstadt, die mit einigen architektonischen Perlen sowie gemütlichen Gassen mit Kopfsteinpflaster aufwartet. 

Auf Grund der Vielzahl an hübschen Sehenswürdigkeiten und den diversen Aktivitätsmöglichkeiten am Bodensee lohnt sich auch ein mehrtägiger Aufenthalt in Lindau. So bleibt Zeit, von den Lindauer Kultur-und Wassersportangeboten zu profitieren und den Urlaub zum Beispiel durch einen Nachmittag im schönen Jugendstilbad Bad Schachen oder einen Segelturn über den Bodensee zu versüßen. An regnerischen Tagen hingegen versorgt das Stadtmuseum Besucher mit ausgiebigen Informationen zur Geschichte und Kultur der Stadt. Dabei ist die Architektur des barocken Cavazzen-Haus aus dem 18. Jahrhundert allein schon unbedingt sehenswert!


Tipp
  • Must See: Altes Rathaus, Marktplatz, Mangturm, Seepromenade, Stadtgarten
  • Restaurant-Empfehlung: Im stilvollen Restaurant „Valentin” werden Gäste mit europäischen Gerichten auf hohem Niveau und regionalen Bio-Produkten verwöhnt.
  • Hotel-Tipp: Das elegante 5-Sterne-Hotel Bayerischer Hof befindet sich direkt am Hafen – mit Blick auf die Alpen und den Bodensee.


02

Scheidegg

Sonnenterrasse über dem Bodensee

Rundreise_Deutschland: Alpenstraße - Scheidegg

Scheidegg im Allgäu ist einer der sonnenreichsten Ort Deutschlands und befindet sich auf einem Hochplateau über dem Bodensee. Darüber hinaus ist das malerische Städtchen staatlich anerkannter Kneipp- und heilklimatischer Kurort und bietet folglich beste Voraussetzungen für entschleunigende Tage in wunderschöner Umgebung. Wer Ruhe sucht, wird fündig in einem der schönsten Geotope Bayerns – der Rohrachschlucht. Die wilde Flusslandschaft und die Scheidegger Wasserfälle sorgen für fantastische Momente in der Natur und auf schönen Wanderwegen kann man den Geräuschen der Baumwipfel und Vögel lauschen.

Ob Wandern, Radfahren, Golfen, Skifahren beziehungsweise Snowboarden – in Scheidegg wird es mit Sicherheit nicht langweilig! Dafür sorgen auch spannende Attraktionen wie zum Beispiel der skywalk allgäu Naturerlebnispark. Auf dem bis zu 40 Meter hohen Baumwipfelpfad können Urlauber atemberaubende Ausblicke über die Allgäuer Berge genießen sowie Interessantes zur heimischen Natur erfahren. Am Boden locken ein großer Abenteuerspielplatz und Streichelzoo und machen den Naturerlebnispark zum perfekten Ziel für die ganze Familie. Auch cool für Kids: das AlpenFreibad. Im Scheidegger Panorama-Juwel kann beim Schwimmen im von Quellwasser gespeisten Naturbecken die hervorragende Aussicht genossen werden. Rutschen, ein Spielplatz sowie Tischtennisanlagen sorgen für ausreichend Action.


Tipp
  • Must See: Rohrachschlucht, skywalk allgäu Naturerlebnispark, AlpenFreibad, Waldsee, Hasenreuter Wasserfall
  • Restaurant-Empfehlung: Im gemütlichen Restaurant und Gasthaus „Zum Hirschen” im Zentrum von Scheidegg können Gäste regionale, deutsche Küche genießen
  • Hotel-Tipp: Im 3-Sterne Wellnesshotel Birkenmoor Garni mit Dampfbad, Sauna, Pool und vielem mehr finden Gäste Entspannung, Ruhe sowie ausgezeichneten Service


03

Oberjoch-Passstraße

Über 100 Kurven nach oben

Rundreise_Deutschland: Alpenstraße - Oberjoch

Knapp 56 Kilometer später, entlang der Alpenstraße B308, ist das nächste Ziel erreicht. Die Passstraße Jochpass ist eine Straße der Extraklasse und definitiv nichts für schwache Nerven! Über satte 100 Kurven führt die Straße von Bad Hindelang aus auf den Oberjochpass – dabei werden innerhalb kürzester Zeit beeindruckende 300 Höhenmeter zurückgelegt. Die Passstraße gilt als kurvenreichste Passstraße Deutschlands und bildet die Verknüpfung der Nachbarregionen Allgäu und dem österreichischen Tannheimer Tal. Großartige Ausblicke gibt es beim Befahren der Straße fast durchweg, ein besonders toller Stopp ist der Aussichtspunkt Kanzel. Die majestätische Allgäuer Bergwelt verzaubert und vom Aussichtspunkt Kanzel wird einmal wieder deutlich, warum. 

Möchten Urlauber mehr Zeit in der Region rund um den Jochpass verbringen, empfiehlt sich eine Übernachtung im schönen Bad Hindelang. Perfekt geeignet für naturbetonten Wanderurlaub, warten 300 Kilometer Wander- und Spazierwege in Bad Hindelang darauf, entdeckt zu werden. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Wanderung auf den Iseler? Entspannter hinauf geht es mit der Hornbahn Hindelang. In den wettergeschützten Gondeln der Bergbahn werden Gäste zur Bergstation auf 1.320 Meter Höhe gebracht – inklusive traumhaftem Panoramablick.


Tipp
  • Must See: Aussichtspunkt Kanzel, Bad Hindelang, Iseler, Hornbahn Hindelang
  • Restaurant-Empfehlung: Das urige Berggasthaus „Zum Oberen Horn“ vereint kulinarische Freude mit fantastischer Aussicht
  • Hotel-Tipp: Im 4-Sterne Biohotel Mattlihüs werden Modernität und Klasse nebst landestypisch-rustikaler Einrichtung groß geschrieben. Die fantastischen Bewertungen sprechen für sich


04

Schloss Neuschwanstein

Stein gewordener Traum König Ludwigs II.

Rundreise_Deutschland: Alpenstraße - Neuschwanstein

Nach rund einer Stunde Fahrzeit über die B310, den mittleren Teil der Deutschen Alpenstraße, erwartet Urlauber ein absolutes Must-do der Mietwagen-Rundreise: das märchenhafte Schloss Neuschwanstein. Das Schloss auf einem zerklüfteten Felsen inmitten der malerischen Berglandschaft des Allgäus war das Herzensprojekt König Ludwigs II., welches er bereits ab 1869 errichten ließ. Jahrelang wohnte der König im Schloss Neuschwanstein – ein Schloss wahrhaft einzigartig in seiner spektakulären Lage, Architektur und Geschichte. So verwundert es nicht, dass das Märchenschloss mit zu den meistbesuchten Schlössern Europas zählt und sogar als Inspiration für bekannte Disney-Filme wie Cinderella und Dornröschen diente. 

Begeisterte Schloss-Liebhaber sind in der Region um Füssen genau richtig. So können sich auch das neugotische Schloss Hohenschwangau unweit des Schloss Neuschwanstein sowie das spätgotische Hohe Schloss in der Füssener Altstadt definitiv sehen lassen. Dabei ist Füssen die romantische Seele Bayerns und ihre historische Altstadt lässt dank mittelalterlicher Gassen, alter Stadtmauern und zahlreichen charmanten Cafés und Restaurants das Urlauberherz höherschlagen. Des Weiteren nicht zu vergessen sind die zahlreichen Seen in der Umgebung: Ob Weißensee, Hopfensee, Forggensee oder Alpsee – Bademöglichkeiten gibt es genug.


Tipp
  • Must See: Schloss Neuschwanstein, Schloss Hohenschwangau, Hohes Schloss, Füssen, Forggensee
  • Restaurant-Empfehlung: Pizza und Pasta geht immer. Besonders lecker sind italienischen Klassiker allerdings im „Ristorante Pizzeria Michelangelo“ in der Füssener Altstadt
  • Hotel-Tipp: Das 4-Sterne-Hotel Schlosskrone besticht durch seine zentrale Lage in der Füssener Altstadt, exquisites Design und hohen Komfort


05

Schloss Linderhof

Traumschloss im Ettaler Forst

Rundreise_Deutschland: Alpenstraße - Linderhof

Beständig weiter geht es entlang der Deutschen Alpenstraße – zuerst über die B17 und anschließend über die B23 über Unter- und Oberammergau bis nach Ettal. Hinter der charmanten Kleinstadt Ettal eröffnen sich das größte Naturschutzgebiet Bayerns, das Ammergebirge, sowie der dichte Ettaler Forst. Hier erwartet Urlauber die nächste Sehenswürdigkeit der Mietwagen-Tour: das barocke Schloss Linderhof. Das malerische Schloss folgt dem Typus des „Lustschlosses“ und vereint in seiner prachtvollen Ausstattung Elemente des französischen sowie des bayerischen Rokokos. Schloss Linderhof war das Reich Ludwig II., seine Traumwelt, in welcher er in feierlicher Einsamkeit residieren konnte. Dabei steht auch die beeindruckende Parkanlage dem Schloss in nichts nach: Komponenten des französischen Barockgartens sowie des englischen Landschaftsgartens werden ergänzt durch spannende Highlights wie die Parkbauten Marokkanisches Haus und Maurischer Kiosk oder die riesige, künstliche Venusgrotte. 

Nach einem Ausflug zum Schloss Linderhof empfiehlt sich entweder eine Übernachtung in Ettal oder in Oberammergau. Der gemütliche Ort Oberammergau ist bekannt für seine Passionsspiele, für welche alle zehn Jahre die Dorfgemeinschaft die letzten fünf Tage im Leben Jesu szenisch darstellt, sowie seine Lüftlmalerei und Herrgottsschnitzer. Lüftlmalerei meint die bunte Bemalung der Fassaden und Herrgottsschnitzer kennzeichnet, wie der Name bereits vermuten lässt, das Schnitzen religiöser Motive. Im Dorf Ettal hingegen lohnt sich ein Besuch der Benediktinerabtei Ettal, des Naturschutzgebiets Ettaler Weidmoos oder der Schaukäserei.


Tipp
  • Must See: Schloss Linderhof, Ettal, Oberammergau, Ettaler Forst, Ammergebirge, Kloster Ettal
  • Restaurant-Empfehlung: Typischer geht’s nicht: Im Ammergauer Maxbräu können sich Gäste von der Tradition des Bierbrauens sowie leckeren Gerichten der bayerischen Küche überzeugen
  • Hotel-Tipp: In der nächstgrößeren Stadt Oberammergau empfehlen wir eine Übernachtung im 3-Sterne-Hotel „Das Posch Hotel“ mit typisch-bayerischen Charme


06

Garmisch-Partenkirchen

Wo bayerische Lebendigkeit mit Naturwundern wetteifert

Rundreise_Deutschland: Alpenstraße - Garmisch

Tatsächlich trennt Schloss Linderhof vom nächsten Stopp Garmisch-Partenkirchen nur ein kurzer Fahrweg von rund einer halben Stunde. Der Zwischenhalt lohnt sich jedoch allemal und auch der Weg nach Garmisch-Partenkirchen ist schon ein Event für sich. So führt die Straße über den Ettaler Sattel mit acht Prozent Gefälle circa vier Kilometer nach unten sowie anschließend weiter über Oberau und Farchant ins Werdenfelser Land. Großartige Panoramablicke mit Aussicht auf Alp- und Zugspitze schaffen hier eine Autofahrt der besonderen Art. 

In Garmisch-Partenkirchen sorgen eine wunderschöne Altstadt mit ausgedehnter Fußgängerzone, atemberaubende Naturerlebnisse dank zahlreicher Wander- und Klettertouren sowie die charmant-bayerische Ursprünglichkeit und Lebendigkeit für Urlaubsgefühle pur. Unweit der Zugspitze gelegen, mit 2.962 Metern der höchste Berg Deutschlands, kann sich das Ski-Gebiet des Ortes definitiv sehen lassen. Darüber hinaus sorgen in Garmisch-Partenkirchen regelmäßig Sportevents wie das alljährliche Neujahrsspringen für Trubel und genügend Action. Weiterhin nicht zu vergessen: Die wassergespeiste Schlucht Partnachklamm sowie die jahrhundertealte Burgruine Werdenfels.


Tipp
  • Must See: Partnachklamm, Burgruine Werdenfels, Alpspitze, Zugspitze, Altstadt, Eibsee
  • Restaurant-Empfehlung: Im „4Eck Restaurant & Bar“ wird das Essen zur Kunst. Regionale Zutaten und hervorragender Service tun ihr Übriges
  • Hotel-Tipp: Das 3-Sterne-Hotel „Seehaus Riessersee” befindet sich in wundervoller Lage am Riessersee in Garmisch-Partenkirchen und verwöhnt mit direktem Seeblick, hellen Zimmern sowie Spa-Bereich


07

Kloster Benediktbeuern

Einkehr im wichtigsten christlichen Zentrum Bayerns

Rundreise_Deutschland: Alpenstraße - Benediktbeuern

Weiter geht es von Garmisch-Partenkirchen durch das Tölzer Land mit seiner beeindruckenden Natur, dem einzigartigen Berg Herzogstand und charmanten Ortschaften wie Kochel am See, Bad Heilbrunn, Bad Tölz und Lenggries. Nach einem Zwischenstopp am Wassersporteldorado Walchensee oder einer Fahrt mit der Herzogstandbahn, erreichen Reisende Bayerns wichtigstes christliches Zentrum: das Kloster Benediktbeuern mit seiner barocken Basilika St. Benedikt. Das Kloster mit rund 1.250 Jahren Geschichte ist bedeutender Wallfahrtsort und wurde bereits 725 als eines der ältesten Benediktklöster begründet. Unweit des Klosters befindet sich zudem das einzigartige Loisach-Kochelsee-Moor. Dieses erscheint besonders in den späten Nachmittagsstunden in einem magisch-leuchtenden Licht und übte einst ganz besonderen Reiz auf die Künstler des Blauen Reiters, wie beispielsweise Franz Marc, Paul Klee und mehr, aus. 

Im Tölzer Land lässt es sich sehr gut ein paar Tage aushalten. Bei mehreren Tagen Zeit kann folglich auch ein Abstecher zum Kurort Bad Heilbrunn äußerst bereichernd sein. Bad Heilbrunn ist der Kräuter-Erlebnis-Ort im Herzen des Tölzer Landes und hat sich gänzlich den heilenden Wirkungen der Pflanzen verschrieben. So ist der Kräuter-Erlebnis-Park einmalig in der Region und mit seinen etwa 400 verschiedenen Kräuterarten ein Genuss für die Sinne. Nachbarstadt von Bad Heilbrunn ist Bad Tölz und mit seiner historischen Altstadt sowie der malerischen Marktstraße zumindest genauso sehenswert. Die Stadt an der Isar versprüht ein ganz besonderes Flair und eignet sich hervorragend für eine (oder mehrere) Übernachtung im Tölzer Land.


Tipp
  • Must See: Kochel am See, Walchensee, Kloster Benediktbeuern, Loisach-Kochelsee-Moor, Bad Heilbrunn, Bad Tölz
  • Restaurant-Empfehlung: Im gemütlichen Restaurant und Biergarten „Herzogstand” kann nach einem Besuch des Klosters Benediktbeuern hervorragend geschlemmt werden
  • Hotel-Tipp: Herrschaftliche Einrichtung im Art-Deco-Stil, regionale Küche sowie eine hervorragende Lage unweit der Isar finden sich im schönen „Hotel Kolbergarten“ in Bad Tölz


08

Rottach-Egern

Zwischen Eleganz und Gemütlichkeit

Rundreise_Deutschland: Alpenstraße - Rottach

Vom Tölzer Land geht es weiter zur nächsten Etappe der Route, der Alpenregion Tegernsee Schliersee. Dafür zunächst der Bundesstraße 13 entlang der Isar bis zum absolut beeindruckenden Sylvensteinsee folgen. Bei einem kurzen Zwischenstopp können sich Urlauber vom fantastischen Anblick des Stausees überzeugen, welcher sich fjordartig durch die Berge schlängelt und vor allem durch seine türkisblaue Farbe besticht. Im Anschluss auf der B307 durch das ruhige Grenzgebiet zwischen Bayern und Tirol fahren – bis zum nächsten Highlight Rottach-Egern. Dabei gibt es alle paar Meter entlang der Route die Möglichkeit, regionale Produkte zu kaufen, zum Beispiel in der Naturkäserei Tegernseer Land. 

Die quirlige Kleinstadt Rottach-Egern liegt malerisch zwischen dem 1.722 Meter hohen Wallberg und dem glitzernden Tegernsee. Dabei verbindet der Ort Eleganz mit Gemütlichkeit sowie Exklusivität mit bayerischer Tradition – in Rottach-Egern findet sich das richtige Plätzchen für jedermann. So geht es mit der modernen Wallbergbahn innerhalb kürzester Zeit in atemberaubende Höhen und der Ausblick auf den Tegernsee, die idyllische Kirche von Rottach-Egern sowie auf die umliegenden Alpen ist einmalig. Wer den Wallberg lieber auf eigene Faust bezwingen möchte, kann zwischen verschiedenen Wanderwegen wählen. In der Stadt selber spielt sich das Leben vor allem am Seeufer ab. Auf der schicken Flaniermeile vom Warmbad bis zum Seehotel Überfahrt reihen sich die Hotels, Restaurants, Boutiquen und Wellnessangebote.


Tipp
  • Must See: Wallberg, Wallbergbahn, Warmbad, Kloster Tegernsee, Seeufer
  • Restaurant-Empfehlung: Im edlen „Restaurant Überfahrt” gibt es unvergessliche französisch-europäische Sterne-Küche am Tegernsee
  • Hotel-Tipp: Das 5-Sterne-Hotel „Althoff Seehotel Überfahrt” überzeugt durch seine hervorragende Lage am Tegernsee, eine vielfach ausgezeichnete Sterneküche sowie eines der schönsten Spas in Europa


09

Inntal

Immer am Wasser entlang

Rundreise_Deutschland: Alpenstraße - Inntal

Von Rottach-Egern führt die Route vorbei am Tegernsee, nach Gmund und an den Schliersee. Hinter Bayrischzell wird es dann spannend: Die Sudelfeldstraße 323 bringt Reisende in kurvenreicher Fahrt auf den Sudelfeldpass, vorbei am Skigebiet Sudelfeld. Noch nicht genug von atemberaubenden Panoramablicken? Keine Sorge, auf der Bergstraße über den Tatzelwurm mit seinen beeindruckenden Tatzelwurm-Wasserfällen bis nach Oberaudorf bieten sich so einige spektakuläre Aussichten. Nun ist das Ziel erreicht: das malerische Inntal. 

Oberaudorf ist ein besonderes Schmuckstück des oberbayrischen Unterinntals, welches sich von Kiefersfelden an der österreichischen Grenze bis nach Rosenheim zieht. Hier lassen sich schöne, traditionsreiche Hotels, erlesene Läden sowie verschiedenste Erholungs-, Freizeit- und Kulturangebote finden. Ein besonderes Highlight ist zudem der Erlebnisberg Hocheck in Oberaudorf. Actionliebhaber kommen hier bei Sommerrodelbahn, Free-Fall-Rutschbahn, Fluganlage sowie Tubing-Bahn und mehreren Spielplätzen vollkommen auf ihre Kosten. Zwei weitere sehenswerte Orte im Unterinntal sind Flintsbach am Inn sowie Brannenburg. Die beiden Städtchen am Fuße des Wendelsteins sind fabelhafte Orte der Ruhe. Oder wie wäre es mit einem Besuch von Nußdorf am Inn, bekannt als eines der Golddörfer der Gegend? Die Auswahl ist groß.


Tipp
  • Must See: Tatzelwurm-Wasserfälle, Oberaudorf, Flintsbach am Inn, Brannenburg, Wendelstein, Nußdorf am Inn, Rohrdorf
  • Restaurant-Empfehlung: Der „Landgasthof zur Post” ist ein bodenständig-uriges Restaurant mit schmackhafter bayerischer Küche
  • Hotel-Tipp: Das schöne Hotel „Keindl” in Niederaudorf sieht von außen aus wie aus einem bayerischen Liebesfilm. Im familiengeführten 3-Sterne Hotel gibt es bayerische Küche, eine römische Wellness-Oase und gemütliche Zimmer


10

Aschau im Chiemgau

Tradition und Tatendrang am Chiemsee

Rundreise_Deutschland: Alpenstraße - Aschau

Nach einem schönen Aufenthalt im Inntal verläuft die Deutsche Alpenstraße weiter in Richtung Chiemsee. So gelangen Urlauber über die A8 und mit einem atemberaubenden Blick auf die Kampenwand zum nächsten Stopp Aschau im Chiemgau. Die Kampenwand ist mit 1.669 Metern einer der höchsten Berge der Region Chiemsee-Alpenland und aufgrund seines markanten Kamms über große Entfernungen hin sichtbar. Mit den nostalgischen Vierergondeln der Kampenwandbahn geht es von Aschau im Chiemgau innerhalb von nur 14 Minuten auf 1.500 Meter Höhe. Angekommen, können sich Gäste über einen faszinierenden Panoramablick sowie ein hervorragendes Wandergebiet freuen. 

Der traditionsreiche Luftkurort Aschau im Chiemgau hat einiges zu bieten. Spannende Fernradwege sowie –wanderwege verlaufen durch Aschau im Chiemgau und auch andere Aktivitätsangebote wie Langlauf, Skifahren oder verschiedene Kneippanlagen schaffen beste Voraussetzungen für sportliche Urlauber. Wer es gerne etwas ruhiger angehen lässt im Urlaub, wird von der Nähe zum Chiemsee begeistert sein. In knapp zehn Minuten ist man am „Bayerischen Meer“ und somit ist die erfrischende Abkühlung nie weit. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Barockkirche St. Michael im Ortsteil und Bergsteigerdorf Sachrang, das Schloss Hohenaschau sowie die beeindruckenden Flugvorführungen der Falknerei Hohenaschau.


Tipp
  • Must See: Kampenwand, Kampenwandbahn, Chiemsee, Barockkirche St. Michael, Schloss Hohenaschau
  • Restaurant-Empfehlung: Der „Ratskeller“ ist eine urige Gaststätte mit herzhafter Küche und großen Portionen
  • Hotel-Tipp: Das 5-Sterne-Hotel „Residenz Heinz Winkler” ist ein Hotel der Extraklasse – herrschaftliches Interieur, Gourmetküche sowie eine zentrale Lage in Aschau im Chiemgau sprechen für sich


11

Chiemgauer Alpen

Von Berg zu Berg

Rundreise_Deutschland: Alpenstraße - Chiemgauer Alpen

Ab Bernau am Chiemsee geht es gemütlich weiter entlang der Deutschen Alpenstraße, genauer auf der B305, durch die Traumregion Chiemgau. In Marquartstein lohnt sich der erste kurze Stopp. So befindet sich der charmante Ort direkt an der Hochplatte von 1.587 Metern Höhe, welche einen einmaligen Blick über den Chiemsee und Chiemgau verspricht. Hinter Marquartstein geht es beständig bergauf, bis hinauf zum Maserer Pass (793 über NN) – teilweise mit bis zu zwölf Prozent Steigung! Reit im Winkl ist anschließend das nächste Ziel und hervorragender Ausgangspunkt für unvergessliche Wanderungen in den Chiemgauer Alpen sowie für tolle Tage im Drei-Seen-Gebiet.

Wanderungen in den Chiemgauer Alpen bringen Ruhe, Energie und vor allem fantastische Erlebnisse in der unberührten Natur. Dabei sorgen Wanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden für genügend Abwechslung und für jeden Anspruch lassen sich mehrere Optionen finden. Wie wäre es beispielsweise mit einer Gipfeltour in den Chiemgauer Bergen? Der Blumenberg Geigelstein, der Hochfelln und der mit 1.960 Höhenmetern höchste Chiemgauer Gipfel, das Sonntagshorn, bieten Gipfelglück und atemberaubende Ausblicke. Darüber hinaus sind auch Almwanderungen in den Alpen ein ganz besonderes Erlebnis und die Bründlingalm, die Bäckeralm sowie die Finsterbachalm empfangen Gäste mit warmherziger Gastfreundschaft. 


Tipp

  • Must See: Reit im Winkl, Winklmoosalm, Chiemgauer Alpen, Sonntagshorn, Drei-Seen-Gebiet
  • Restaurant-Empfehlung: Im Restaurant „Porto Bello“ in Reit im Winkl gibt es zur Abwechslung einmal nicht bayerische, sondern hervorragende italienische Küche
  • Hotel-Tipp: Das traditionsreiche 4-Sterne-Hotel „Unterwirt“ in Reit im Winkl bietet alles, was es für einen unvergesslichen Urlaub braucht: einen luxuriösen Spa-Bereich, wunderschöne Zimmer und echte Gastfreundschaft


12

Schönau am Königssee

Bayerns südöstliches Naturwunder

Rundreise_Deutschland: Alpenstraße - Königssee

Letzter Abschnitt der Deutschen Alpenstraße ist das wunderschöne Berchtesgadener Land. Entlang der B305 geht es vom Chiemgau bis nach Berchtesgaden und weiter über die B20 bis nach Schönau am Königssee. Dabei bieten sich zahlreiche Möglichkeiten eines bereichernden Zwischenstopps – wie zum Beispiel ein Abstecher nach Bad Reichenhall. Den einstigen Kurort des bayerischen Königs kennzeichnet ein Stadtbild voll königlicher Villen, Parks und zahlreicher Springbrunnen sowie die saubere Luft der Alpen. Bei einem Besuch des Königlichen Kurgartens können Urlauber durchatmen und die exotische Pflanzenwelt samt atemberaubender Bergkulisse genießen. Letztere beeindruckt auch an der katholischen Kirche St. Sebastian. Die malerische Kirche ist ein beliebtes Fotomotiv und befindet sich nur wenige Meter abseits der Deutschen Alpenstraße in Ramsau bei Berchtesgaden. 

Endpunkt der Reise ist Schönau am Königssee – die südöstlichste Gemeinde Deutschlands und eine wahre Naturschönheit! Dabei fasziniert der idyllische Königssee mit seiner smaragdgrünen Farbe, dem außerordentlich klaren Wasser sowie den umliegenden, steilen Berghängen Reisende aus aller Welt. Während einer Bootsfahrt lässt sich der Gebirgssee besonders genießen und ebenso das Wahrzeichen des Sees, die weltberühmte Wallfahrtskirche St. Bartholomä, ist vom Wasser aus am einfachsten zu erreichen. Das malerische Ensemble aus Kirche und ehemaligem Jagdschloss ist ein architektonisches Juwel und Ausgangspunkt einer großartigen Wanderung zum tiefstgelegenen, permanenten Eisfeld der Deutschen Alpen, der sogenannten Eiskapelle am Fuße der Watzmann-Ostwand.


Tipp
  • Must See: Königssee, Obersee, Watzmann, Kirche St. Bartholomä, Eiskapelle, Nationalpark Berchtesgaden
  • Restaurant-Empfehlung: Die beste Stärkung nach einer schönen Wanderung gibt es im Gasthaus-Café Graflhöhe „Windbeutelbaron“ mit herrlichem Ausblick auf die Berchtesgadener Bergwelt
  • Hotel-Tipp: Das gemütliche 3-Sterne Hotel „Königsseer Hof” überzeugt durch seine freundlich-familiäre Atmosphäre, einzigartige Architektur sowie professionellen Service


Finden Sie den passenden Mietwagen für Ihre Deutschland Rundreise

ab 10 € pro Tag
ab 10 € pro Tag
ab 10 € pro Tag
ab 10 € pro Tag
Artikel teilen