Sie sind hier:

Mietwagen Keflavik

Ab
17€
pro Tag 
?
Beliebte Filter
Fahrzeugklasse und -typ
 
 

Warum Mietwagen in Keflavik mit CHECK24 vergleichen?

Volle Transparenz

Dank tausender Kundenbewertungen für zahlreiche Anbieter

Kein Risiko

Stornieren Sie bei CHECK24 kostenlos bis 24h vor Abholung

Unschlagbarer Preis

Dank der Nirgendwo-günstiger-Garantie von CHECK24

Günstige Mietwagen in Keflavik buchen

Im Land der Geysire, spektakulären Naturphänomene und kleinen Ponys liegt das beschauliche Städtchen Keflavík. Mit dem brausenden Atlantik und der rauen Natur vor der Tür ist die Hafenstadt ideal, um Island kennenzulernen. Kleine Museen und Geschäfte sowie der internationale Flughafen in der Nähe machen Keflavík für einen Aufenthalt attraktiv. Um beliebte Ziele wie die Blaue Lagune oder die Brücke zwischen Europa und Amerika zu erreichen, eignet sich ein Mietwagen in Keflavík besonders gut. Die günstigste Autovermietung vor Ort zeigt Ihnen der Mietwagen-Vergleich von CHECK24 nach Eingabe Ihrer Reisedaten.

Autovermietung Keflavik: Finden Sie Stationen in Ihrer Nähe

Alle (16 Stationen)
Flughafen (13 Stationen)
Stadt (3 Stationen)
Bahnhof (0 Stationen)
Autovermietung:
Ort:
Adresse:
Öffnungszeiten:
Stationsdaten werden von den Anbietern bereitgestellt. Für die Richtigkeit übernimmt CHECK24 keine Gewähr.
  • Wichtige Tipps zur Mietwagenbuchung in Keflavik

  • Minimieren Sie das finanzielle Risiko, indem Sie für die Mietdauer eine Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbeteiligung abschließen.
  • Mit der Tankregelung „Voll/Voll“ haben Sie volle Kostenkontrolle. Achten Sie bei der Abholung in Keflavik auf den vollen Tank.
  • Verzichten Sie wenn möglich auf Zusatzfahrer. Viele Autovermietungen verlangen hierfür einen Zuschlag auf den Mietpreis.

Lage und Umgebung von Keflavik

Die Hafenstadt Keflavík liegt im Südwesten Islands auf der Halbinsel Reykjanesskagi. Zusammen mit den Ortschaften Hafnir und Njarðvík bildet sie die Gemeinde Reykjanesbær. Im Osten grenzt das ehemalige Fischerdorf an den Atlantik und im Westen befindet sich der Flughafen Keflavík, der die meisten Touristen ins Land bringt. Die isländische Hauptstadt Reykjavik ist nur knapp 50 Kilometer entfernt, die zweitgrößte Stadt des Landes, Akureyri im Norden, dagegen fast 430 Kilometer.

Tipps für Ausflüge mit dem Mietwagen in Keflavik

Um die atemberaubende Landschaft Islands kennen und lieben zu lernen, ist Keflavík als Ausgangspunkt für Rundreisen mit dem Mietwagen ideal. Einige der schönsten Plätze des Landes befinden sich nur wenige Fahrminuten entfernt. So zum Beispiel die Blaue Lagune. Der strahlend blaue See besteht sowohl aus Salz- als auch Süßwasser und liegt inmitten eines Lavafeldes circa 20 Kilometer von Keflavík entfernt. Dank der Wassertemperaturen zwischen 37 und 42 Grad ist es sowohl im Sommer als auch im Winter ein Erlebnis, in die heilenden Fluten einzutauchen.

Ebenfalls ein beliebtes Ziel unter Touristen ist die Brücke zwischen den Kontinenten. An dieser Stelle treffen sich die eurasische und die nordamerikanische Kontinentalplatte. Die kleine Schlucht zwischen den Platten ist mit einer Brücke überspannt, sodass Besucher zu Fuß von Europa nach Amerika gehen können. Bereits nach 20-minütigerFahrt in den Süden ist dieses einzigartige Naturschauspiel von Keflavík aus erreicht.

Wer eine Auszeit von den zahlreichen Naturphänomenen braucht, ist in der isländischen Hauptstadt Reykjavík genau richtig. Knapp 50 Kilometer ist sie von Keflavík entfernt und somit ideal für einen Tagesausflug. Für ausgiebige Shoppingtouren eignet sich der Stadtteil Laugarvegurim im Norden am besten. Wer lieber Sightseeing machen möchte, sollte unbedingt dem Wahrzeichen der nördlichsten Hauptstadt der Welt, der Kirche Hallgrímskirkja einen Besuch abstatten. Das beeindruckende Gebäude mit seiner außergewöhnlichen Architektur ist fast von überall aus der Stadt zu sehen.

Top Mietwagen-Ziele

  • Blaue Lagune

  • Brücke zwischen den Kontinenten

  • Reykjavik

Top Sehenswürdigkeiten

  • Museum of Rock ‘n‘ Roll

  • Wikingerwelt

  • Duushús

Veranstaltungen

  • Thorrablot - Mittwinterfest

  • Ljosanott – Nacht der Lichter

  • ATP Iceland Festival

Entfernungen

  • Nach Reykjavík: 48,7 km

  • Nach Hafnarfjörður: 36,7 km

  • Nach Akureyri: 428 km

Sehenswürdigkeiten in Keflavik

Mit knapp 8.200 Einwohnern zählt Keflavík nach europäischen Maßstäben zu den Kleinstädten. Auf Island ist sie jedoch die sechstgrößte Stadt des Landes und hat mehr zu bieten, als es auf den ersten Blick vermuten lässt. So befindet sich hier das Isländische Museum des Rock ‘n‘ Roll. Die Sammlung geht sowohl auf die isländische als auch die internationale Musikgeschichte ein. Viele Relikte bekannter nationaler Bands sind hier ausgestellt.

Nicht nur Rock ’n’ Roll gehört zur Geschichte Islands, sondern auch die Wikinger. Ihnen widmet sich die Wikingerwelt in Keflavík. Highlight des Museums ist eine Nachbildung des Wikingerschiffs Gokstadt, welches ungefähr 890 erbaut wurde. Des Weiteren gibt es eine interessante Ausstellung über die Wikinger in Island und ihre Entdeckung Amerikas.

Autovermietung am Flughafen Keflavik

Der Flughafen Keflavík (KEF) ist ungefähr fünf Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Die Strecke legen Besucher am besten mit dem Taxi oder einem Mietwagen zurück. Taxis warten vor dem Eingangsbereich oder können am Informationsschalter bestellt werden. Autovermietungen wie Europcar oder Geysir Car Rental Iceland stellen ihre Mietwagen gerne zur Verfügung. Es verkehren auch Busse vom Flughafen Keflavík wie Flybus oder Airport Express, allerdings fahren sie bis Reykjavik.

Wer mit der Fähre anreisen möchte, kann die einzige Verbindung von Dänemark nach Seyðisfjörður in Ostisland nutzen. Von hier sind es noch über 700 Kilometer nach Keflavík. Eine gute Gelegenheit, um mit einem Mietwagen einen kleinen Road-Trip durch den Norden Islands zu unternehmen. Alternativ verkehren auch Busse. Bahnstrecken gibt es auf Island nicht.

Cabrio-Wetter oder nicht? Aussichten für Keflavik

Montag19.08.19bewölkt4° / 7°
Dienstag20.08.19klarer Himmel9° / 11°
Mittwoch21.08.19bewölkt9° / 11°
Donnerstag22.08.19bewölkt10° / 12°
Freitag23.08.19bewölkt9° / 12°
OpenWeatherMap

Top Autovermietungen in Keflavik

4,5
Hertz4,5 von 5 156 Bewertungen
4,3
Procar4,3 von 5 202 Bewertungen
4,0
Budget4,0 von 5 221 Bewertungen

Alle aktuellen Vermieter-Bewertungen (449 Bewertungen insgesamt)

Hans A.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Hertz
Bewertung von Hans A. für den Vermieter Hertz:
16.08.2019
Negativ: Servicetermin des Fahrzeugs war deutlich überschritten
Patrick P.
5 von 5 Sternen
Vermieter: AVIS
Bewertung von Patrick P. für den Vermieter AVIS:
13.08.2019
Positiv: prompter Service bei Abholung und vor allem Rückgabe mit Protokoll in Papierform vorab.
Laura S.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Geysir
Bewertung von Laura S. für den Vermieter Geysir:
13.08.2019
Positiv: Super entspannte und sehr freundliches Personal

Negativ: Leider funktionierte die Zentralverriegelung an einer Tür an unserem Auto nicht. Das haben wir erst nach einem Tag gemerkt und mussten umkehren um das Auto zu tauschen.
Roland C.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Hertz
Bewertung von Roland C. für den Vermieter Hertz:
12.08.2019
Positiv: Ablauf perfekt
Johann S.
5 von 5 Sternen
Vermieter: InterRent
Bewertung von Johann S. für den Vermieter InterRent:
10.08.2019
Positiv: Das Auto war gleich am Flughafen.

Negativ: Wir mussten an den Schalter von Europcar. Diesen Umstand hatte ich Gott sei Dank vorher irgendwo gelesen.
Ich würde mir wünschen, das dies besser hervorgehoben wird, da man sich sonst durch die Schalter der Wagenanbieter fragen muss.
Patrick C.
2 von 5 Sternen
Vermieter: Global
Bewertung von Patrick C. für den Vermieter Global:
08.08.2019
Positiv: Günstiger Mietpreis

Negativ: Das Auto war soweit OK, die Probleme fingen an, als ich Hilfe des Vermieters benötigte (Bericht unter Punkt 3).

1. Das Auto entsprach genau dem gebuchten Modell bzw. der gebuchten Klasse. Allerdings war es mit über 60.000 km für einen Mietwagen doch recht betagt. Besonders im Innenraum konnte man die Gebrauchssuren deutlich erkennen. Besonders sauber war es auch nicht. Auch Kupplung und Stoßdämpfer waren me. E. an der Verschleißgrenze. Letztendlich war es aber für den Preis und den Straßenbedingungen auf Island dann so O.K. und akzeptabel.

2. Etwas undurchsichtig war, von wem ich eigentlich das Auto gemietet hatte. Aurum Cars war der Vermittler, Global der Anbieter vor Ort. Letztendlich wurde mir das Auto dann von Ice Rental Cars vermietet (Vertrag), auf den Scheiben waren aber Aufkleber eines anderen lokalen Vermieters (aktak). So ist natürlich schwierig sich vor Anmietung über das Mietwagenunternehmen zu informieren.

3. Problematisch war leider der Service des Vermieters Ice Rental Cars vor Ort als ich Probleme mit dem Auto hatte. Plötzlich traten laute Klappergeräusche unter dem Wagen auf, sodass ich eine Weiterfahrt nicht riskieren wollte (Gefahr weiterer Beschädigung und ggf. Liegenbleiben in unbewohntem Gebiet). Ich versuchte daher den Vermieter Ice Rental Cars unter der auf dem Mietvertrag vermerkten Notfallnummer zu kontaktieren. Leider ist es eine längere Geschichte:

- Fr. 26.07, später Nachmittag 2x Anrufversuch, 2x Besetztzeichen nach bis zu 10 Minuten Warteschleife

- Bei 3 Anruf Gespräch mit einem Mitarbeiter, Rückruf nach 5 Min. versprochen, kein Rückruf erfolgt

- 4. Anruf nach 30 Minuten warten, anderer Mitarbeiter, wieder Rückruf versprochen, Rückruf nach 15 Minuten, Mitteilung, dass keine Hilfe möglich ist, da kein Mechaniker in meiner Gegend verfügbar, wir sollten Rückfahrt zu unserer Unterkunft riskieren und am nächsten Morgen um 08:00 Uhr nochmal anrufen.

Anmerkung: Die Rückfahrt betrug über 100 km, davon 7 km durch einen einspurigen schlecht beleuchten Tunnel und über eine stark neblige Passstraße (Sichtweite unter 100m). Wenn ich liegenbliebe, sollte ich die 112 anrufen. Das war aus meiner Sicht unverantwortlich, letztendlich hatte ich aber keine andere Wahl. Zum Glück konnten wir die 100 km zu unsere Unterkunft mit zum Teil heftigen Klappergeräuschen fahren, angenehm war das nicht.

- Erneuter Anruf bei der Notfallnummer am nächsten Tag, Samstag 27.07. um 8 Uhr. genaue Mitteilung unseres Standortes an den Mitarbeiter, wieder Rückruf versprochen, Rückruf und Mitteilug, dass kein Mechaniker bzw. Werkstatt verfügbar sei, ich soll erneut um 9:00 Uhr anrufen, da man völlig überlastet sei. Ich habe verärgert darauf bestanden, mich ohne erneuten Anruf zurückzurufen, keine Zusicherung durch den Mitarbeiter.

- Anruf bei Check24, die sich wohl mit Aurum in Verbindung gesetzt haben. Dann doch Rückruf eines Mitarbeiters der Mietwagenfirma und Mitteilung, dass ein Mechaniker unterwegs zu uns sei. Der rief dann nach ca. 30 Minuten an, wollte aber zum Ort kommen, wo wir am Vortag liegengeblieben sind und nicht zu unserem derzeitigen Standort. Er war verwirrt und wollte wieder die Mietwagenfirma kontaktieren, da er diese Anfahrt nicht machen könne.

- Mittlerweise verzweifelt, bat ich bat den Vermieter unseres Ferienhauses um Hilfe, der sich netterweise das Auto mal anschauen wollte. Gemeinsam haben wir versucht, dass Geräusch zu lokalisieren. Unser Vermieter hatte die Idee, da er so etwas selbst schon mal hatte, dass sich ein Stein hinter eine Abdeckung an der Achse gesetzt hatte. Dazu mussten wir einen Reifen abnehmen. Tatsächlich haben wir dieses Problem gehabt und konnten es selbst beseitigen. Hierbei ist aufgefallen, dass sich im Fahrzeug kein Werkzeug befand, um die Schrauben am Rad zu lösen. Hätten wir eine Reifenpanne gehabt, hätten wir uns nicht selbst helfen können und das in einem Land, wo schon mal 100 km zwischen den nächsten Orten liegen können.

- Während wir das Problem selbst suchten, Anruf der Mietwagenfirma. Sie teilte uns mit, dass in unserem Gebiet niemand verfügbar sei, der uns helfen könne (wir waren ca 25 km entfernt vom größten Ort im Westen Islands), wir sollten daher in einen 100 km entfernten Ort fahren und das z. T. auf unbefestigten Straßen auf denen man nur mit Allradfahrzeugen fahren darf (was unserer Wagen zwar hatte, aber ggf. auch mit einem Defekt). Da wir selbst Hilfe organisiert hatten und das Problem selbst beseitigen konnten, war das nicht mehr erforderlich. Ich hätte das vermutlich auch abgelehnt.

Übrigens trat dieses Problem einige Tage später erneut auf (andere Stelle). Zum Glück viel der Stein dann aber von selbst aus dieser Abdeckung. Letztendlich hat un diese Sache, neben viel Nerven, wohl auch fast einen Urlaubstag gekostet. Das Problem war ja nicht der Defekt, das kann passieren, sondern wie hilflos man bei der lokalen Mietwagenfirma damit umgegangen ist. Was mich übrigens auch verwundert hat, war, dass die Mitarbeiter am Telefon wohl gar kein Isländisch sprechen (hatte unseren Hausvermieter gebeten, mal am Telefon den Standort zu beschreiben). Man sprach nur Englisch mit russischem Akzent, was für mich z. T. schwer zu verstehen war.

Ich kann daher von der Mietwagenfirma Ice Rental Cars nur abraten und raten auf Island besser einen der großen Autovermieter mit mehreren Standorten auf der Insel zu wählen.
Jens K.
4 von 5 Sternen
Vermieter: Global
Bewertung von Jens K. für den Vermieter Global:
07.08.2019
Positiv: Schneller Service.

Negativ: War nicht ganz eindeutig, ob Shuttleservice oder Übergabe am Flughafen. Global war dann schlecht ausgeschildert.
Marcus B.
4 von 5 Sternen
Vermieter: Green Motion
Bewertung von Marcus B. für den Vermieter Green Motion:
04.08.2019
Positiv: Keine detaillierte Endkontrolle
Andrea F.
1 von 5 Sternen
Vermieter: Sixt
Bewertung von Andrea F. für den Vermieter Sixt:
04.08.2019
Positiv: ./.

Negativ: Unfreundliches Personal. Trotz Darstellung des Versicherungsschutzes wurde dieser angezweifelt u um Aufstockung hingewiesen. Auch die Autogröße wurde in Frage gestellt...das man damit nicht die Ringstraße fahren kann, was problemlos ging. Bei Abnahme wollte man uns einen Steinschlag anrechnen, obwohl wir dies mit Foto u Datumserstellung als Vorschaden beweisen konnten. Erst nach ausdrücklicher Darstellung wurde dies angenommen. Weder eine Bestätigung der Abnahme noch möglicher Nachberechnungen wurden vor Ort als Dokument ausgehändigt u sogar verweigert. Wir bekamen dies erst später mit E-Mail, wo zum Glück alles ordnungsgemäß war.
Ich werde bei Sixt kein Auto mehr mieten.
Dietmar L.
3 von 5 Sternen
Vermieter: Hertz
Bewertung von Dietmar L. für den Vermieter Hertz:
03.08.2019
Positiv: Die Mitarbeiter bei der Abholung am Schalter waren freundlich und direkt. Der Schalter war jedoch auch nicht frequentiert. Heißt, ich war der Einzige Abholer zu diesem Zeitpunkt.
Auch bei der Abholung war man insgesamt freundlich und direkt.

Negativ: Die Vorgehensweise, dass man bei der Abholung lediglich einen Zettel mit bereits vorhandenen Schäden am Fahrzeug in die Hand bekommt und den Hinweis, weitere Schäden doch bitte selbst zu dokumentieren und umgehend anzuzeigen. Wie gesagt, viele Flüge landen in Reykjavik (Keflavik) in den Nachtstunden. Klar hat man es als Kunde in der Hand, alles "perfekt" zu kontrollieren und entsprechend zu dokumentieren. Aber ein unschöner Beigeschmack bleibt bei dieser Vorgehensweise. Insbesondere dann, wenn, wie in meinem Fall tatsächlich ein für mich nicht gleich offensichtlicher Schaden letztlich zu einer Regressforderung führt.
Bei der Abholung fand ich es als unpassend, dass meine, durchaus begründeteten Einwände umgehend mit der Hinzuziehung eines "Fachmannes" abgebügelt wurden. Ich hatte diese Möglichkeit NICHT. Nach meiner Auffassung hat diese Vorgehensweise - lapidarer Schadenszettel bei der Übergabe, Fahrzeug kilometermäßig durchaus schon betagt, somit Schäden meist bereits vorhanden, auch versteckte, im Schadensfall bei Rückgabe keine Chance, begründete Gegenargumente durchzusetzen - gezielt Methode. Schließlich wird in diesen Fällen auch noch mit der limitiert verfügbaren Zeit bei Rückgabe "gespielt". Das hat mich dann schon, bei aller Freundlichkeit der Mitarbeiter, nicht nur ein wenig enttäuscht.
7