Sie sind hier:

Mietwagen Argentinien

Ab
24€
pro Tag 
?
Beliebte Filter
Fahrzeugklasse
 
 

Warum Mietwagen in Argentinien mit CHECK24 vergleichen?

Volle TransparenzDank tausender Kundenbewertungen zu zahlreichen Anbietern
Kein RisikoStornieren Sie bei CHECK24 kostenlos bis 24h vor Abholung
Unschlagbarer PreisDank der Nirgendwo-günstiger-Garantie von CHECK24

Mietwagen in Argentinien vergleichen

Subtropische Nebelwälder, trockene Halbwüsten, leuchtend weiße Eislandschaften und bewaldete Steilküsten – Argentinien ist nicht nur der zweitgrößte Staat Südamerikas und das größte spanischsprachige Land der Welt, sondern beherbergt auch nahezu alle Klimazonen der Erde. Während Naturliebhaber in den Anden wandern, auf Gletscher steigen und mit Seelöwen spielen, finden Kulturinteressierte in pulsierenden Metropolen wie Buenos Aires und Córdoba eindrucksvolle Bauwerke, Museen und liebenswerte Menschen, die gerne die Nacht zum Tag machen. Mit dem Mietwagen sind Reisende flexibel in diesem Land der Vielfalt unterwegs und müssen sich nicht zwischen Kultur und Natur entscheiden. Der Mietwagenvergleich von CHECK24 hilft Ihnen dabei, die günstigste Autovermietung in Argentinien zu finden.

Mietwagen Vergleich Argentinien: Unsere günstigsten Angebote

Angebot prüfen »
ab 24 € pro Tag
Fiat Palio
Economy| 3-Türer
  • z.B. 16 Tage ab 377 €
  • vom 15.05. - 31.05.2019
  • Abholort: Bariloche
Angebot prüfen »
ab 25 € pro Tag
Chevrolet Classic
Kompaktklasse| 4-Türer
  • z.B. 2 Tage ab 49 €
  • vom 31.05. - 02.06.2019
  • Abholort: Mendoza
Angebot prüfen »
ab 26 € pro Tag
Ford Ka
Economy| 5-Türer
  • z.B. 7 Tage ab 181 €
  • vom 23.01. - 30.01.2019
  • Abholort: Buenos Aires
Angebot prüfen »
ab 26 € pro Tag
Ford Ka
Economy| 5-Türer
  • z.B. 7 Tage ab 183 €
  • vom 11.03. - 18.03.2019
  • Abholort: Salta

Autovermietung Argentinien: Wo buche ich am günstigsten?

Überblick Argentinien

Gemeinsam mit Chile, das Argentinien im Westen vom Pazifik trennt, bildet das Land die südliche Spitze Südamerikas. Im Norden grenzt Argentinien an Bolivien und Paraguay, im Osten an Brasilien und Uruguay. Der zweitgrößte Staat Südamerikas erstreckt sich von Norden nach Süden über knapp 3.700 Kilometer und weist somit eine Küstenlinie von mehr als 16.000 Kilometern auf. Dank seiner weiten Nord-Süd-Ausdehnung sind in Argentinien fast alle Klimazonen der Welt anzutreffen – von subtropischen Nebelwäldern im Norden über tropische Gebiete im Nordosten bis hin zu den kühl gemäßigten Anden und den trockenen Halbwüsten im Süden.

Bilder Argentinien

6186+Argentinien+Buenos_Aires+TS_477598881Buenos Aires
6192+Argentinien+Mendoza+GI-1007345156Mendoza
6197+Argentinien+Ushuaia+Polarlichter+GI-810216052Ushuaia

Tipps für Ausflüge mit dem Mietwagen in Argentinien

Wo sonst eine Argentinien-Reise beginnen als in der Stadt des Tango Argentino? Buenos Aires, Hauptstadt des Landes und Heimat von 13 Millionen Argentiniern, beherbergt unzählige Sehenswürdigkeiten. Im berühmten Viertel San Telmo dürfen Urlauber über den Antikmarkt schlendern oder Straßenkünstlern dabei zusehen, wie sie Tango-Auftritte zum Besten geben. Bei einem Spaziergang durch die Avenida de Mayo fallen die vielen prächtigen Paläste im Art-Nouveau-Stil ins Auge, während der beliebte Stadtteil Recoleta mit Bauwerken aus der Gründerzeit und vielen charmanten Restaurants und Bars aufwartet. Auch Sehenswürdigkeiten wie die „Denker“-Skulptur von Auguste Rodin vor dem Parlament oder das Fußballstadion „La Bombonera“ mit integriertem Museum sollten unbedingt zum Programm gehören.

Vom tropischen Norden bis zum schneebedeckten Süden hat Argentinien so viele Naturspektakel zu bieten, dass ein Mietwagen sich hervorragend für Rundreisen eignet. Der Nationalpark Los Glaciares ganz im Süden des Landes ist mit seinem Perito-Moreno-Gletscher ein Muss für Liebhaber strahlend weißer Naturlandschaften. Am anderen Ende des Landes, im nordöstlichen Zipfel Argentiniens, lockt der sattgrüne Iguazú-Nationalpark mit seinen berühmten Wasserfällen und den zutraulichen Nasenbären, die dort beheimatet sind. Ein ganz besonderes Erlebnis erwartet Reisende in der Kleinstadt Puerto Madryn: Tierfreunde können hier Wale beobachten und sogar mit Seelöwen tauchen – wer es etwas ruhiger mag, geht im Meer baden oder sonnt sich am weitläufigen Strand.

Wanderer, die gerne den höchsten Berg des amerikanischen Kontinents bezwingen wollen, machen sich auf den Weg zum Aconcagua, der am westlichen Rand Zentralargentiniens 6962 Meter in die Höhe ragt. Auch die Schlucht von Humahuaca, die Region Salta und die ganze Andenregion eignen sich hervorragend für Wander- und Trekkingtouren.

Beste Reisezeit für Argentinien

Allgemein ist es in Argentinien von November bis März am wärmsten; die kühlsten Monate sind Juni und Juli. Aufgrund der weiten Ausdehnung des Landes hängen die Temperaturen jedoch stark von der Region ab. Eine Rundreise mit dem Mietwagen ist grundsätzlich immer möglich – Wintersportfans planen ihren Urlaub jedoch am besten in den argentinischen Wintermonaten von Juni bis August. Wer einmal die Fiesta Nacional del Folklore sehen möchte, das wichtigste Folklorefestival Argentiniens, auf dem auch bekannte Künstler auftreten, fährt im Januar nach Cosquín.

Maut

  • Autobahnen: ja

  • Landstraßen: nein

  • Stadt: nein

Notrufnummern

  • Feuerwehr: 100

  • Polizei: 101

  • Rettungsdienst: 107

Benzinpreise

Stand: Juli 2018
  • Diesel: 0,98 €

  • Super: 1,07 €

  • Super Plus: 1,09 €

Tempolimit

Für PKW
  • Innerorts: 40-60 km/h

  • Außerorts: 100 km/h

  • Autobahn: 130 km/h

Leihwagen in Argentinien buchen: Das müssen Sie beachten

Auto mieten in Argentinien

In Argentinien benötigen Mietwagenfahrer aus Europa neben dem nationalen auch einen internationalen Führerschein. Zur Einreise sollte der Reisepass zudem noch mindestens drei Monate gültig sein. Fahrer eines Mietautos müssen mindestens 21 Jahre alt, und mindestens schon zwei Jahre lang im Besitz eines Führerscheins sein. Im Mietwagen sollten zwei Warndreiecke, ein Feuerlöscher, ein Verbandskasten sowie die grüne Versicherungskarte mitgeführt werden. Beim Verlassen des Autos besteht darüber hinaus eine Warnwestenpflicht.

Welche Verkehrsregeln sind in Argentinien zu beachten?

In Argentinien herrscht Rechtsverkehr. Die Tempolimits unterliegen einer strengen Kontrolle und betragen innerorts 40 – 60 km/h, auf Landstraßen 80 – 100 km/h und auf Autobahnen höchstens 130 km/h. Gelbe Linien am Fahrbahnrand signalisieren ein Parkverbot; bei roten Linien darf auch nicht gehalten werden. Die Promillegrenze liegt bei 0,5 und das Telefonieren am Steuer ist verboten. Freisprechanlagen werden nicht empfohlen, sind jedoch erlaubt. Auf vielen argentinischen Autobahnen wird eine PKW-Maut erhoben.

Besonderheiten für Autofahrer in Argentinien

Im Winter können Schneeketten bei Eis und Schnee auf der Fahrbahn mitgeführt werden. Darüber hinaus sind Fahrzeuge mit Allradantrieb das ganze Jahr über empfehlenswert. Bei Problemen und Pannen kontaktieren Mietwagenfahrer am besten ihre örtliche Autovermietung. Außerhalb des Ortsgebietes herrscht in Argentinien selbst tagsüber Lichtpflicht, in ländlichen Gegenden müssen Autofahrer zudem vor einem Überholvorgang ein Warnsignal mit der Hupe oder Lichthupe abgeben.

Mietwagen Checkliste Argentinien

In unserem kostenlosen Mietwagen-Guide finden Sie alles Wichtige zum Auto fahren in Argentinien!  

Wichtige Begriffe im Straßenverkehr in Argentinien

DeutschÜbersetzungDeutschÜbersetzung
BenzingasolinaUnfallaccidente
DieselgasóleoMautpeaje
TankstellegasolineraMietwagencoche de alquiler

Mietwagen Argentinien: Top Autovermieter und Erfahrungen

5,0
Alamo5,0 von 5 5 Bewertungen
4,3
GotRentalCars.com4,3 von 5 4 Bewertungen
4,2
autovermietung.de 4,2 von 5 5 Bewertungen

Alle aktuellen Vermieter-Bewertungen (28 Bewertungen insgesamt)

Franz H.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Alamo
Bewertung von Franz H. für den Vermieter Alamo:
11.12.2018
Positiv: Freundlicher und unkomplizierter Service


Negativ: Nichts
Franz H.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Alamo
Bewertung von Franz H. für den Vermieter Alamo:
08.12.2018
Positiv: Sehr freundlicher und unkomplizierter Service.
Matthias F.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Alamo
Bewertung von Matthias F. für den Vermieter Alamo:
01.12.2018
Positiv: Sehr freundliche, unkomplizierte und hilfsbereite Mitarbeiter. Als wir bei der Abholkng erwähnten, dass wir an dem Abend der Mietwagenrückgabe von Salta nach Buenos Aires zurückfliegen würden, wurde flugs die Rückgabe an der Flughafenstation organisiert, obwohl wir den Wagen eigentlich nach den Bedingungen in der Stadt zurückgeben mussten.
Thomas S.
4 von 5 Sternen
Vermieter: Sixt
Bewertung von Thomas S. für den Vermieter Sixt:
17.11.2018
Positiv: Zwar hat Sixt keinen Schalter am Flughafen Salta, aber die Übergabe erfolgte durch einen englischspachigen MA der direkt am Flaughafen auf uns wartete. Das Auto stand auch direkt auf dem Parkplatz, so dass wir keine langen Wege hatten.


Negativ: Der komplette Vertrag war nur in spanisch verfügbar. Das Auto war doch einigermaßen dreckig und hatte vor Winter und hinten Sommerreifen.
Achim L.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Sixt
Bewertung von Achim L. für den Vermieter Sixt:
01.11.2018
Positiv: Sehr freundliches und hilfsbereites Personal. Gute und professionelle Abwicklung. Auto in sehr gutem Zustand.


Negativ: Es gab nichts zu bemängeln.
Mario Willi W.
4 von 5 Sternen
Vermieter: Localiza
Bewertung von Mario Willi W. für den Vermieter Localiza:
06.12.2016
Freundliche Übergabe, sehr guter Preis, brandneues Auto, aber Probleme und Diskussion bzgl. Reifenpanne
Herbert S.
4 von 5 Sternen
Vermieter: Localiza
Bewertung von Herbert S. für den Vermieter Localiza:
11.03.2016
Man muss in's Flughafengebäude (beim Return) - um einen Mitarbeiter zur Begutachtung holen
4