Sie sind hier:

Mietwagen Namibia

Ab
16€
pro Tag 
?
Beliebte Filter
Fahrzeugklasse
 
 

Mietwagen in Namibia vergleichen

Ein flächendeckend ausgebautes Straßennetz, internationale Flugverbindungen und Deutsch als eine der Nationalsprachen machen Namibia zu einem der beliebtesten afrikanischen Reiseländer bei deutschen Urlaubern. Hier warten auf die Weltenbummler Nationalparks mit beeindruckender Natur und einer großen Artenvielfalt, von Giraffen über Elefanten bis hin zu Robben und Zebras. Multikulturelle Städte wie Windhoek verzaubern mit einer Mischung aus Kolonialzeit-Relikten und exotischen Traditionen und Speisen. Wenn Sie gerne auf 4 Rädern durch die Regenbogennation reisen würden, bietet Ihnen der Mietwagen-Vergleich von CHECK24 eine übersichtliche Darstellung der Leistungen und Preise der Autovermietungen vor Ort.

Mietwagen Vergleich Namibia: Unsere günstigsten Angebote

Angebot prüfen »
ab 16 € pro Tag
Toyota Corolla Quest
Kompaktklasse| 4-Türer
  • z.B. 20 Tage ab 310 €
  • vom 25.01. - 14.02.2019
  • Abholort: Windhoek
Angebot prüfen »
ab 18 € pro Tag
Toyota Corolla Quest
Kompaktklasse| 4-Türer
  • z.B. 21 Tage ab 368 €
  • vom 15.11. - 06.12.2018
  • Abholort: Walvis Bay
Angebot prüfen »
ab 18 € pro Tag
Toyota Corolla Quest
Kompaktklasse| 4-Türer
  • z.B. 14 Tage ab 251 €
  • vom 21.11. - 05.12.2018
  • Abholort: Ondangwa
Angebot prüfen »
ab 23 € pro Tag
VW Polo Vivo
Economy| 3-Türer
  • z.B. 14 Tage ab 325 €
  • vom 18.02. - 04.03.2019
  • Abholort: Swakopmund

Autovermietung Namibia: Wo buche ich am günstigsten?

Überblick Namibia

Namibia liegt am Südatlantik und grenzt im Norden an Angola, im Süden an Südafrika und im Osten an Sambia, Simbabwe und Botswana. Mit seinen beiden Wüsten, der Namib im Westen und der Kalahari im Osten, ist das Land größtenteils von trockener Vegetation und einem heißen Klima geprägt. Nicht ganz so heiß wird es im Binnenhochland zwischen den Wüsten, in dem auch die Hauptstadt Windhoek liegt. Neben der Amtssprache Englisch und zahlreichen afrikanischen Nationalsprachen wird in Namibia auch Deutsch gesprochen.

Tipps für Ausflüge mit dem Mietwagen in Namibia

Die Hauptstadt Windhoek liegt zentral in Namibia und ist ein guter Ausgangspunkt für Rundreisen mit dem Mietwagen. Wer zunächst die Stadt erkunden möchte, findet hier zahlreiche Relikte aus der deutschen Kolonialzeit vor: Als Wahrzeichen Windhoeks gilt die Anfang des 20. Jahrhunderts erbaute Christuskirche mit ihren Jugendstil-Elementen und dem aus Nürnberg stammenden Buntglas. Auch das Reiterdenkmal und die Heinitzburg im Stadtzentrum sind einen Besuch wert. Ebenfalls interessant für eine Stadtbesichtigung ist Swakopmund an der Atlantikküste. Im Heimatkundemuseum „Swakopmund Museum“ erfahren Besucher mehr über die Geschichte und die Menschen Namibias. Im „Nationalen Maritimen Aquarium von Namibia“ können lebende Schildkröten, Haie und Rochen hautnah besichtigt werden. 

Naturbegeisterte und Tierfreunde aus aller Welt verschlägt es zum Etosha-Nationalpark im Norden Namibias. Vom Auto aus können in diesem rund 22.000 Quadratkilometer großen Naturschutzgebiet über 500 Tierarten beobachtet werden, wie etwa Nashörner, Leoparden, Elefanten und Hunderte von Vogelarten. Östlich des Nationalparks beginnt die berühmte Kalahari-Wüste, in der heute noch einige indigene Völker leben. Wer an der traditionellen Lebensweise der Jäger und Sammler interessiert ist, kann in sogenannten „Lebenden Museen“, wie dem Ju/'Hoansi-Museum, in den Tagesablauf eines solchen Stammes eintauchen.

Im Süden Namibias liegt eines der vier geschützten Feuchtgebiete des Landes, das Ramsar-Gebiet der Oranje-Mündung. Hier können Wasser- und Watvögel beobachtet werden.

Beste Reisezeit für Namibia

Aufgrund der starken Hitze von bis zu 50° C in den Sommermonaten Dezember und Januar empfiehlt es sich eine Reise in den Wintermonaten. Vor allem im Juli und im August sind die Temperaturen sehr angenehm und steigen meist nicht über 25 Grad. Nachts erreichen die Temperaturen im namibischen Winter allerdings nicht selten den Gefrierpunkt. Generell etwas kühler ist es an der Atlantikküste. Eine Rundreise mit dem Mietwagen ist also grundsätzlich das ganze Jahr über möglich, wobei es auf die bereisten Gegenden ankommt.

Maut

  • Autobahnen: nein

  • Landstraßen: nein

  • Stadt: nein

Notrufnummern

  • Feuerwehr: 2032270

  • Polizei: 1011

  • Rettungsdienst: 2032276

Benzinpreise

Stand: Juli 2018
  • Diesel: 0,77 €

  • Super: 0,77 €

  • Super Plus: k.A.

Tempolimit

Für PKW
  • Innerorts: 60 km/h

  • Außerorts: 80-120 km/h

  • Autobahn: k.A.

Leihwagen in Namibia buchen: Das müssen Sie beachten

Auto mieten in Namibia

Ein Internationaler Führerschein ist zwar nicht zwingend notwendig, wird aber empfohlen. Vorab sollten Mietwagen-Kunden mit dem Autovermieter den Versicherungsschutz sowie die Selbstbeteiligung bei Unfällen und die erlaubte Kilometerzahl absprechen. Da Namibia ein sehr dünn besiedeltes und weitläufiges Land ist, können sich Touristen gerne mal verschätzen. Wer mit dem Leihauto schneller als 80 km/h auf Schotterpisten unterwegs ist, riskiert zudem Steinschlagschäden an der Windschutzscheibe.

Welche Verkehrsregeln sind in Namibia zu beachten?

In Namibia herrscht Linksverkehr. In Ortschaften gilt ein Tempolimit von 60 km/h, außerorts 80 km/h. Auf asphaltierten Straßen beträgt die Maximalgeschwindigkeit 120 km/h. Die Promillegrenze liegt bei 0,5 und das Telefonieren ohne Freisprechanlage ist, ebenso wie in Deutschland, verboten. Ansonsten gelten die in Europa üblichen Regeln. Lediglich bei einer Kreuzung mit vier Stoppschildern sollten deutsche Autofahrer ihre „geliebte“ Rechts-vor-links-Vorschrift vergessen und durch die „wer zuerst kommt, mahlt zuerst“-Regel ersetzen.

Besonderheiten für Autofahrer in Namibia

Unbefestigte Schotterstraßen, der Linksverkehr und das oft unberechenbare Fahrverhalten der Einheimischen stellen erschwerte Verkehrsbedingungen dar, die Vorsicht erfordern. Reisenden wird geraten, nicht zu schnell zu fahren und auf Schlaglöcher, große Steine und andere Unebenheiten zu achten. Auch wenn nur die wenigsten Straßen asphaltiert sind, ist Namibias Straßennetz ansonsten hervorragend ausgebaut und eignet sich sehr gut für eine Rundreise im Mietwagen. Dafür ist nicht zwingend ein Geländewagen Pflicht, doch im Sossusvlei, im Kaudom Nationalpark oder im Dünensand ergibt ein Allradantrieb durchaus Sinn. 

Mietwagen Checkliste Namibia

In unserem kostenlosen Mietwagen-Guide finden Sie alles Wichtige zum Auto fahren in Namibia!  

Wichtige Begriffe im Straßenverkehr in Namibia

DeutschÜbersetzungDeutschÜbersetzung
BenzingasolineUnfallaccident
DieseldieselMauttoll
Tankstellegas stationMietwagenrental car

Namibia-Tipps aus der Reisewelt

Mietwagen Namibia: Top Anbieter und Erfahrungen

5,0
Hertz5,0 von 5 1 Bewertungen
4,6
Tempest4,6 von 5 8 Bewertungen
4,3
Bidvest4,3 von 5 4 Bewertungen

Alle aktuellen Vermieter-Bewertungen (14 Bewertungen insgesamt)

21.10.2018Wolf H.
Anbieter: Hertz
Positiv: Unkomplizierte Abholung und Rückgabe; es gab keine Verzögerungen oder Probleme.
17.05.2018Paul-Dieter S.
Anbieter: Tempest
Keine Wartezeiten, guter Service bei der Abwicklung durch europcar
05.03.2018Martin-Franz P.
Anbieter: Bidvest
Freundliches Personal und sehr hilfsbereit, auch nach einem Unfall, welchen wir nicht schuld waren wurde der Wagen gleich am nächsten Tag gewechselt.
28.10.2017Holger G.
Anbieter: Tempest
Freundliches Personal.
19.10.2017Marcel L.
Anbieter: Bidvest
elendig lange Wartezeit, dafür aber sehr freundlich
03.11.2016Alex S.
Anbieter: Tempest
Top Fahrzeugzustand, guter Service, sehr freundliches Personal
18.08.2016Kathrin V.
Anbieter: Bidvest
Sehr freundlicher Service. Kleiner Schaden (Unterbodenabdeckung war nicht fest) wurde sofort am nächsten Tag, nachdem wir diesen festgestellt haben, behoben.
4