Sie sind hier:

Mietwagen Kefalonia

Ab
20€
pro Tag 
?
Beliebte Filter
Fahrzeugklasse und -typ
 
 

Warum Mietwagen für Kefalonia mit CHECK24 vergleichen?

Volle Transparenz

Dank tausender Kundenbewertungen für zahlreiche Anbieter

Kein Risiko

Stornieren Sie bei CHECK24 kostenlos bis 24h vor Abholung

Unschlagbarer Preis

Dank der Nirgendwo-günstiger-Garantie von CHECK24

Mietwagen Kefalonia vergleichen

Sie ist als eine der vielfältigsten ionischen Inseln bekannt und für viele die vielleicht schönste – Kefalonia überzeugt mit bezaubernden Stränden, idyllischen Dörfern und luxuriösen Resorts, doch auch fantastische Naturlandschaften nennt das griechische Eiland sein Eigen. Unterwegs auf einem Roadtrip zeigt sich der Geheimtipp unter den Inseln im Ionischen Meer von seiner Schokoladenseite: Abseits des Massentourismus treffen Individualisten hier auf versteckte Naturschönheiten, traditionelle Dörfer und freundliche Griechen. Auf dem Luft- und Wasserweg unkompliziert erreichbar, lässt sich die Kefalonia am besten mit dem Mietwagen bereisen. Zahlreiche Autovermietungen stehen dafür vor Ort bereit. Das passende Fahrzeug finden Sie aber auch bequem online im Leihwagenvergleich von CHECK24.

Autovermietung Kefalonia: Anbieter und Abholorte im Vergleich

Filter:
Modell/Abholort
Preis
Leider sind aktuell keine Angebote verfügbar.
Kia Picanto
Lassi (Argostoli)
ab 20 pro Tag Angebot Details
  • Vermieter:
    Thrifty
  • Klasse:
    Mini
  • Türen:
    4
  • Klimaanlage:
    ja
  • Schaltung:
    Schaltgetriebe

zum Beispiel vom 24.09.2019 - 02.10.2019 schon ab 157 €

Angebot prüfen
Seat Ibiza
Lassi (Argostoli)
ab 22 pro Tag Angebot Details
  • Vermieter:
    Thrifty
  • Klasse:
    Economy
  • Türen:
    4
  • Klimaanlage:
    ja
  • Schaltung:
    Schaltgetriebe

zum Beispiel vom 24.09.2019 - 02.10.2019 schon ab 173 €

Angebot prüfen
Opel Astra
Lassi (Argostoli)
ab 28 pro Tag Angebot Details
  • Vermieter:
    Thrifty
  • Klasse:
    Kompaktklasse
  • Türen:
    4
  • Klimaanlage:
    ja
  • Schaltung:
    Schaltgetriebe

zum Beispiel vom 24.09.2019 - 02.10.2019 schon ab 220 €

Angebot prüfen
Seat Toledo
Lassi (Argostoli)
ab 41 pro Tag Angebot Details
  • Vermieter:
    Hertz
  • Klasse:
    Standard
  • Türen:
    4
  • Klimaanlage:
    ja
  • Schaltung:
    Schaltgetriebe

zum Beispiel vom 06.09.2019 - 13.09.2019 schon ab 286 €

Angebot prüfen
Opel Vivaro
Lassi (Argostoli)
ab 86 pro Tag Angebot Details
  • Vermieter:
    Thrifty
  • Klasse:
    Oberklasse
  • Türen:
    4
  • Klimaanlage:
    ja
  • Schaltung:
    Schaltgetriebe

zum Beispiel vom 24.09.2019 - 02.10.2019 schon ab 689 €

Angebot prüfen

Überblick Kefalonia

Kelafonia ist eine griechische Insel und die größte im Ionischen Meer, ihre Hauptstadt ist Argostoli. Während der Sommermonate gesellen sich zu den rund 40.000 Einwohnern zahlreiche Urlauber hinzu. Athen liegt 365 Kilometer entfernt. Die direkten Nachbarinseln sind Zakynthos im Süden und Lefkada im Norden. Fähren verbinden Kefalonia mit dem griechischen Festland, der Nachbarinsel Itháki und mit Brindisi in Italien.

Tipps für Ausflüge mit dem Mietwagen auf Kefalonia

Aufgrund Kefalonias überschaubarer Größe erreichen Mietwagenfahrer alle sehenswerten Ecken der Insel im Handumdrehen – zum Beispiel auf einer Rundreise. Und davon gibt es zahlreiche: beispielsweise den höchsten Berg der Insel, den 1.628 Meter hohen Enos. Um und auf ihm laden Wanderwege und Aussichtspunkte zum Naturgenuss ein.

Erholung pur bietet hingegen der berühmte Strand von Myrtos an der Nordküste von Kefalonia. Der feine Goldstrand an der Kolpos Mirtou Bucht gehört zu den schönsten der Insel. Abgesehen vom glasklaren Wasser und dem Puderzuckerstrand lässt vor allem auch die kontrastreiche Landschaft ihre Besucher staunen. Hinter der idyllischen Badestelle erhebt sich das Bergmassiv des Inselinneren.

Das idyllische Dorf Assos liegt nur wenige Kilometer weiter nördlich an einer ruhigen Bucht, wo es die Landzunge Frourio mittels eines schmalen Landstreifens an Kefalonia knüpft. Der magische Ort grenzt an zwei Seiten ans Meer, während die üppig grüne Halbinsel mit dem Schloss von Assos und antiken Ruinen zum Spazierengehen, Besichtigen und Staunen einlädt. Von dort überblicken Reisende das Ionische Meer.

Die Melissani Seegrotte bei Sami können Romantiker wie Naturliebhaber gemütlich mit dem Ruderboot erkunden. Das spektakuläre Naturjuwel ist eine der beliebtesten Attraktionen der Insel und wird am liebsten zur Mittagszeit besucht, wenn am meisten Tageslicht in die 36 Meter tiefe Höhle fällt.

Beste Reisezeit

Für Spritztouren mit dem Mietwagen bieten sich auf Kefalonia die Sommermonate zwischen Juni und September am besten an. Im Oktober wird es schließlich ruhiger und die Strände Kefalonias sind in der Hand ruhesuchender Athener. Das mediterrane Klima sorgt für milde Ganzjahresbedingungen mit warmen Sommern und regenreichen Wintermonaten. Am wärmsten und sonnigsten ist es im Juli und August.

  • Wichtige Tipps zur Mietwagenbuchung für Kefalonia

  • Achten Sie auf einen ausreichenden Versicherungsschutz. Wir empfehlen für Kefalonia eine Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbeteiligung.
  • Wählen Sie für die Tankregelung die Option „Voll/Voll“. Sie erhalten den Mietwagen mit vollem Tank und geben ihn ebenso wieder zurück.
  • Je nach Autovermietung erhöhen Zusatzfahrer den Mietpreis. Nutzen Sie unsere Filter um Angebote mit inkludiertem Zusatzfahrer zu finden.

Auto mieten auf Kefalonia

Mietwagen am Flughafen Kefalonia

Neben zwei verschiedenen Fährhäfen, bietet seit 1971 der internationale Flughafen Kefalonia Anna Pollatou (EFL) ein drittes Eingangstor in das Inselparadies Kefalonia. Etwa acht Kilometer trennen den Flughafen an der Südwestküste von der Inselhauptstadt Argostoli. Neben den ganzjährigen Verbindungen nach Athen, freuen sich Inselurlauber in den Sommermonaten über verschiedene Charterflüge aus deutschen Großstädten wie etwa Düsseldorf oder München. Ob am Flughafen oder am Hafen – Autofahrern steht auf Kefalonia eine große Auswahl an Mietwagenstationen zur Verfügung. Neben preisgünstigen Anbietern wie Budget Car oder dem renommierten Vermieter Avis stehen noch mehr als zehn weitere Autovermietungen am Flughafen zur Verfügung.

Straßennetz und Maut

Die asphaltierten Straßen der Insel verbinden die Hauptstadt sowie den nahgelegenen Flughafen an der Südwestküste mit fast allen Ortschaften entlang der Küste. Gerade einmal eine Strecke von 25 Kilometern müssen Reisende mit Leihwagen von Argostoli im Westen bis in die Ostküsten-Hafenstadt Sami über die Schnellstraße 50 zurücklegen.

Wichtige Verkehrsregeln

Wer die Insel mit dem Auto erkunden möchte, kann dies mit seinem nationalen Führerschein tun und wird sich dabei rasch zurechtfinden, denn die griechischen Verkehrsregeln unterscheiden sich kaum von den deutschen. Während die Geschwindigkeitsbegrenzung innerorts bei 50 km/h liegt, dürfen außerorts und auf Schnellstraßen je nach Beschilderung zwischen 90 und 110 km/h sowie auf Autobahnen 130 km/h gefahren werden. Auf gelb markierten Straßenrändern darf nicht geparkt werden, blaue Zonen sind gebührenpflichtig. In weißen Zonen ist das Parken hingegen kostenlos. Die Mitführpflicht im Auto beinhaltet neben einer Erste-Hilfe-Ausrüstung auch ein Warndreieck und einen Feuerlöscher. Das Telefonieren ist auch in Griechenland nur mit einer Freisprecheinrichtung erlaubt. Die Alkoholgrenze liegt bei Autofahrern, die den Führerschein seit mehr als zwei Jahren besitzen, bei 0,5 Promille, bei Fahranfängern hingegen bei strengen 0,0.

Fährverbindungen von und nach Kefalonia

Zahlreiche Fähren verbinden Kefalonia mit dem griechischen Festland, der Nachbarinsel Itháki sowie den zwei italienischen Städten Bari und Brindisi. Wer die Insel auf dem Wasserweg erreichen möchte, der hat je nach Startpunkt die Wahl zwischen zwei verschiedenen Ankunftshäfen. Beide sind an der Ostküste der größten Ionischen Insel beheimatet. Während der in einer kleinen Bucht gelegene Hafen von Sami das Eiland sowohl mit dem griechischen Festland, der Insel Ithaka als auch Bari verbindet, bietet sich der Hafen von Poros für Überfahrten in das griechische Kyllini an.