Sie sind hier:

Mietwagen Hawaii

Ab
23€
pro Tag 
?
Beliebte Filter
Fahrzeugklasse
 
 

Mietwagen Hawaii vergleichen

Waikiki, Honolulu oder Maui; kaum eine Region auf der Welt hält so viele Synonyme für das Paradies auf Erden bereit wie der Aloha State Hawaii. Feinsandige, fast schneeweiße Strände, artenreiche und farbenfrohe Tauchreviere sowie die beeindruckende, von Vulkanen geformte Landschaft, ziehen Besucher Hawaiis in ihren Bann. Wandern Sie über lange erkaltete Lavaströme, durchstreifen Sie tropische Regenwälder oder tauchen Sie mit mächtigen Mantarochen, Delfinen und dem hawaiianischen Staatsfisch mit dem unaussprechlichen Namen Humuhumunukunukuapuaa. Die größeren Inseln Hawaii („Big Island“), Maui und Oʻahu erkunden Sie am bequemsten mit dem Mietwagen. Geben Sie einfach Ihre Reisedaten inklusive Mietdauer in die Suchmaske ein und Sie erhalten eine detaillierte Übersicht zu aktuellen Preisen und Leistungen verschiedener Autovermietungen auf Hawaii.

Mietwagen Vergleich Hawaii: Unsere günstigsten Angebote

Angebot prüfen »
ab 23 € pro Tag
Toyota Corolla
Kompaktklasse| 2-Türer
  • z.B. 13 Tage ab 304 €
  • vom 04.05. - 17.05.2019
  • Abholort: Honolulu
Angebot prüfen »
ab 29 € pro Tag
Mitsubishi Mirage
Economy| 2-Türer
  • z.B. 7 Tage ab 204 €
  • vom 20.01. - 27.01.2019
  • Abholort: Kahului
Angebot prüfen »
ab 29 € pro Tag
Mitsubishi Mirage
Economy| 2-Türer
  • z.B. 14 Tage ab 408 €
  • vom 02.03. - 16.03.2019
  • Abholort: Hilo
Angebot prüfen »
ab 29 € pro Tag
Mitsubishi Mirage
Economy| 2-Türer
  • z.B. 7 Tage ab 204 €
  • vom 27.02. - 06.03.2019
  • Abholort: Kona

Autovermietung Hawaii: Anbieter und Abholorte im Vergleich

Filter:
Modell/Abholort
Preis
Leider sind aktuell keine Angebote verfügbar.
Toyota Corolla
Honolulu
ab 23 pro Tag Angebot Details
  • Vermieter:
    Ace Rent a Car
  • Klasse:
    Kompaktklasse
  • Türen:
    2
  • Klimaanlage:
    ja
  • Schaltung:
    Automatik

zum Beispiel vom 04.05.2019 - 17.05.2019 schon ab 304 €

Angebot prüfen
Chevrolet Malibu
Honolulu
ab 23 pro Tag Angebot Details
  • Vermieter:
    Ace Rent a Car
  • Klasse:
    Oberklasse
  • Türen:
    2
  • Klimaanlage:
    ja
  • Schaltung:
    Automatik

zum Beispiel vom 04.05.2019 - 17.05.2019 schon ab 304 €

Angebot prüfen
VW Jetta
Honolulu
ab 23 pro Tag Angebot Details
  • Vermieter:
    Ace Rent a Car
  • Klasse:
    Standard
  • Türen:
    2
  • Klimaanlage:
    ja
  • Schaltung:
    Automatik

zum Beispiel vom 04.05.2019 - 17.05.2019 schon ab 304 €

Angebot prüfen
Mitsubishi Mirage
Honolulu
ab 29 pro Tag Angebot Details
  • Vermieter:
    Alamo
  • Klasse:
    Economy
  • Türen:
    2
  • Klimaanlage:
    ja
  • Schaltung:
    Automatik

zum Beispiel vom 19.01.2019 - 26.01.2019 schon ab 204 €

Angebot prüfen
Chevrolet Spark
Honolulu
ab 54 pro Tag Angebot Details
  • Vermieter:
    Dollar
  • Klasse:
    Mini
  • Türen:
    3
  • Klimaanlage:
    ja
  • Schaltung:
    Automatik

zum Beispiel vom 17.03.2019 - 21.03.2019 schon ab 215 €

Angebot prüfen

Überblick Hawaii

Die Inselgruppe Hawaii liegt im Pazifik und besteht aus 137 Inseln und Atollen, von denen vor allem die größten acht Niʻihau, Kauaʻi, Oʻahu, Molokaʻi, Lānaʻi, Kahoʻolawe, Maui und Hawaii (Big Island) bewohnt sind. Trotz einer Entfernung von fast 3.700 Kilometern bis zur Küste ist Hawaii der 50. Bundestaat der USA und trägt daher den Spitznamen „Aloha State“. Die größte Insel ist „Big Island“ im Süden der Inselkette, die Hauptstadt Honolulu befindet sich jedoch auf der weiter nördlich gelegenen Insel Oʻahu.

Tipps für Ausflüge mit dem Mietwagen auf Hawaii

Bei einem Urlaub auf Hawaii lohnt es sich meist nicht, einen Mietwagen für den gesamten Aufenthalt zu buchen. Stattdessen können Sie Ihren fahrbaren Untersatz bequem auf der jeweiligen Insel buchen, die Sie gerade besuchen. Bei Ausflügen über die „Big Island“ starten Sie am besten von Kona aus zu den Vulkanfeldern im Süden. Im Hawaiʻi-Volcanoes-Nationalpark führt Sie der Crater Rim Drive entlang einer Vielzahl von erkalteten und noch aktiven Vulkanen. Über Wanderwege gelangen Sie bis oftmals bis an den Kraterrand, wo sich Ihnen ein unvergesslicher Ausblick auf das glühend heiße Erdinnere bietet.

Auf Maui gibt es keine bessere Route für einen Mietwagentrip als die märchenhafte Straße nach Hāna. Von der Inselhauptstadt schlängelt sie sich auf etwa 100 Kilometern über 54 Brücken mitten durch den hawaiianischen Regenwald. Neben spektakulären Aussichten über die verschiedenen Täler der Insel oder auf den Pazifik passieren Sie auf der Route eine Vielzahl von Wasserfällen, deren aufgestaute Wasserbecken zu einem erfrischenden Bad einladen.

Rund um die Hauptstadt Honolulu auf der Insel Oʻahu finden Reisende das am besten ausgebaute Straßennetz der hawaiianischen Inselgruppe. Von der Hauptstadt aus und dem weltberühmten Waikīkī Beach gelangen Sie über mehrere Interstate-Highways im Nu zu jedem Ort auf der Insel. Auf Ford Island können Sie zum Beispiel Weltgeschichte hautnah erleben. Auf dem Vorderdeck des hier ausgestellten Schlachtschiff USS Missouri endete am 2. September 1945 der Zweite Weltkrieg offiziell, mit der Unterzeichnung der Kapitulation Japans.

Beste Reisezeit

Hawaii bietet das ganze Jahr über ideale Reisebedingungen und Badewetter. Dank beständig wehender Passatwinde wird es auf der Inselgruppe nie zu heiß. Im Sommer steigen die Temperaturen tagsüber bis auf knapp über 30 Grad, im Winter fällt das Thermometer nur äußerst selten unter 20 Grad. Die trockenste Zeit auf Hawaii dauert von Mai bis Oktober, wobei die Menge des Niederschlags stark von der Lage auf den jeweiligen Inseln abhängt. Im Nordwesten aller Inseln fällt durch Passatwinde im Jahresmittel sehr viel Regen (20 bis 30 Regentage pro Monat), während er im Rest der Inseln eher trocken ausfällt. In der Hauptstadt Honolulu im Südosten von O’ahu regnet es im Schnitt an nur zwei bis sechs Tagen im Monat.

  • Wichtige Tipps zur Mietwagenbuchung für Hawaii

  • Achten Sie auf einen ausreichenden Versicherungsschutz. Wir empfehlen für Hawaii eine Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbeteiligung.
  • Wählen Sie für die Tankregelung die Option „Voll/Voll“. Sie erhalten den Mietwagen mit vollem Tank und geben ihn ebenso wieder zurück.
  • Je nach Autovermietung erhöhen Zusatzfahrer den Mietpreis. Nutzen Sie unsere Filter um Angebote mit inkludiertem Zusatzfahrer zu finden.

Auto mieten auf Hawaii

Als US-Bundesstaat gelten auch auf Hawaii die Verkehrsregeln der USA. Zwar gilt der EU-Führerschein auch auf Hawaii, generell wird in den ganzen USA jedoch das Mitführen eines internationalen Führerscheins empfohlen. Sehr streng sind die hawaiischen Behörden beim Thema Alkohol. Für Fahrer gilt ein generelles Alkoholverbot (0,0 Promille) und angebrochenen Alkoholika dürfen nicht im Fahrgastraum des Wagens transportiert werden.

Das Tempolimit liegt innerorts meist zwischen 25 und 30 mph (40 bis 48 km/h), außer Orts darf 55 mph (ca. 88 km/h) gefahren werden. Die Regel Rechts vor Links gibt es auf Hawaii nicht. Wer zuerst an einer Kreuzung ankommt, darf auch als Erstes fahren. An roten Ampeln darf generell nach rechts abgebogen werden, wenn Schilder es nicht ausdrücklich verbieten. Zwischen den hawaiianischen Inseln verkehren täglich Fähren, die auch Autos transportieren. Pro Überfahrt mit einem Fahrzeug werden je nach Saison zwischen 50 und 65 US-Dollar fällig.

Mietwagen Hawaii: Top Autovermieter und Erfahrungen

4,5
Alamo4,5 von 5 17 Bewertungen
4,5
driveFTI4,5 von 5 18 Bewertungen
3,8
Dollar3,8 von 5 8 Bewertungen

Alle aktuellen Vermieter-Bewertungen (96 Bewertungen insgesamt)

Soeren H.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Alamo
Bewertung von Soeren H. für den Vermieter Alamo:
14.01.2019
Positiv: Personal sehr freundlich. Alles so, wie man es sich wünscht. Einfach perfekt!
Matthias P.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Alamo
Bewertung von Matthias P. für den Vermieter Alamo:
13.01.2019
Positiv: Freundlikeit des Personals


Negativ: Alles OK
Stephan W.
4 von 5 Sternen
Vermieter: Dollar
Bewertung von Stephan W. für den Vermieter Dollar:
13.01.2019
Positiv: Sehr freundlich und das Upgrade auf einen 4x4 Jeep war korrekt. Verlängerung am letzten Tag um 4 Stunden ohne Aufpreis absolut Top. Wir waren sehr zufrieden.
Axel P.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Alamo
Bewertung von Axel P. für den Vermieter Alamo:
13.01.2019
Positiv: Abholung vom Terminal war okay, Bearbeitung am Check in ging auch ganz flott


Negativ: Uns hat der Jeep mit zwei Türen für das Gepäck nicht so gut gefallen
Reiner G.
3 von 5 Sternen
Vermieter: Cars&Camper
Bewertung von Reiner G. für den Vermieter Cars&Camper:
12.01.2019
Sauberkeit desvWagens
Reiner G.
2 von 5 Sternen
Vermieter: Meeting-Point
Bewertung von Reiner G. für den Vermieter Meeting-Point:
12.01.2019
Positiv: Papierkram lief schnell und sauber durch


Negativ: Wagen war außen verdreckt und nur mit Wasser abgespritzt, aufgrund der Dunkelheit war dadurch auch nicht einfach Vorbeschädigungen aufzunehmen
Tobias G.
1 von 5 Sternen
Vermieter: driveFTI
Bewertung von Tobias G. für den Vermieter driveFTI:
10.01.2019
Obwohl laut Voucher als bezahlt war, musste noch die Tax vor Ort bezahlt werden.
Geht gar nicht.
Peter B.
4 von 5 Sternen
Vermieter: Europcar
Bewertung von Peter B. für den Vermieter Europcar:
06.01.2019
Negativ: Schalter Europcar war schwer zu finden - Advanced, Auto hatte viele Schäden und war nicht sauber
Manuel M.
3 von 5 Sternen
Vermieter: Alamo
Bewertung von Manuel M. für den Vermieter Alamo:
04.01.2019
Negativ: Vor Ort war nicht die richtige mietwagenklasse vorrätig, deshalb downgrade...
Friedrich G.
4 von 5 Sternen
Vermieter: Alamo
Bewertung von Friedrich G. für den Vermieter Alamo:
03.01.2019
Positiv: Freundlicher und schneller Service bei der Abholung, wie von dieser Station gewohnt. Freie Auswahl des Fahrzeugs auf dem Parkplatz aus der entsprechenden Kategorie.ä


Negativ: 1. Die Fahrzeugrückgabe war wenig erfreulich. Zuerst sollten 10$ für Benzin nachgezahlt werden, der Tank wäre nur zu 98% gefüllt. Nach Protest wurde die Forderung fallen gelassen. Woher die Vermutung mit den 98% kam, blieb schleierhaft. Der Jeep Cherokee hat eine LCD Balkensnzeige für den Füllstand - es waren alle Balken an, also voll!
2. Der Shuttlebusfahrer verweigerte den Transport zu unserer Fluggesellschaft Makani Kai. Ein anderer Alamo Servicemitarbeier hat uns dann mit einem PKW zu Makani Kai gefahren, zumindest hatte er das vor. Leider wurden wir zu Magnum Helicopter tranportiert und nicht zu Makani Kai. Beim Aussteigen wurde dies gleich bemerkt, der Alamo Servicemitarbeiter war dann allerdings schon weg. Ziel damit 300m verfehlt.
3. Über den Ärger zu der absurden Nachforderung wegen angeblich nur 98% Tankfüllng, hatten wir die auf der Rückbank abgelegte Kleidung im Fahrzeug vergessen (eine Fleece Jacke schwarz Gefüttert mit Windstopper und eine Regenjacke schwarz atmungsaktiv. Da am Telefon trotz laufender Dienstzeit bei der Alamo Station niemand erreichbar war, hatte ich den Verlust per Email sofort gemeldet und vorgeschlagen, die Jacken selbst abzuholen, wenn wir wieder in HNL zuück wären (c. 2 1/2 Wochen). Bereits am nächsten Tag wurde die Email beantwortet: Es wurden keine Kleidungsstücke im Fahrzeug gefunden.
Was soll man sagen, da waren die neuwertigen Teile wohl doch zu attraktiv, um diese zurück zu geben.
Ich habe darauf nochmals versucht die Alamo Rüchgabestation telefonisch zu erreichen. Leider waren alle Mitarbeiter, wie bei meinen ersten Versuchen, beschäftigt und somit keine direkte Kontaktmöglichkeit.
7