Sie sind hier:

Mietwagen Lofoten

Ab
28€
pro Tag 
?
Beliebte Filter
Fahrzeugklasse und -typ
 
 

Warum Mietwagen für Lofoten mit CHECK24 vergleichen?

Volle TransparenzDank tausender Kundenbewertungen zu zahlreichen Anbietern
Kein RisikoStornieren Sie bei CHECK24 kostenlos bis 24h vor Abholung
Unschlagbarer PreisDank der Nirgendwo-günstiger-Garantie von CHECK24

Mietwagen Lofoten vergleichen

Die Lofotinseln ziehen Abenteurer, Naturliebhaber und Fotografen seit jeher in ihren Bann. Kein Wunder: Lofoten gehört zu den beliebtesten und schönsten Regionen Norwegens. Nördlich des Polarkreises gelegen, bietet das Inselparadies die perfekte Spielwiese für naturverbundene und aktive Urlauber. Angeln und Wandern, Wale und Polarlichter beobachten, Skitouren unternehmen oder Kajak fahren – die Möglichkeiten für einen Aktivurlaub sind schier unbegrenzt. Darüber hinaus begeistern die traumhaften Kulissen und Lichtverhältnisse Fotografen aus aller Welt. Ein Mietwagen öffnet Reisenden die Tür in die Welt von Lofoten – CHECK24 findet die passende Autovermietung für Ihre Reisedaten.

Autovermietung Lofoten: Anbieter und Abholorte im Vergleich

Filter:
Modell/Abholort
Preis
Leider sind aktuell keine Angebote verfügbar.
Nissan Micra
Svolvær
ab 28 pro Tag Angebot Details
  • Vermieter:
    Hertz
  • Klasse:
    Mini
  • Türen:
    2
  • Klimaanlage:
    ja
  • Schaltung:
    Schaltgetriebe

zum Beispiel vom 23.08.2020 - 06.09.2020 schon ab 395 €

Angebot prüfen
Nissan Micra
Leknes
ab 29 pro Tag Angebot Details
  • Vermieter:
    Hertz
  • Klasse:
    Mini
  • Türen:
    2
  • Klimaanlage:
    ja
  • Schaltung:
    Schaltgetriebe

zum Beispiel vom 28.10.2019 - 08.11.2019 schon ab 315 €

Angebot prüfen
Toyota Yaris
Svolvær
ab 29 pro Tag Angebot Details
  • Vermieter:
    Hertz
  • Klasse:
    Economy
  • Türen:
    2
  • Klimaanlage:
    ja
  • Schaltung:
    Schaltgetriebe

zum Beispiel vom 23.08.2020 - 06.09.2020 schon ab 413 €

Angebot prüfen
Toyota Yaris
Leknes
ab 30 pro Tag Angebot Details
  • Vermieter:
    Hertz
  • Klasse:
    Economy
  • Türen:
    2
  • Klimaanlage:
    ja
  • Schaltung:
    Schaltgetriebe

zum Beispiel vom 28.10.2019 - 08.11.2019 schon ab 330 €

Angebot prüfen
VW Golf
Svolvær
ab 33 pro Tag Angebot Details
  • Vermieter:
    Hertz
  • Klasse:
    Kompaktklasse
  • Türen:
    5
  • Klimaanlage:
    ja
  • Schaltung:
    Schaltgetriebe

zum Beispiel vom 23.08.2020 - 06.09.2020 schon ab 468 €

Angebot prüfen
VW Golf
Leknes
ab 34 pro Tag Angebot Details
  • Vermieter:
    Hertz
  • Klasse:
    Kompaktklasse
  • Türen:
    5
  • Klimaanlage:
    ja
  • Schaltung:
    Schaltgetriebe

zum Beispiel vom 28.10.2019 - 08.11.2019 schon ab 378 €

Angebot prüfen
Volvo V40
Leknes
ab 37 pro Tag Angebot Details
  • Vermieter:
    Hertz
  • Klasse:
    Standard
  • Türen:
    4
  • Klimaanlage:
    ja
  • Schaltung:
    Schaltgetriebe

zum Beispiel vom 28.10.2019 - 08.11.2019 schon ab 411 €

Angebot prüfen
Volvo V40
Svolvær
ab 40 pro Tag Angebot Details
  • Vermieter:
    Hertz
  • Klasse:
    Standard
  • Türen:
    5
  • Klimaanlage:
    ja
  • Schaltung:
    Automatik

zum Beispiel vom 23.08.2020 - 06.09.2020 schon ab 563 €

Angebot prüfen
A4 Peugeot PARTNER
Leknes
ab 57 pro Tag Angebot Details
  • Vermieter:
    Hertz
  • Klasse:
    Standard
  • Türen:
    2
  • Klimaanlage:
    nein
  • Schaltung:
    Schaltgetriebe

zum Beispiel vom 28.10.2019 - 08.11.2019 schon ab 630 €

Angebot prüfen
Ford S-Max 7 Pers
Svolvær
ab 71 pro Tag Angebot Details
  • Vermieter:
    k.A.
  • Klasse:
    Oberklasse
  • Türen:
    4
  • Klimaanlage:
    ja
  • Schaltung:
    Schaltgetriebe

zum Beispiel vom 21.12.2019 - 03.01.2020 schon ab 917 €

Angebot prüfen
Ford S-Max 7 Pers
Leknes
ab 72 pro Tag Angebot Details
  • Vermieter:
    k.A.
  • Klasse:
    Oberklasse
  • Türen:
    4
  • Klimaanlage:
    ja
  • Schaltung:
    Schaltgetriebe

zum Beispiel vom 28.10.2019 - 08.11.2019 schon ab 791 €

Angebot prüfen

Überblick Lofoten

Lofoten liegt nördlich des Polarkreises im Atlantik vor der norwegischen Küste. Die über rund 80 Inseln verstreute Region im norwegischen Nordland zählt circa 24.000 Einwohner. Dabei ist die Hauptinsel Austvågøya zugleich die größte und östlichste davon. Der Name Lofoten leitet sich vom altnordischen Wort für Luchs ab und bedeutet so viel wie „Luchsfuß“. Entgegen dem deutschen Sprachgefühl liegt die Betonung auf der ersten Silbe und das Wort wird, wie im Norwegischen auch, im Singular gebraucht.

Tipps für Ausflüge mit dem Mietwagen auf Lofoten

Im Urlaub in Lofoten gehört ein Auto zu den ultimativen Must-Haves, denn das Netz der öffentlichen Verkehrsmittel ist schlecht ausgebaut und die Strecken gestalten sich zu szenisch, um im Bus daran vorbeizufahren. Besonders jenen Reisenden, die wenig Zeit haben und dennoch viel von Lofoten sehen möchten, sei ein Mietwagen ans Herz gelegt. So können die Highlights der Region flexibel und schnell erreicht werden und es lassen sich wunderbare Rundreisen ganz nach den eigenen Vorstellungen planen. Wer hier jedoch auf jede Menge bauliche Sehenswürdigkeiten und kulturelle Events hofft, sucht vergeblich.

Lofoten ist vielmehr ein wunderbarer Ort für Naturbeobachtungen und Outdooraktivitäten wie Wandern, Klettern, Kajak fahren oder Skitouren gehen. Wer im winterlichen Nordmeer auf Whale Watching Tour geht, beobachtet imposante Orcas und Buckelwale. Apropos Winter: Dies ist die beste Zeit, um die faszinierenden Polarlichter über Lofoten zu bewundern. Zwischen Oktober und März spielt sich am Firmament ein farbenprächtiges Schauspiel ab, das zum Staunen einlädt. Der lofotische Winter lädt zudem zum Freeriden, Skitouren gehen und Schneewandern ein.

Im Sommer führen indes aussichtsreiche Wanderwege entlang der Westfjordküste, wo die Landschaft zum Camping einlädt. Die zahlreichen Fjorde ziehen zudem Kajakfahrer, Segler und vor allem Angler an. Denn Lofoten wird unter Spezialisten als traumhaftes Revier zum Tiefwasserangeln und Meeresfischen gehandelt. Doch die heimische Artenvielfalt begeistert auch an der Wasseroberfläche: So machen sich Interessierte auf zu einer Seeadler-Safari oder beobachten Wale im Nordmeer. Im Sommer starten solche Touren meist in Andenes, denn vor der Küste der nördlichsten Lofotenspitze zeigen sich dann Pottwale.

Beste Reisezeit

Zur Beobachtung von Polarlichtern bietet sich eine Reise im Winter an: Ab Oktober bestaunen Lofotenbesucher das magische Farbenspiel am Firmament unter günstigen Bedingungen. Fotografen reisen am besten zwischen Januar und März an, wenn die Polarnacht vorüber und das Tageslicht zurückgekehrt ist. Wer zum Wandern oder für andere Outdooraktivitäten kommt, nutzt die 24-Stunden-Tage der Mitternachtssonne zwischen Mai und Juli für ausgedehnte Touren.

  • Wichtige Tipps zur Mietwagenbuchung für Lofoten

  • Achten Sie auf einen ausreichenden Versicherungsschutz. Wir empfehlen für Lofoten eine Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbeteiligung.
  • Wählen Sie für die Tankregelung die Option „Voll/Voll“. Sie erhalten den Mietwagen mit vollem Tank und geben ihn ebenso wieder zurück.
  • Je nach Autovermietung erhöhen Zusatzfahrer den Mietpreis. Nutzen Sie unsere Filter um Angebote mit inkludiertem Zusatzfahrer zu finden.

Auto mieten auf Lofoten

Mietwagen am Flughafen

Rund 400 Kilometer nördlich des Polarkreises beginnt das Abenteuer Nordinseln in Tromsø. Nach einem Stopp in Oslo oder Bodø landet das Flugzeug hier direkt am Eismeer im Westen der Stadt. Der Flughafen Tromsø-Langnes (TOS) ist der größte in Nord-Norge und wird von den Airlines SAS, Widerøe sowie Norwegian angesteuert. Wer in Norwegen beziehungsweise in Lofoten ein Auto mieten möchte, kann dies ab einem Mindestalter von 19 Jahren und mit seinem nationalen EU-Führerschein problemlos tun. Im Eingangsbereich der Flughafenhalle befinden sich mehrere Schalter namhafter Autovermietungen wie Hertz, Sixt und Europcar. Von hier aus können Sie sich schließlich schnell und unkompliziert auf den Weg in den Norden machen.

Straßennetz und Maut

Grundsätzlich sind die einzelnen Inseln von Lofoten umfassend miteinander vernetzt. Die berühmte E10 und alle Nebenstraßen sind sehr gut ausgebaut sowie instandgehalten und die unbefestigten Wege sind ebenfalls gut befahrbar. Die Straßenverhältnisse sind allerdings je nach Jahreszeit unterschiedlich gut. Im Winter ist mit viel Schnee und Eis zu rechnen – also an die Schneeketten und an die Rutschgefahr denken! Im Frühjahr schmilzt hingegen alles und die Straßen gleichen einer matschigen Moorlandschaft, weswegen Autofahrer auch dann besonders vorsichtig fahren sollten.

In Norwegen wird grundsätzlich eine Straßenmaut erhoben. Auf den Lofoten gibt es allerdings weder Mautbezahlstationen noch Hinweisschilder oder sonstige Anzeichen für eine Zahlungspflicht. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, fragt nochmal beim Autovermieter nach oder meldet sich gleich selbst beim norwegischen Mautsystem AutoPASS an. Die Fahrzeuge werden elektronisch erfasst, die Rechnung erhalten Fahrzeughalter schließlich per Post. Sollten wider Erwarten Kosten für den Mietwagen anfallen, können sie auf diese Weise so gering wie möglich gehalten werden.

Wichtige Verkehrsregeln

In Lofoten gilt, wie in ganz Norwegen, Rechtsverkehr und Lichtpflicht auch am Tag. Die zugelassene Höchstgeschwindigkeit im Ortsgebiet liegt bei 50 km/h, außerorts bei 80 km/h und auf Autobahnen, wenn nicht anders ausgeschildert, zwischen 90-100 km/h. Die Promillegrenze liegt bei 0,2 und das Telefonieren ist nur mittels einer Freisprecheinrichtung erlaubt. Parkverbote sind durch die Beschriftung „All stans forbudt“ gekennzeichnet.

Prüfen Sie bei der Übernahme des Fahrzeuges, ob das gesetzlich vorgeschriebene Warndreieck mitgeführt wird. Die Mitnahme einer Erste-Hilfe-Ausrüstung, eines Feuerlöschers und einer Warnweste sind darüber hinaus empfehlenswert. Wer einen Wohnwagen leiht, sollte darauf achten, dass das Fahrzeug über zwei entsprechende Rückspiegel verfügt. Aufgrund der harschen Bedingungen gilt in den Wintermonaten eine generelle Winterreifenpflicht für alle Fahrzeuge.

Fährverbindungen von und nach Lofoten

In Lofoten sind einige Straßenabschnitte teilweise über Fährlinien verbunden, deren Preise variieren. Sollten Reisende gänzlich mit dem Schiff zu den Lofoten überfahren wollen, müssen sie tief in die Tasche greifen. Die norwegische Fährlinie Hurtigruten legt in Bergen ab, stoppt in Stamsund und Svolvær und erreicht nach vier Tagen Lofoten. Eine Hin- und Rückfahrt für zwei Personen und ein Auto kann je nach Kabinenklasse zwischen 1.500 und 2.500 Euro kosten.

Mietwagen Lofoten: Top Autovermieter und Erfahrungen

5,0
Europcar5,0 von 5 1 Bewertungen
5,0
Hertz5,0 von 5 1 Bewertungen

Alle aktuellen Vermieter-Bewertungen (2 Bewertungen insgesamt)

reinhard W.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Hertz
Bewertung von reinhard W. für den Vermieter Hertz:
18.06.2019
Positiv: unkompliziert, bestens vorbereitet, sehr freundliche Mitarbeiter