Sie sind hier:

Mietwagen Santorin

Bis zu
 50%
sparen 
?
Beliebte Filter
Fahrzeugklasse und -typ
 
 

Warum Mietwagen für Santorin mit CHECK24 vergleichen?

Volle Transparenz

Dank tausender Kundenbewertungen für zahlreiche Anbieter

Kein Risiko

Stornieren Sie bei CHECK24 kostenlos bis 24h vor Abholung

Unschlagbarer Preis

Dank der Nirgendwo-günstiger-Garantie von CHECK24

Mietwagen Santorin vergleichen

Schwindelerregende Steilküsten, ein Blick über die Weiten des Meeres, eine ins Wasser eintauchende Sonne, die die typisch weißen Häuser in einem zarten Goldton erscheinen lässt: Das ist Santorin, die Insel, die neben einer wunderbaren Landschaft auch noch historisches Flair versprüht. Doch der griechische Archipel beflügelt – nicht nur dank der geschichtsträchtigen Orte – ebenso die Phantasie der Besucher. Oft schon wurde Santorin mit dem geheimnisvollen, versunkenen Inselreich Atlantis in Verbindung gebracht. Mit einem Mietwagen sind Reisende zudem unabhängig und flexibel auf Santorin unterwegs. Dafür stellt der CHECK24-Vergleich eine Liste der günstigsten Autovermietungen vor Ort zusammen.

Autovermietung Santorin: Anbieter und Abholorte im Vergleich

Filter:
Modell/Abholort
Preis
Leider sind aktuell keine Angebote verfügbar.

Überblick Santorin

Santorin, oder auch Santorini, ist ein ringförmiger Archipel in Griechenland und zugleich der Name der Hauptinsel, die im Griechischen ebenso Thera genannt wird. Etwa 17.000 Einwohner bevölkern den fünf Inseln umfassenden Archipel in der südlichen Ägäis und leben nahezu ausschließlich vom Tourismus. Die Inseln sind geprägt von vulkanischen Gesteinen, steilen Felsküsten und einer hügeligen Landschaft. Etwa 120 Kilometer Luftlinie entfernt liegt Kreta und bis zur Insel Ios sind es etwa zwei Stunden mit der Fähre.

Bilder Santorin

2027+Griechenland+Santorin+TS_476505271Santorin
2019+Griechenland+Alonissos+TS_139392947Alonissos
2033+Griechenland+Santorin+Kamari+TS_177278318Kamari
2037+Griechenland+Santorin+Oia+TS_469151123Oia
2040+Griechenland+Santorin+Thira_(Fira)+TS_487829995Thira (Fira)
2029+Griechenland+Santorin+Perissa+TS_178857198Perissa

Tipps für Ausflüge mit dem Mietwagen auf Santorin

Ein wichtiges Ziel auf Santorin ist der an der Westküste gelegene Hauptort Fira. Die Stadt ist berühmt für ihren traumhaften Blick von der Caldera-Steilküste auf das blaue Mittelmeer. Daneben bietet die Inselhauptstadt viele traditionelle Restaurants, Tavernen und Geschäfte. Außerdem präsentieren in Fira gleich mehrere lohnenswerte Museen ihre Sehenswürdigkeiten aus byzantinischer, römischer und der Zeit des geometrischen Stils. Sehr beliebt ist auch eine Fahrt mit der Seilbahn, die am Hafen startet und die Besucher bequem hinauf zu den höheren Gefilden des Ortes chauffiert.

Fira ist zudem besonders als Startpunkt für Erkundungstouren mit einem Mietwagen geeignet, da von hier aus der nördliche Teil mit der traditionellen Gemeinde Oia und seinen für die Kykladen typischen weißen Häusern in wenigen Minuten angefahren werden kann. Aber in den beliebten Badeort Kamari im Südosten gelangen Reisende ebenfalls in etwa 20 Minuten mit dem Leihwagen. Vor allem Familien und Wassersportler kommen dort auf ihre Kosten.

Während der Strandurlaubsort Kamari insbesondere bei Pauschalurlaubern beliebt ist, zieht das Küstenstädtchen Perissa eher Individualurlauber an – gerade im Sommer kommen viele Rucksacktouristen hierher. Zwischen den beiden Orten liegt die antike Stadt Alt-Thera, in der Geschichtsinteressierte unbedingt einen Halt einlegen sollten: Die Ruinenstadt beherbergt beeindruckende Kalksteinbauten und Heiligtümer ägyptischer Götter. Enge Serpentinen bringen Autofahrer von Kamari zu den historischen Funden auf dem 360 Meter hohen Berg Mesa Vouno.

Beste Reisezeit

Als eine der südlichsten Kykladeninseln hat Santorin ein sehr sonnenreiches Klima. Zwischen Juni und September fallen nur wenige Tropfen Regen und bei warmen Durchschnittstemperaturen von 25 Grad bietet sich der Sommer besonders gut für eine Mietwagen-Rundreise an. Auch die Wassertemperaturen sorgen bei 22 bis 24 Grad in dieser Zeit für angenehme Badepausen. Aktivurlauber begeben sich am besten im Frühjahr (April und Mai) oder im Herbst (Oktober) nach Santorin. Auf ausgiebigen Wanderungen oder Fahrradtouren wird es bei Temperaturen zwischen 20 und 23 Grad nicht zu heiß und der leicht kühlende Wind weht genau in der richtigen Stärke ums Gesicht. Allerdings muss zu beiden Jahreszeiten mit dem ein oder anderen Regenschauer gerechnet werden – also das Regencape nicht vergessen!

  • Wichtige Tipps zur Mietwagenbuchung für Santorin

  • Achten Sie auf einen ausreichenden Versicherungsschutz. Wir empfehlen für Santorin eine Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbeteiligung.
  • Wählen Sie für die Tankregelung die Option „Voll/Voll“. Sie erhalten den Mietwagen mit vollem Tank und geben ihn ebenso wieder zurück.
  • Je nach Autovermietung erhöhen Zusatzfahrer den Mietpreis. Nutzen Sie unsere Filter um Angebote mit inkludiertem Zusatzfahrer zu finden.

Auto mieten auf Santorin

Mietwagen am Flughafen Santorin

Reisende aus Deutschland fliegen mit einem Zwischenstopp in Athen bis auf den griechischen Inselarchipel und landen nach nur wenigen Stunden am Kratikos Flughafen Santorin (JTR). Er wird von den nationalen Fluggesellschaften Olympic Air und Aegean Airlines bedient und während der Urlaubssaison fliegen zudem auch zahlreiche Charterlinien aus Nord-, West und Mitteleuropa hierher. Direkt im Ankunftsbereich des Flughafens befinden sich zahlreiche nationale und internationale Autovermietungen wie Hertz, Avis, Budget, Europcar oder SantoriniCarHire. Hier finden Sie schnell den passenden Mietwagen für Ihre Santorin-Rundreise.

Straßennetz und Maut

Die Insel Santorin ist sehr bergig und die Straßen sind meist nicht komplett ausgebaut. Wachsames und vorausschauendes Fahren ist hier geboten. Für Fahrten auf unbefestigten Schotterstraßen sollten Reisende einen Geländewagen bevorzugen, jedoch sind die Hauptstraßen gut befahrbar und so genügt für ausgiebige Erkundungstouren auf den meisten Straßen ein herkömmlicher Leihwagen.

In Griechenland besteht für alle sechs großen Autobahnen des Landes eine Mautpflicht. Die Preise variieren dabei je nach Fahrzeugtyp und -art. Da es auf Santorin allerdings keine Autobahn gibt, müssen sich Urlauber diesbezüglich keine Gedanken machen und können alle Straßen ganz unbesorgt und kostenfrei befahren.

Wichtige Verkehrsregeln

Anders als in Deutschland hat in Griechenland derjenige, der in den Kreisverkehr einfährt, Vorfahrt. Die santorinischen Geschwindigkeitsbegrenzungen stimmen zwar mit den deutschen überein, seit mehreren Jahren gibt es allerdings strenge Polizeikontrollen, die die Geschwindigkeit überprüfen und Alkoholtests durchführen. Hier gilt eine Promillegrenze von 0,5. Beim Parken sollten Autofahrer auf die Gebührenordnung achten: Gelbe Schilder weisen auf ein Parkverbot hin, bei blauen Schildern ist es kostenpflichtig und weiße Schilder erlauben sogar kostenloses Parken.

Fährverbindungen nach Santorin

Wer nicht fliegen möchte, fährt am besten mit der Fähre oder dem Schnellboot nach Santorin. Täglich fahren mehrere Fähren von Piräus (Athen) über Paros und Naxos nach Santorin und zurück. Je nach Saison verkehren auch mehrmals die Woche Linien nach Kreta, Rhodos, Kos, Ios, Anafi, Folegandros, die Westkykladen und die Ostkykladen. Da die Boote im Hochsommer sehr voll werden können, sollten die Tickets – besonders wenn mit dem Mietwagen übergesetzt werden soll – in dieser Zeit frühzeitig gebucht werden.