Sie sind hier:

Grenzübertritt mit dem Mietwagen

Emotion_Grenzübertritt_GettyImages-953757094.jpg

Ihr persönlicher CHECK24 Mietwagen Service

Persönlich

Unsere Mietwagen-Experten sind Montag bis Sonntag von 8:00 bis 23:00 Uhr für Sie da: 089 24 24 11 44 oder mietwagen@check24.de.

Kostenlos

Unsere Beratung vor, während und auch nach der Buchung ist für Sie immer kostenlos, kompetent und unverbindlich.

Umfassend

Unsere Mietwagen-Experten sind Ihr kompetenter Ansprechpartner bei allen Fragen rund um das Thema Mietwagen.

Ausgezeichnet

Die exzellente Servicequalität wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem von Testbild, Statista und dem TÜV Service Test.

Das Wichtigste im Überblick:
  • Bitte melden Sie Ihren Grenzübertritt während der Buchung bei uns an
  • Informieren Sie in jedem Fall bei Abholung des Mietwagens den Vermieter über Ihren Grenzübertritt
  • Ob ein Grenzübertritt oder eine Fährfahrt erlaubt ist, hängt von dem jeweiligen Vermieter ab




1. Darf ich mit dem Mietwagen in ein anderes Land reisen?


Ob Sie in ein anderes Land fahren dürfen und zusätzliche Gebühren fällig werden, ist abhängig vom Vermieter Ihres Mietwagens und dem Land, in das Sie einreisen möchten. Informationen dazu finden Sie in den Mietbedingungen in Ihrer Mietwagenübersicht.

In Westeuropa wird der Grenzübertritt in den meisten Fällen genehmigt. Zwischen West- und Osteuropa kann es aber abhängig von der gebuchten Fahrzeugkategorie zu Problemen kommen. Beispielsweise erlauben manche Vermieter Fahrten nach Polen nur bis zu Fahrzeugen der Mittelklasse. In Südamerika sind Grenzübertritte in den meisten Fällen komplett verboten, während Fahrten innerhalb Nordamerikas, also zwischen USA und Kanada, meist erlaubt sind.


Tipp
Bei längeren Reisen kann es sich rentieren, das Fahrzeug während der Miete zu wechseln, um die möglichen Kosten eines Grenzübertritts zu sparen.


2. Wie melde ich meinen Grenzübertritt an?


Am besten geben Sie Ihren Grenzübertritt gleich bei der Buchung im Schritt „Fahrer- und Zahlungsdaten“ als Wunsch an. So können wir ihn an den Vermieter weiterleiten und Sie über die anfallenden Kosten informieren. Nach der Buchung können Sie uns per E-Mail den Grenzübertritt unter Angabe Ihrer Buchungsnummer mitteilen.


Hinweis
In jedem Fall müssen Sie zusätzlich Ihren Vermieter bei Abholung über den Grenzübertritt informieren, um mit Ihrem Mietwagen in ein anderes Land zu fahren.


3. Fallen zusätzlich Kosten an, wenn ich mit dem Mietwagen in ein anders Land fahre?


Ja, normalerweise wird eine Gebühr fällig. Die Höhe der Gebühr ist jedoch abhängig vom Vermieter Ihres Mietwagens und dem Land, in das Sie einreisen möchten.

Informationen dazu finden Sie in den Mietbedingungen in Ihrer Mietwagenübersicht.



4. Was muss ich bei Fährüberfahrten beachten?


Informationen dazu, ob Sie mit Ihrem Mietwagen eine Fähre nutzen dürfen, finden Sie in den Mietbedingungen in Ihrer Mietwagenübersicht.

Am besten geben Sie Ihre Fährüberfahrt gleich bei der Buchung im Schritt „Fahrer- und Zahlungsdaten“ als Wunsch an. So können wir diese an den Vermieter weiterleiten und Sie darüber informieren, ob die Fährüberfahrt zulässig ist und ob Gebühren anfallen. Nach der Buchung können Sie uns per E-Mail die Fährüberfahrt unter Angabe Ihrer Buchungsnummer mitteilen.

Wichtig: In jedem Fall müssen Sie zusätzlich Ihren Vermieter bei Abholung über die Fährüberfahrt informieren.




Wir helfen Ihnen bei Fragen gerne weiter

Für Kunden in Deutschland

☎ Telefon: 089 - 24 24 11 44

Für Anrufe aus dem Ausland wählen Sie +49 (89) 24 24 11 44

E-Mail: mietwagen@check24.de

Für Kunden in Österreich

☎ Telefon: 01 - 26 75 660 50

Für Anrufe aus dem Ausland wählen Sie +43 1 26 75 660 50

E-Mail: mietwagen@check24.at