Sie sind hier:

Mietwagen Israel

Ab
12€
pro Tag 
?
Beliebte Filter
Fahrzeugklasse und -typ
 
 

Warum Mietwagen in Israel mit CHECK24 vergleichen?

Volle Transparenz

Dank tausender Kundenbewertungen für zahlreiche Anbieter

Kein Risiko

Stornieren Sie bei CHECK24 kostenlos bis 24h vor Abholung

Unschlagbarer Preis

Dank der Nirgendwo-günstiger-Garantie von CHECK24

Mietwagen in Israel vergleichen

Fruchtbare Täler, Olivenbäume, Hügel, Seen und die Wüste Negev – das ist Israel. Dieser Facettenreichtum der Natur ist jedoch nicht der einzige Grund, in das Heilige Land zu verreisen. Begeben Sie sich auf die Spurensuche der Vergangenheit und entdecken Sie moderne Metropolen wie Tel Aviv oder die geschichtsträchtige Hauptstadt Jerusalem. Wer seinen Urlaub völlig unabhängig und flexibel gestalten möchte, sollte sich ein Auto mieten. Dafür brauchen Sie nur Ihre Reisedaten in die Suchmaske eingeben. Der CHECK24 Mietwagen Vergleich stellt Ihnen eine übersichtliche Liste aller Preise und Leistungen für einen Mietwagen in Israel zusammen.

Autovermietung Israel: Wo buche ich am günstigsten?

Überblick Israel

Zwischen den arabischen Staaten Syrien, dem Libanon, Jordanien, dem Westjordanland, Ägypten und dem Gazastreifen gelegen befindet sich Israel auf einer Landbrücke zwischen Asien und Afrika am östlichen Rand des Mittelmeeres. Im Süden grenzt das Land an den Golf von Akaba und an das Rote Meer. Die Hauptstadt Jerusalem befindet sich im Zentrum von Israel und rund 70 Kilometer östlich von Tel Aviv. Die Amtssprachen sind Hebräisch (Ivrit) und Arabisch.

  • Wichtige Tipps zur Mietwagenbuchung in Israel

  • Wir empfehlen für Israel eine Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbeteiligung, um das Risiko im Schadensfall gering zu halten.
  • Wählen Sie die Tankregelung „Voll/Voll“, wenn Ihre Autovermietung dies anbietet. So zahlen Sie nur den verbrauchten Kraftstoff.
  • Zusatzfahrer sind teuer. Wägen Sie ab, ob Sie für die Mietdauer einen weiteren Fahrer für den Mietwagen eintragen lassen.

Bilder Israel

6422+Israel+Totes_Meer+TS_134523912Totes Meer
6408+Israel+JerusalemJerusalem
6416+Israel+Eilat+TS_162124904Eilat
6419+Israel+Tel_Aviv+TS_152513516Tel Aviv
119+Israel+TS_147019575Israel
6428+Israel+Haifa+TS_496726222Haifa
6416+Israel+Eilat+Timna-TalTimna

Tipps für Ausflüge mit dem Mietwagen in Israel

Ob Rund-, Kulturreisen oder Badeurlaub: Entdecken Sie Israel von seiner schönsten Seite und zwar am besten mit einem Auto. Denn das Heilige Land mit all seinen Facetten lädt zu einer Reise voller Kontraste und unvergesslicher Erlebnisse ein.

Vom Timma Nationalpark im Süden über den See Genezareth bis hin zum Berg der Seligpreisungen im Norden: Naturfans haben in Israel die Qual der Wahl. Wer sich dagegen für Kultur interessiert, sollte mit dem Mietwagen nach Jerusalem fahren. Die israelische Hauptstadt ist ein Muss für alle Urlauber – vor allem die Altstadt, in der sich die Grabeskirche, die Klagemauer sowie der Felsendom und die Al-Aqsa-Moschee befinden. Ein weiteres Highlight ist der orientalische Markt, wo Besucher Souvenirs, Gewürze und landestypische Sachen aller Art erwerben können.

Lohnenswert ist auch ein Trip durch die mondähnliche Wüste Negev: Ein Aufenthalt am Toten Meer oder ein Besuch bei gastfreundlichen Beduinen eröffnen Ihnen neue Perspektiven auf das Land. Doch auch der Norden von Israel hat seinen speziellen Reiz: Besuchen Sie die Hafenstadt Haifa mit ihren wunderschönen Bahai-Gärten, der Nationalpark mit römischen Ausgrabungen in Caesarea und dem Karmelitenkloster Stella Maris.

Beste Reisezeit für Israel

Die ideale Zeit für eine Tour mit dem Mietwagen durch Israel ist abhängig vom Reiseziel. Während im Norden mediterranes Klima herrscht, ist der Süden von einem trockenen und heißen Klima geprägt. Wer Sonne und Strand genießen will, sollte zwischen Mai und Oktober nach Israel fahren.

Maut

  • Autobahnen: nein

  • Landstraßen: nein

  • Stadt: nein

Notrufnummern

  • Feuerwehr: 102

  • Polizei: 100

  • Rettungsdienst: 101

Benzinpreise

Stand: Juli 2019
  • Diesel: 1,49 €

  • Super: 1,56 €

  • Super Plus: k.A.

Tempolimit

Für PKW
  • Innerorts: 50 km/h

  • Außerorts: 90 km/h

  • Autobahn: 100 km/h

Leihwagen in Israel buchen: Das müssen Sie beachten

Auto mieten in Israel

Grundsätzlich müssen Autofahrer 21 Jahre oder älter sein, um ein Mietauto zu leihen. Die Bedingungen variieren jedoch von Autovermieter zu Autovermieter, sodass auch Aufschläge für 21- bis 25-Jährige vorkommen können. Der internationale Führerschein wird zwar empfohlen, jedoch werden laut Deutscher Botschaft der deutsche und damit der EU-Führerschein mit einer Gültigkeitsdauer von bis zu einem Jahr anerkannt.

Welche Verkehrsregeln sind in Israel zu beachten?

Die israelischen Verkehrsregeln unterscheiden sich nicht deutlich von denen in Deutschland: Es herrscht Rechtsverkehr und auch die Vorfahrtsregeln entsprechen einander. Es bestehen Anschnallpflicht und Tempolimits (50 km/h in Ortschaften, 80 km/h auf Landstraßen, 90 km/h auf Autobahnen). Die Promillegrenze liegt bei 0,0. Parken ist an den blau-weißen Bordsteinmarkierungen erlaubt, an den rot-weißen verboten. Sind Straßenränder gelb-rot markiert, wird sofort abgeschleppt.

Besonderheiten für Autofahrer in Israel

Israelische Straßen sind gut ausgebaut und dicht miteinander vernetzt. Eine Besonderheit stellt die Mobilitätssituation am Schabbat dar. Während öffentliche Verkehrsmittel, also Busse und Züge, ohne Ausnahme stehen bleiben, nutzen viele säkulare Israelis die leeren Straßen für Ausflüge. In jüdisch-orthodoxen Vierteln sehen manche Bewohner das Autofahren als strikt verboten an, worauf Besucher gegebenenfalls Rücksicht nehmen sollten. Die Straßen- und Hinweisschilder sind im Allgemeinen dreisprachig (hebräisch, arabisch, englisch).

Grenzübertritt mit dem Mietwagen: Darauf müssen Sie in Israel achten

Urlauber, die mit dem Mietwagen die Landesgrenzen Israels überschreiten möchten, müssen mit einem generellen Verbot für Auslandsfahrten rechnen. So sind Fahrten in palästinensische Autonomiegebiete, wie dem Gazastreifen und Teile des Westjordanlands, aus politischen Gründen untersagt. Verbote für Fahrten nach Jordanien, Ägypten und dem Libanon begründen sich seitens der Autovermietungen aus einem Fehlen des Versicherungsschutzes im Ausland. Hierfür bietet sich die Anmietung eines Mietwagens nach Überschreiten der Ländergrenze an. Autofahrer sollten dafür im Besitz eines gültigen, internationalen Führerscheins sein.

Wichtige Begriffe im Straßenverkehr in Israel

Benzinbnzyn
Dieseldayazil
Tankstellemahatat bnzyn
Unfallhadith
Mautrusum
Mietwagentajir alsayarat

Mietwagen Checkliste Israel 2019

In unserem kostenlosen Mietwagen-Guide finden Sie alles Wichtige zum Auto fahren in Israel!  

Mietwagen Israel: Top Autovermieter und Erfahrungen

3,8
Europcar3,8 von 5 127 Bewertungen
3,8
Budget3,8 von 5 432 Bewertungen
3,7
Sixt3,7 von 5 98 Bewertungen

Alle aktuellen Vermieter-Bewertungen (129 Bewertungen insgesamt)

Wassilios K.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Budget
Bewertung von Wassilios K. für den Vermieter Budget:
15.09.2019
Positiv: schneller service

Negativ: auto hatte einige Fehler ( Rückfahrkamera ging nicht )und ganz viele Macken
Kyparissis A.
4 von 5 Sternen
Vermieter: Budget
Bewertung von Kyparissis A. für den Vermieter Budget:
15.09.2019
Positiv: Sehr schnelle Rückgabe!!!

Negativ: Lange Wartezeit. Personal unmotiviert.
Maria W.
4 von 5 Sternen
Vermieter: Budget
Bewertung von Maria W. für den Vermieter Budget:
14.09.2019
Positiv: Das Abgeben am Flughafen lief ganz easy, und der Service-Mitarbeiter war sehr freundlich und zuvorkommend.

Negativ: Die Abholung war etwas umständlich, und der Mitarbeiter war nur sehr begrenzt freundlich und hilfsbereit. Nebenher hatte er immer noch Dinge auf seinem Handy zu tun, sodass der Prozess noch länger als nötig dauerte.
Ibrahim A.
3 von 5 Sternen
Vermieter: Budget
Bewertung von Ibrahim A. für den Vermieter Budget:
12.09.2019
Positiv: Gut und verständlichvoll erklärt .

Negativ: Kein Mitarbeiter in der Station gewesen. Man müsste in den Terminal zurück wegen Reklamation. Auto war nicht gut gereinigt. Nach 70 km Fahrt war ein Balken der Tankanzeige weg.
Grit M.
5 von 5 Sternen
Vermieter: Sixt
Bewertung von Grit M. für den Vermieter Sixt:
12.09.2019
Positiv: Die Mitarbeiter waren sehr freundlich und wir bekamen eine kostenloses Upgrade.

Negativ: Das nicht alle Mitarbeiter englisch sprechen konnten.
Stanislav A.
4 von 5 Sternen
Vermieter: Budget
Bewertung von Stanislav A. für den Vermieter Budget:
08.09.2019
Positiv: Ich habe bereits mehrmals bei Budget gebucht. Mit etwas Glück bekommt man ein neues sauberes Auto. Meist bekommt man jedoch ein Vergleichs-Auto und nicht das gebuchte! Im großen und ganzen würde ich Budget weiterempfehlen.

Negativ: Negativ ist, das die Mitarbeiter immer zuerst versuchen weitere Versicherungen aufzudrehen und das obwohl Vollkasko. Einfach ignorieren.
Hanna C.
4 von 5 Sternen
Vermieter: Budget
Bewertung von Hanna C. für den Vermieter Budget:
07.09.2019
Positiv: Einfache und günstige Buchung. tolles Auto.

Negativ: In Tel Aviv war es sehr schwer den Autovermietungsschalter zu finden da dieser weitab von den Mietwagen entfernt platziert ist. Dann wurde versucht uns noch zusätzliche Versicherungen zu verkaufen. Mit dem Hinweis dass diese bereits in unserer Buchung inkludiert sind wurde versucht uns weiszumachen dass dies nicht möglich sein könne. Als der Vermieter merkte dass er uns nicht überzeugen kann wurde er kühl und unfreundlich. Das Auto mussten wir uns auf dem großen Parkplatz selbst suchen und eine Einführung gab es auch nicht obwohl wir gesagt haben dass wir noch nie Automatik gefahren sind.
Die Rückgabestelle mussten wir as auch lange suchen.
Frank V.
1 von 5 Sternen
Vermieter: Budget
Bewertung von Frank V. für den Vermieter Budget:
04.09.2019
Negativ: Navigationssystem wurde von uns für 174 €,vor Ort wurde uns von Budget mitgeteilt das Sie keines für uns verfügbar hätten,wurden dann an einen Anbieter vor Ort weitergeschickt das dann 270€ gekostet hat,Auto war alt und voller Schrammen,verlor Kühlflüssigkeit und hatte einen lockeren Frontflügel der bei jedem Halt von uns wieder eingerastet werden musste
Rebecca W.
1 von 5 Sternen
Vermieter: Budget
Bewertung von Rebecca W. für den Vermieter Budget:
28.08.2019
Positiv: Es gab einen Transfer von der Mietwagenabgabestation zum Flughafen.

Negativ: Der Transferbus hat uns am Flughafen zum falschen Terminal gefahren, wir kamen deshalb zu spät und haben unseren Flieger verpasst. Wir mussten 3 neue Tickets für 1.200 EUR bei einer anderen Airline kaufen. Nie wieder Budget. Unabhängig davon war der Wagen den wir bekamen Schrott. Überall Unfallschäden und aller paar Kilometer musste man die Stoßstange wieder einhängen. Bergauf haben wir die Klimaanlage ausgeschaltet, in der Annahme dass das Wägelchen dann im 1. Gang den Berg doch noch hoch schafft. Nononever.
Daniela S.
3 von 5 Sternen
Vermieter: Europcar
Bewertung von Daniela S. für den Vermieter Europcar:
28.08.2019
Negativ: Eher unfreundliche Angestellte vor Ort.
7