Hallo! Anmelden

Kostenlose Beratung

0800 - 755 455 444

Mo. bis So. 8:00 - 22:00 Uhr

Sie sind hier:

Ratgeber: Tipps und Tricks

Frühzeitig reservieren

Gerade für die Hauptreisezeit gilt: denken Sie möglichst früh an die Mietwagenbuchung und sichern Sie sich Ihr Fahrzeug für den Urlaub. Dies sollte ca. 6 bis 8 Wochen vor dem Reisedatum geschehen. Sonst kann es Ihnen passieren, dass Ihr gewünschter Wagentyp nicht mehr erhältlich ist. Neben der eventuell mangelnden Verfügbarkeit sind aber auch die Mietkosten zu beachten. Diese steigen in der Regel, je kurzfristiger die Anmietung erfolgt. So kann es passieren, dass Sie als Kunde den doppelten Preis zahlen.

Extras buchen

Wenn Sie mit kleinen Kindern verreisen, sollten Sie bei der Buchung nicht vergessen, Kindersitze oder Sitzerhöhungen als Extra auszuwählen. Machen Sie genaue Angaben über das Alter bzw. Gewicht des Kindes und warten Sie damit nicht zu lange: Kindersitze sind besonders in der Hauptreisezeit schnell ausgebucht. Beabsichtigen Sie, dass neben Ihnen noch eine andere Person das Mietauto fährt? Dann sollten Sie unbedingt an die Eintragung zusätzlicher Fahrer denken. Verursacht nämlich ein anderer als der eingetragene Fahrer einen Unfall, kommt die Versicherung nicht für den Schaden auf. Die Kosten für die jeweiligen Extras entnehmen Sie den Mietbedingungen Ihres Vermieters.

Jetzt müssen Sie nur noch einsteigen, losfahren und Ihre Reise genießen.

Fährfahrten und Landesgrenzen überschreitende Fahrten

Da Mietwagen auf Fährübersetzungen nicht versichert sind, ist der Transport von Mietfahrzeugen auf Fähren meist nicht gestattet. Wenn Sie mit dem Mietfahrzeug das Land verlassen wollen, teilen Sie dies bitte bei der Buchung mit. Einige Vermieter erlauben keine Fahrten ins Ausland. Andere wiederum verlangen hierfür Gebühren, die Sie an der Vermietstation entrichten müssen. Für Auslandsfahrten brauchen Sie in jedem Fall die internationale Versicherungskarte, die mit dem Mietwagen übergeben wird.

Online-Buchung

Wer glaubt, mit einer Buchung am Reiseziel selbst sparen zu können, irrt. Die lokalen Autovermieter locken zwar mit günstigen Preisen. Der Haken: Die Mietwagen sind lediglich mit den dort gesetzlich vorgeschriebenen Mindestdeckungssummen versichert. Diese liegen z.T. sehr weit unter den in Deutschland üblichen Deckungssummen. Falls Sie also einen Unfall haben sollten, zahlen Sie den über die Deckungssumme hinausgehenden Betrag aus eigener Tasche. Das kann äußerst teuer werden!

Buchen Sie Ihren Mietwagen daher frühzeitig und bequem von Deutschland aus über das Internet. Nur dann steht Ihr Wunschauto am Reiseziel für Sie bereit und Sie haben die Gewissheit, alle wichtigen Versicherungen inklusive zu haben. Sollte es dennoch zu einem Streitfall kommen, haben Sie mit Ihrem Mietwagenbroker einen kompetenten Ansprechpartner, der die Kommunikation mit den Vermietern vor Ort für Sie übernimmt.

CHECK24 Auszeichnungen

PreviousNext

Mietwagen iPhone-App

Jetzt auch bequem unterwegs Mietwagen-Angebote vergleichen und bis zu 50% sparen!

Ihre Vorteile bei CHECK24

Kostenlose Beratung

0800 - 755 455 444

+49 (89) 2000 47 4040
aus dem Ausland

mietwagen@check24.de