Jetzt anmelden und Angebote mit bis zu 50% Rabatt sehen
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 44 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Mietwagenberatung
Montag bis Sonntag von 8:00 - 22:00 Uhr
089 - 24 24 11 44 (zum Ortstarif)
Für Anrufe aus dem Ausland wählen Sie
+49 (89) 24 24 11 44
(ggf. fallen zusätzliche Gebühren an)
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
mietwagen@check24.de
Sie sind hier:

Sylt: Sixt erweitert Flotte um BMW i8 und BMW i3

München, 23.05.2018 | 10:06 | hze

Reisende auf Sylt können ab sofort mit reinem Gewissen über die Insel cruisen. Wie die Autovermietung Sixt mitteilt, hat sie ihre Flotte auf der Nordseeinsel und zwei umweltfreundliche Elektro- und Plug-in-Hybridfahrzeuge erweitert. Nahezu emissionsfrei und mit jeder Menge Fahrspaß können Kunden Sylt ab sofort mit dem vollelektrischen Kleinwagen BMW i3 sowie dem Plug-in-Hybrid-Sportwagen BMW i8 erkunden.

Sixt_Elektroflotte_Sylt

Sixt elektrisiert Sylt. Ab sofort sind BMW i3 und BMW i8 auf der Nordseeinsel als Mietwagen verfügbar. © Sixt

Beide Modelle können sowohl am Flughafen Sylt als auch an der Sixtstation in Westerland angemietet werden. Dort erhalten Kunden bei Abholung auch eine ChargeNow-Karte, mit der sie unkompliziert das dichte Netz von insgesamt 20 Ladestationen nutzen können, das sich gleichmäßig über die gesamte Insel verteilt. Die nächste Elektro-Tankstelle ist laut Sixt also nie weit entfernt. Selbst die Fähre Syltexpress bietet eine Lademöglichkeit, sollten sich Urlauber für einen Ausflug aufs Festland entscheiden.

Mit dem BMW i3 erhalten Sixt-Kunden einen vollelektrischen Kleinwagen mit Platz für vier Personen sowie für die Fahrzeugklasse angemessene 260 Liter Stauvolumen im Kofferraum. Der BMW i8 setzt mit einer Kombination aus 143 PS starkem Elektroantrieb und einem Benzinmotor mit 231 PS auf puren Fahrspaß. Aus dem Stand sprintet der Hybrid-Sportler damit in nur 4,4 Sekunden auf 100 km/h und damit schneller als ein Porsche 911 mit konventionellem Antrieb. Doch nicht nur auf Sylt stehen emissionsfreie Leihfahrzeuge hoch im Kurs. Auf Mallorca sollen bis 2030 ausschließlich Elektroautos als Mietwagen angeboten werden. Ab 2050 werden Autos mit Verbrennungsmotor komplett von der Insel verschwunden sein, zumindest wenn es nach dem Willen der aktuellen Inselregierung geht.