Sixt: Neue Station in Norderstedt bei Hamburg

München, 11.08.2017 | 11:16 | hze

Reisende im Großraum Hamburg können ab sofort einen weiteren Standort von Sixt nutzen. Wie der Autovermieter am Mittwoch bekannt gab, erweitert er sein Stationsnetz um eine in der Segeberger Chaussee 137 Filiale in Norderstedt. Das Angebot umfasst Fahrzeuge vom Kompaktwagen bis zur großen Limousine sowie Sportwagen. Zudem ist der Standort an sieben Tagen in der Woche geöffnet. 
 

Sixt Schlüsselübergabe

Ab sofort können auch im Zentrum von Norderstedt bei Hamburg Autos von Sixt gemietet werden. Eine neue Station hat in der Segeberger Chaussee 137 eröffnet. © Sixt

Unter der Woche steht das Sixt-Personal von 7 Uhr bis 19 Uhr für Anmietungen, Fragen und Rückgaben bereit. Samstags und sonntags öffnet die neue Filiale von 14 Uhr bis 18 Uhr. Neukunden, die vor dem 15. September in Norderstedt ein Fahrzeug mieten, gewährt Sixt ein kostenloses Upgrade für die zweite Buchung. Dieses kann binnen zwölf Monaten nach der ersten Anmietung eingelöst werden.

Auch in Hamburg hat sich bei Sixt etwas getan. Die Station an der Reeperbahn ist an den Millerntorplatz 1 umgezogen. Zudem ist die Niederlassung in der Hamburger Sorbenstraße 8 ab sofort in neuen Räumlichkeiten zu Hause. Zuletzt hatte Sixt das Angebot am Flughafen Paderborn erweitert. Damit reagierte der Anbieter auf den stark gestiegenen Geschäftsreiseverkehr, durch neue Verbindungen der Lufthansa mit Frankfurt und München.