Avis bietet wieder Mietwagen in Japan an

München, 19.04.2018 | 12:17 | hze

Reisende können in Japan ab sofort auch wieder Mietwagen bei Avis buchen. Am Mittwoch hat der Anbieter die Eröffnung eines ersten Flagship-Stores am Flughafen Chitose auf der Insel Hokkaidō verkündet. Noch bis Sommer sollen Avis-Stationen an den internationalen Airports Fukuoka, Narita und Kagoshima folgen. Vor Ort wurde dafür die Firma Idex Auto Japan als Franchisepartner unter Vertrag genommen.

Avis Logo

Avis ist ab sofort auch wieder in Japan vertreten. Bis zum Sommer sollen an vier Airports Stationen eröffnen. © Avis

Der japanische Anbieter von Neu- und Gebrauchtwagen ist dabei kein Neuling im Mietwagenbereich. Denn Idex ist seit 1985 auch der japanische Lizenzpartner von Budget Rent a Car, das seit 2002 ein Schwesterunternehmen von Avis ist. An den Stationen erhalten Kunden die von Avis oder Budget gewohnten Produkte und Dienstleistungen, wie eine große Auswahl der neusten Fahrzeugmodelle zur Kurz- und Langzeitmiete.

Damit verstärkt Avis seine Präsenz in Asien weiter, wo der Anbieter bereits an rund 300 Standorten vertreten ist. In China hat sich das US-amerikanische Unternehmen seit seinem Start 2002 laut eigenen Angaben sogar zum führenden Mietwagenanbieter entwickelt, obwohl Leihwagen in China nicht zum selbst fahren sind, sondern immer mit Fahrer vermietet werden. Doch nicht nur Avis verstärkt seine Präsenz in Asien. Im vergangenen Jahr expandierte auch Hertz nach Sri Lanka, wobei hier ebenfalls ein lokaler Anbieter die Geschäfte des Mietwagenanbieters übernimmt.