Das müssen Autofahrer in Sri Lanka beachten

München, 18.06.2019 | 08:51 | lvo

Urlauber, die in Sri Lanka einen Mietwagen buchen wollen, benötigen einen doppelten Führerschein. Wie das Auswärtige Amt am Dienstag berichtet, ist der internationale Führerschein erforderlich und nur in Verbindung mit dem deutschen Führerschein gültig. Die deutsche Fahrerlaubnis müssen sich Autofahrer vorab durch eine spezielle Bescheinigung anerkennen lassen.

Deutscher Führerschein und Autoschlüssel

Wer in Sri Lanka Auto fahren will, benötigt den deutschen sowie internationalen Führerschein.

Laut der Erläuterung des Auswärtigem Amtes müssen Inhaber des deutschen Führerscheins einen Antrag auf das Recognition Permit über die Website der Automobile Association of Ceylon stellen. Nur dadurch kann die deutsche Fahrerlaubnis in Sri Lanka anerkannt und somit der internationale Führerschein erhalten werden. Wie das AA berichtet, erhalten Reisende oftmals durch Autovermietungen Unterstützung beim Antragsverfahren.

Ende Mai 2019 hat das Auswärtige Amt seine Reisewarnung für Sri Lanka aufgehoben. Urlauber sollten dennoch nach wie vor erhöhte Vorsicht walten lassen, Menschenansammlungen meiden und viel Zeit für die Sicherheitskontrollen am Airport einplanen. Ab dem 1. Juli bieten viele Reiseveranstalter wieder Trips in das Land im Indischen Ozean an. Die Sicherheitshinweise waren durch die Behörde verschärft worden, nachdem es in der Hauptstadt Colombo sowie in Negombo und Batticaloa zu Anschlägen auf Kirchen und Hotels gekommen war.