Sie sind hier:

Transporter mieten Leipzig

Ab
13€
pro Tag 
?
Beliebte Filter
Fahrzeugklasse und -typ
 
 

Was zeichnet den Transportervergleich von CHECK24 aus?

ErfahrungMillionen Kunden konnte CHECK24 bereits beim Vergleichen und Sparen helfen
SicherheitStornieren Sie Ihren Transporter ganz einfach bis 24h vor Abholung
PreisSparen Sie bei CHECK24 bis zu 50% bei der Transporter Anmietung
  • Tipps zum Transporter mieten in Leipzig

  • Mit einem Führerschein der Klasse B darf das Gesamtgewicht aus Fahrzeug, Anhänger, Ladung und Passagieren 3.500 kg nicht übersteigen.
  • Sollten Sie außerhalb von Leipzig umziehen, achten Sie bei der Anmietung auf ausreichend Freikilometer.

Mit CHECK24 Transporter in Leipzig vergleichen

Die sächsische Metropole und Universitätsstadt Leipzig ist einer der bedeutendsten Verkehrsknotenpunkte Mitteldeutschlands. Im Zentrum des „Mitteldeutsche Schleife“ genannten Autobahnrings gelegen, besteht von Leipzig aus Anschluss an mehrere wichtige deutsche Fernstraßen. Besonders die A9 als direkte Verbindung zwischen den Millionenstädten Berlin und München bildet eine der Hauptachsen des deutschen Autobahnnetzes. Leipzig ist eine Stadt mit steigender Attraktivität, in die es nicht nur Studenten verschlägt. Steht auch bei Ihnen demnächst ein Umzug in das „neue Berlin“ an? Unser Vergleichsportal von CHECK24 wird Ihnen helfen, die günstigste Transporter-Vermietung zu entdecken.

Erfahrungen unserer Kunden mit Miettransportern in Leipzig

4,0
AVIS4,0 von 5 1 Bewertungen
4,0
Hertz4,0 von 5 1 Bewertungen
4,0
InterRent4,0 von 5 1 Bewertungen

Alle aktuellen Vermieter-Bewertungen (3 Bewertungen insgesamt)

Roman G.
4 von 5 Sternen
Vermieter: AVIS
Bewertung von Roman G. für den Vermieter AVIS:
04.08.2019
Positiv: Neuwertiges Fahrzeug

Negativ: Keine Verlängerung des Fahrzeuges möglich
Torsten B.
4 von 5 Sternen
Vermieter: InterRent
Bewertung von Torsten B. für den Vermieter InterRent:
04.07.2019
Positiv: Angebot zum billigen Tanken, Spanngurte umsonst

Negativ: dass wir mit den vielen Schrammen, welche bereits im Lack waren, beinahe über den Tisch gezogen wurden...der Mann, welcher das Übergabeprotokoll ausfüllte, sagte es müsste nicht jeder Kratzer eingetragen werden, während die Frau bei der Rückgabe darauf bestand, dass wir die kleinen Kratzer, welche nicht eingetragen waren, selbst gemacht hatten. Nur weil mein Freund vorher Fotos gemacht hatte, ließ sie uns schließlich zufrieden. Wenn Sie ein Auto mit einer solchen Menge Kratzern und Dellen anbieten, dann müssen Sie eine Möglichkeit anbieten, dass es für den Kunden transparent bleibt was bei der Übergabe aufgenommen wird. Es kann nicht sein, dass man bei Abholung eine halbe Stunde Striche ins Protokoll malen muss und dem Kollegen v.a. auch jeden Kratzer zeigen muss. Warum machen Sie denn keine Fotos?