Sie sind hier:

Ferienstraßen und Panoramarouten – Die schönsten Roadtrips in Deutschland

Emotion_GettyImages-923441862

Ihr wollt eure Heimat neu entdecken? Dann ist ein Roadtrip-Abenteuer in Deutschland genau das Richtige – entweder im privaten Pkw oder alternativ mit einem schicken Mietwagen! Das deutsche Straßennetz hat unglaublich viele wunderschöne Routen zu bieten, die durch herrliche Berglandschaften, wildromantische Küstenregionen oder sanfte Hügelweiten führen. Dabei lohnen ausgedehnte Zwischenstopps, um die Highlights abseits der Straße zu genießen, denn bei diesem Urlaub ist eindeutig der Weg das Ziel!

01

Deutsche Alpenstraße

Über viele Kurven ins Alpenglück
Neuschwanstein - Bayern

Mit dem Allgäu und Oberbayern durchmisst die Deutsche Alpenstraße gleich zwei der wohl schönsten Urlaubsregionen Deutschlands. Über rund 450 Kilometer geht es von Lindau am Bodensee bis nach Schönau am Königssee, während vor euren Autofenstern malerische Almen und beeindruckende Panoramasichten auf schroffe Berggipfel vorüberziehen. Dabei solltet ihr keine Scheu vor Kurvenfahrten haben, denn die Strecke windet sich oft in Serpentinen bis in die Hochlagen der Bayerischen Alpen. Dafür werden Reisende mit atemberaubenden Sehenswürdigkeiten wie dem Schloss Neuschwanstein oder dem Kloster Ettal belohnt, die sich perfekt für einen Zwischenstopp eignen. 

  • Start/Ziel: Von Lindau nach Schönau
  • Routenlänge: 450 Kilometer
  • Highlights unterwegs: Schloss Neuschwanstein, Burg Gutenfels, Kaltwassergeysir in Andernach, Schloss Linderhof, Oberjoch-Passstraße
02

Route der Rheinromantik

Entlang des Rheintals von Burg zu Burg
Deutschland: Koblenz Mosel Rhein

Wo sich hinter jeder Flussbiegung eine weitere Burg in die sanften Hügel der Weinberge schmiegt und idyllische Ortschaften am Flussufer warten, kommt von ganz allein eine märchenhaft-romantische Stimmung auf! Kein Wunder, dass sich zu Beginn des 19. Jahrhunderts große Namen wie Clemens Brentano und Heinrich Heine von dieser einmaligen Landschaft so inspiriert fühlten, dass ihre Epoche heute als Rheinromantik bezeichnet wird. Von Köln bis nach Mainz führt eine rund 360 Kilometer lange Route über Land- und Bundesstraßen immer am Rheinufer entlang und passiert dabei die berühmten Felsen der Loreley sowie mehr als 60 Burgen und Schlösser. 

  • Start/Ziel: Von Köln nach Mainz
  • Routenlänge: 360 Kilometer
  • Highlights unterwegs: Felsen der Loreley, Schloss Linderhof, Deutsches Eck in Koblenz, Marksburg
03

Vulkanstraße

Auf Lavaspuren durch die Eifel
Maar+See+Kirche

Vor einem rotglühenden Lavastrom auf eurem Weg müsst ihr euch auch auf der Vulkanstraße natürlich nicht fürchten, dafür bietet euch diese wunderbare Route zahlreiche spannende Überbleibsel aus einer Zeit, in der die Eifel noch von brodelndem Magma durchzogen war. Heute sind die Vulkane längst erkaltet, haben aber ihre Spuren noch überall entlang eures Weges hinterlassen. Viele Maare, durch vulkanische Aktivität entstandene Mulden, sind inzwischen mit Wasser gefüllt und geben im Sommer willkommene Bademöglichkeiten ab. Aber auch interessante Schlackenkegel, Lava-Dome und Geysire säumen die Strecke, sodass es vor allem für Hobby-Geologen viel zu entdecken gibt.

  • Start/Ziel: Vom Laacher See nach Manderscheid
  • Routenlänge: 280 Kilometer
  • Highlights unterwegs: Vulkanmuseum in Daun, Ulmener Maar, Basaltsteinbrüche bei Mayen, Benedikterabtei Maria Laach
04

Deutsche Weinstraße

Durch das sonnige „Weinland-Pfalz“
Deutschland: Mosel Wein

Auch wenn Weingenuss und Autofahren nicht direkt miteinander einhergehen sollten, bietet die Deutsche Weinstraße eine der schönsten Fahrstrecken in Deutschland – natürlich mit vielen wunderschönen Gelegenheiten für einen Zwischenstopp mit Übernachtung, bei dem sich auch der Fahrer ein Glas Rebensaft gönnen darf. Sie führt durch die malerische Pfalz mit ihren traditionsreichen Weinbaugebieten und damit durch die Heimat aromatischer Grauburgunder und Rieslinge sowie weiterer edler Tropfen. Diese würden nicht so wunderbar gedeihen, wenn sich die Region nicht über zahlreiche Sonnenstunden freuen dürfte – wie wäre es daher mit einer spritzigen Cabrio-Tour durch die spätsommerlichen Weinberge mit Stopps an der Wachtenburg oder dem Schloss Villa Ludwigshöhe?

  • Start/Ziel: Von Bockenheim nach Schweigen-Rechtenbach
  • Routenlänge: 85 Kilometer
  • Highlights unterwegs: Pfälzerwald, Hambacher Schloss, Römisches Kelterhaus in Bad Dürkheim, Klosterruine Limburg, Deidesheimer Erlebnisgarten
05

Deutsche Märchenstraße

Märchenhafte Route für große und kleine Kinder
Mädchen+Buch+Märchen

Für alle Fans der Gebrüder Grimm hält das deutsche Straßennetz ein besonderes Schmankerl bereit: Die Deutsche Märchenstraße führt durch fünf Bundesländer entlang verschiedener Lebensstationen des berühmten Brüderpaars sowie zu vielen Schauplätzen der von ihnen gesammelten Geschichten. Besonders für den Familienurlaub ergeben sich daraus unendliche Möglichkeiten für unvergessliche Zwischenstopps, angefangen in der Rattenfängerstadt Hameln über Frau Holles Heimat in Hessisch Lichtenau bis zum Schneewittchenmuseum in Bad Wildungen. Vor allem um die Weihnachtszeit und während der Sommermonate gibt es zudem in vielen Gemeinden an der Route Veranstaltungen rund um die bunte Märchenwelt.

  • Start/Ziel: Von Hanau nach Bremen
  • Routenlänge: 600 Kilometer
  • Highlights unterwegs: originales Kinder- und Hausmärchenbuch in Kassel, Wilhelm Buschs „Alte Rumpelmühle“ in Ebergötzen, Statue der Stadtmusikanten in Bremen, Dornröschenschloss Sababurg in Hofgeismar
06

Wilde Isar

Am wilden Fluss zwischen majestätischen Bergen
Wilde_Isar+Sylvenstein

Am Oberen Isartal wird der Flusslauf von einer Straße begleitet, welche die Orte Wallgau und Vorderriss verbindet. Zwar ist das Befahren dieser Strecke nur gegen eine Mautgebühr erlaubt, dafür erhalten Roadtrip-Fans aber unfassbar schöne Aussichten auf die hier türkis schimmernde Isar in ihrem natürlichen Flussbett. Entlang der Strecke herrscht ein striktes Halteverbot, es gibt aber ausgewiesene Parkplätze an den schönsten Aussichts- und Fotopunkten. Vor herrlichem Alpenpanorama führt die Strecke danach weiter am Sylvenstein-Stausee entlang bis nach Bad Tölz. Von dort aus geht es wieder gen Süden über die B472 und die B11 nach Kochel am See und Walchensee, wo traumhafte Landschaftspanoramen warten. 

  • Start/Ziel: Von Wallgau nach Walchensee
  • Routenlänge: 84 Kilometer
  • Highlights unterwegs: Ski- und Wandergebiet Brauneck, Blombergbahn Bad Tölz, Kloster Benediktbeuern, Kochelsee, Herzogstandbahn am Walchensee
07

Bundesstraße 31

Vom Bodensee bis zum Hochschwarzwald
Bodensee

Am nördlichen Ufer des Bodensees erstreckt sich mit der Bundesstraße 31 eine pittoreske Panoramaroute, deren Ursprünge bis in die Zeit der alten Römer zurückreichen. Sie führt vom idyllischen Lindau mit seiner Altstadtinsel bis in die beliebte Urlaubsregion rund um die Schwarzwaldstädte Hinterzarten und Titisee-Neustadt. Von Südosten nach Nordwesten erstreckt sich die Route zunächst entlang des bildschönen „Schwäbischen Meers“, vorbei an Friedrichshafen, der sehenswerten Kleinstadt Meersburg bis nach Stockach. Anschließend durchquert die B31 den märchenhaften Hochschwarzwald und in diesem auch das „Höllental“, eine rund neun Kilometer lange Schlucht mit sehenswerten Wasserfällen, Burgruinen und dem berühmten Hirschdenkmal.

  • Start/Ziel: Von Lindau nach Freiburg im Breisgau
  • Routenlänge: 172 Kilometer
  • Highlights unterwegs: Zeppelin Museum Friedrichshafen, Pfahlbauten Unteruhldingen, Bodensee-Therme Überlingen, Aachquelle, Ravennaschlucht
08

Nordische UNESCO-Weltkulturerbe-Route

Wo Kulturstätten mit Naturwundern wetteifern
Bremer Roland - Bremen

In Deutschlands herrlichem Norden geben sich nicht nur viele Kulturstätten die Ehre, sondern auch einzigartige Naturwunder. Gleich am Startpunkt der Nordischen UNESCO-Weltkulturerbe-Route erwartet euch das Wattenmeer der Nordsee mit seiner einzigartigen Pflanzen- und Tierwelt, gefolgt von historischen Hansestädten wie Wismar, Lübeck und Stralsund. Zuckelt mit eurem Pkw oder Mietwagen gemütlich durch malerische Klinkerdörfchen mit reetgedeckten Häusern, entdeckt windumtoste Küstenlandschaften und natürlich die sehenswerten Weltkulturerbestätten entlang des Weges! Zu ihnen zählen die Hamburger Speicherstadt, der Nationalpark Jassmund und der Bremer Roland.

  • Start/Ziel: Vom Wattenmeer nach Sassnitz auf Rügen
  • Routenlänge: 560 Kilometer
  • Highlights unterwegs: Altstadt der Hansestadt Lübeck mit dem Holstentor, OZEANEUM Stralsund, Ostseebäder mit ihrer klassischen Bäderarchitektur, spätgotische Kirchen in Wismar
09

Deutsche Alleenstraße

Unter Blätterdächern durch die Bundesrepublik
Allee

Zwar nicht gänzlich durchgehend, aber doch zu großen Teilen überdacht von je nach Jahreszeit frisch grünem oder rotbuntem Laub fahrt ihr entlang der Deutschen Alleenstraße quer durch ganze zehn Bundesländer. Das baumgesäumte Straßennetz steht unter dem Schutz der Arbeitsgemeinschaft Deutsche Alleenstraße e.V., die sich seit der Wiedervereinigung um den Erhalt der Bäume kümmert. Deshalb ist diese Roadtrip-Route im wahrsten Sinne des Wortes eine wachsende: Zum einen strecken sich die schon bestehenden Alleebäume von Jahr zu Jahr weiter in den Himmel, zum anderen werden stetig neue Teilabschnitte bepflanzt. Entlang des Weges begegnen euch aber nicht nur grüne Baumriesen und junge Triebe, sondern auch sehenswerte Städte wie Dresden, Duderstadt und Fulda.

  • Start/Ziel: Von Rügen auf die Insel Reichenau
  • Routenlänge: 2.900 Kilometer
  • Highlights unterwegs: Teutoburger Wald, Dresdener Elbufer, Wartburg in Eisenach, Vogelsberg, Saalfelder Feengrotten
10

Sächsisch-Böhmische Silberstraße

Auf den Spuren langer Bergbautradition
Silberstraße+Freiberg

Wer die Facetten des Silberbergbaus hautnah erleben will, fährt entlang der Sächsisch-Böhmischen Silberstraße durch das Erzgebirge mit einem kleinen Abstecher nach Tschechien. Der Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří wurde im Juli 2019 der Titel des UNESCO-Welterbes zuerkannt und entsprechend viel gibt es dort zu sehen: Zahlreiche bei Führungen begehbare Stollen entlang der Route machen die Geschichte hautnah erlebbar, während hübsche Bergbaustädtchen wie Freiberg, Marienberg, Annaberg-Buchholz oder Schneeberg mit ihrer prächtigen Architektur von der Zeit des Reichtums zeugen. Besonders intensiv lassen sich die Traditionen während der Adventszeit erleben, wenn überall gemütliche Weihnachtsmärkte ihre Pforten öffnen und in typisch erzgebirgischer Handwerkskunst hergestellten Weihnachtsschmuck feilbieten.

  • Start/Ziel: Von Zwickau nach Dresden
  • Routenlänge: 275 Kilometer
  • Highlights unterwegs: Weihnachtsland Erzgebirge, Boží Dar und Ostrov in Tschechien, St. Georgskirche in Schwarzenberg, Freiberger Dom

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser und stellen Empfehlungen der Redaktion dar.

Artikel teilen

Über den Autor

Susan Oehler

Zwar saß ich erst mit Mitte 20 zum ersten Mal in einem Flugzeug, habe seitdem aber fleißig aufgeholt. Dabei sind spannende Städtetrips meine große Leidenschaft: Von London über Madrid bis Lissabon durfte ich schon viele tolle Metropolen erkunden. Außerdem begeistern mich tropische Strände und Inseln ebenso wie abwechslungsreiche Landschaften, in denen die Natur das Sagen hat. Hier bei CHECK24 verrate ich euch als Online-Redakteurin gern meine besten Tipps zum Schauen, Staunen und Entdecken an den schönsten Orten der Welt sowie weitere Infos rund um die Themen Flug, Reisen, Mietwagen und Hotel.