Enterprise-Mietwagen in Oman buchbar

München, 21.02.2020 | 10:29 | lvo

Enterprise bietet Mietwagen künftig auch in Oman an. Mit dem weltweit größten Autovermieter kommen auch die Marken National und Alamo in das Land auf der Arabischen Halbinsel. Wie das Branchenportal FVW berichtet, wird das Unternehmen an drei omanischen Airports ansässig.

Oman: Musandam

Enterprise-Mietwagen können künftig auch in Oman geliehen werden.

Dem Bericht nach eröffnet Enterprise Holdings Mietwagenstationen am Flughafen Salalah in der Urlaubsregion im Süden des Landes, am Airport Duqm im Zentrum Omans sowie am Hauptstadtflughafen Muscat (Maskat). Urlauber in Oman können sich somit direkt bei der Anreise einen Leihwagen mieten und das Land auf eigene Faust erkunden. Das Unternehmen baut seine Präsenz mit dem Start in Oman in der gesamten Region weiter aus. In Jordanien, Katar, Kuwait, den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie in Saudi-Arabien ist Enterprise bereits ansässig und vermietet Fahrzeuge an Reisende.

Der Neustart in Oman ist durch eine Partnerschaft mit dem Unternehmen Ayn Zain Global möglich, das wiederum Teil des Freizeit- und Tourismusgiganten Private Project Developments (PPD) ist. An der Partnerschaft ist des Weiteren Al Jomaih Auto (Ajar) beteiligt, die bereits mit Enterprise im Franchise für die Mietwagen in der Region kooperieren.