Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren

Transporter mieten mit CHECK24

Das größte Angebot in Deutschland
Kostenlos stornieren
Mehr als
 50%
sparen
    Alter des Fahrers
    Beliebte Filter
    Fahrzeugklasse und -typ

    Ihre Vorteile beim CHECK24 Transportervergleich

    CHECK24 ist Testsieger!

    Unser Vergleich ist TÜV-geprüft und mehrfach ausgezeichnet

    Exklusive Angebote!

    Viele Angebote sind ausschließlich für CHECK24 Kunden buchbar

    Kostenlose Stornierung!

    Alle Transporter sind bis 24h vor Abholung kostenlos stornierbar

    Keine Zahlungsgebühren!

    Keine Zusatzkosten für Kreditkarte, Bankeinzug oder PayPal

    CHECK24 Mietwagen
    4.9 / 5
    21.333 Bewertungen (letzte 12 Monate)
    166.200 Bewertungen (gesamt)
    Verteilung der Kundenbewertungen
    93.1 %
    6.7 %
    0.2 %
    0.0 %
    0.0 %


    210823_CHECK24_Mietwagen_TransporterBanner_01



    Umzug+Paar+Planung+Kartons

    Transporter, Sprinter & Lkw für jeden Zweck

    Sie planen einen Umzug, wollen den Keller oder die Garage entrümpeln oder die neue Kommode aus dem Möbelhaus abholen? Bei CHECK24 können Sie neben Pkw auch Lkw und Transporter unterschiedlichen Größen- und Gewichtsklassen buchen. Wir haben alle wichtigen Anbieter im Vergleich und bieten das größte Transporter-Angebot in Deutschland. Wählen Sie einfach Ihren Abholort und den Mietzeitraum aus und klicken Sie auf „Transporter finden“. Folgende Transporter-Typen können Sie bei uns mieten:



    Transporter+Mini

    Mini-Transporter

    Mini-Transporter bilden die kleinste Fahrzeuggruppe und werden auch Lieferwagen bzw. Hochdachkombis genannt. Oft gibt es diese Modelle als Transporter- und als Pkw-Variante mit fünf oder sieben Sitzen. Sie sind perfekt für einen Großeinkauf oder Möbeltransporte. Typische Modelle sind der VW Caddy, der Mercedes Citan, der Ford Transit Courier oder der Opel Combo.

    • Zuladung: bis ca. 750 kg
    • Ladevolumen: ca. 3,5 m³
    • Führerschein: Klasse B



    Transporter+Klein

    Kleintransporter

    Kleintransporter, wie der Mercedes Vito, der Citroen Jumpy, der Opel Vivaro oder der VW Transporter, sind aufgrund ihrer Form auch als Kastenwagen bekannt. Diese Klasse zeichnen sich durch ihre windschnittige Form aus, bei der die Fahrerkabine nahtlos zum Laderaum übergeht. Kleintransporter sind ideal für den Umzug einer 1-Zimmer-Wohnung.

    • Zuladung: bis ca. 1.400 kg
    • Ladevolumen: ca. 6 m³
    • Führerschein: Klasse B



    Transporter+Groß

    Transporter

    Neben Kleintransportern bieten viele Vermieter auch Transporter mit mehr Ladevolumen an. Vertreter dieser Klasse sind der Citroen Jumper, der Ford Transit, der Mercedes Sprinter und der VW Crafter. Diese eignen sich für größere Transporte und Umzüge, insofern ein mehrfaches Hin- und Herfahren möglich ist. Sie bieten Platz für den Umzug einer 1-bis 3-Zimmer-Wohnung.

    • Zuladung: bis ca. 1.400 kg
    • Ladevolumen: ca. 11 bis 16 m³
    • Führerschein: Klasse B



    Transporter+Kofferaufbau

    Transporter mit Kofferaufbau

    Viele Hersteller bieten ihre Modelle auch mit einem zusätzlichen Kofferaufbau mit sehr großem Ladevolumen an. Solche Fahrzeuge, wie der Citroen Jumper mit Kofferaufbau oder der Mercedes Sprinter mit Kofferaufbau, verfügen dann oft auch über eine Laderampe mit Hebebühne. Transporter mit Kofferaufbau eignen sich für den Umzug einer 3-bis 4-Zimmer-Wohnung.

    • Zuladung: bis ca. 1.000 kg
    • Ladevolumen: ca. 18 m³
    • Führerschein: Klasse B



    Transporter+Lkw

    Lkw & 7,5-Tonner

    Transporter mit einem zulässigen Gesamtgewicht ab 7,5 Tonnen werden als Lkw bezeichnet. Auch solche Modelle sind bei CHECK24 buchbar. Sie bieten ein erhebliches Ladevolumen, benötigen aber auch einen speziellen Führerschein. Für den Umzug eines größeren Haushalts ist ein Lkw ideal. Beliebte Modelle sind der Iveco Eurocargo und der Mercedes Atego.

    • Zuladung: bis ca. 2.500 kg
    • Ladevolumen: ca. 35 m³
    • Führerschein: Klasse C1, C1E



    So wählen Sie den passenden Miettransporter

    Transporter+Typen
    1. Ladevolumen kalkulieren

    Die Wahl des richtigen Transporters hängt von der Größe bzw. dem Volumen der Ladung ab. Planen Sie zum Beispiel einen Umzug, gilt als grobe Faustregel: Teilen Sie die Fläche der Wohnung durch zwei und Sie erhalten das benötigte Ladevolumen. Für 60 Quadratmeter sollte es also schon mindestens ein Sprinter sein, um zu viele Fahrten zu vermeiden.

    Umzug+Familie+Transporter
    2. Maximale Zuladung beachten

    Das Gewicht der Nutzlast, die Zuladung, spielt bei der Wahl des Transporters eine wichtige Rolle, da das maximale Gewicht der Ladung für jedes Fahrzeugmodell individuell ist. Der Mieter ist zudem für dessen Einhaltung verantwortlich. Bitte beachten Sie: Zur Nutzlast zählen neben der Ladung auch das Gewicht aller übrigen Fahrzeuginsassen abgesehen vom Fahrer.

    Transporter+Lkw+Fahrt+Straße
    3. Benötigten Führerschein prüfen

    Mit dem Pkw-Führerschein dürfen Sie Transporter mit einem zulässigen Gesamtgewicht (zGG) von 3,5 Tonnen mieten und fahren. Für größere Transporter oder Lkw benötigen Sie einen Führerschein der Klasse C1 oder C. Das zGG eines Fahrzeugs gibt an, wie viel es inklusive Ladung, möglicher Anhänger und mitfahrender Personen maximal wiegen darf.


    Häufig gestellte Fragen beim Transporter mieten

    Was kostet es, einen Transporter zu mieten?

    Die Kosten für einen Miettransporter variieren je nach Modell, Vermieter, Anmietort und -zeit. Kleintransporter sind deutlich günstiger als zum Beispiel Fahrzeuge mit Kofferaufbau. Lkw gehören zu den teuersten Miettransportern. Wer sparen will, sollte den Umzugswagen dienstags abholen und nicht am Wochenende. Dann zahlen Sie pro Tag nur rund ein Drittel des Preises, als wenn Sie den Transporter oder Lkw am Samstag bzw. Sonntag abholen. Da in den meisten Städten mehrere Vermieter zur Auswahl stehen, lohn sich ein Preisvergleich der verschiedenen Angebote.

    Mit welchem Führerschein darf ich einen Transporter fahren?

    Mit einem Führerschein der Klasse B dürfen Sie Transporter mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 3,5 Tonnen fahren. In diese Kategorie fallen die meisten Modelle abgesehen von Lkw. Für diese benötigen Sie eine Fahrerlaubnis der Klasse C oder C1. Achten Sie jedoch unbedingt auf das Gewicht der Zuladung. Denn die Autovermietungen prüfen nur, ob Kunden generell eine passende Fahrerlaubnis für ein Fahrzeug besitzen. Für das Einhalten der erlaubten Limits beim Beladen ist hingegen der Mieter verantwortlich.

    Wie alt muss ich sein, um einen Transporter oder LKW zu mieten?

    In Deutschland dürfen Sie mit dem Erwerb des Pkw-Führerscheins auch Transporter fahren. Das Führerscheinalter stellt also die gesetzliche Altersgrenze dar. Die Straßenverkehrsordnung sieht lediglich für Lkw über 7,5 Tonnen (Fahrerlaubnis C oder CE) ein höheres Mindestalter vor. Die entsprechende Fahrerlaubnis darf erst ab 21 Jahren erworben werden. Allerdings verlangen manche Autovermieter ein Mindestalter zur Miete größerer Fahrzeuge oder setzen eine bestimmte Zeit an Fahrpraxis bzw. Führerscheinbesitz voraus. Dabei entscheiden die Unternehmen selbst, ob Transporter mit 18, 19, 21 oder gar 25 Jahren gemietet werden dürfen.

    Bekomme ich bei der Abholung genau das gebuchte Modell?

    Bei CHECK24 buchen Sie immer Transporter einer bestimmten Fahrzeuggruppe und kein konkretes Modell. Die Vermieter vor Ort haben zudem oft nicht alle Modelle unbegrenzt vorrätig. Daher kann sich das Fahrzeug, welches Ihnen bei der Abholung übergeben wird, von dem gebuchten Transporter unterscheiden. Sie erhalten jedoch in jedem Fall ein Fahrzeug, das dem gebuchten Ladevolumen und Ihrem Führerschein entspricht.

    Was kostet die Einwegmiete für einen Transporter?

    Wie auch bei Mietwagen steht der Begriff Einwegmiete dafür, dass das Fahrzeug an einer anderen Station abgegeben wird als abgeholt. Da dem Vermieter dadurch mehr Aufwand entsteht, den Wagen wieder zum Ausgangsort zurückzubringen, sind Einwegmieten meist deutlich teurer. Prüfen Sie zudem vorab, ob ihre Wunschstation für die Rückgabe ebenfalls Transporter annimmt. Da dies nicht überall der Fall ist, müssen Sie bei Einwegmieten für Transporter mit noch höheren Kosten rechnen als bei Pkw.

    Gibt es besondere Studentenangebote für Transporter?

    Viele Vermieter haben spezielle Tarife für Studenten und gewähren etwa zehn bis 15 Prozent Rabatt. Um diese besonders günstigen Transporter nutzen zu können, muss der Mieter oder die Mieterin in der Regel einen gültigen Studentenausweis vorlegen. Zudem gelten solche Angebote häufig nur zu speziellen Konditionen, die Sie direkt beim Transportervermieter erfahren.


    Sie haben weitere Fragen?

    In unserem Ratgeber haben wir die häufigsten Fragen zum Thema Miettransporter für Sie zusammengefasst. Unter anderen erfahren Sie dort, was Sie bei der Buchung und Abholung sowie während der Fahrt beachten müssen. Außerdem geben wir Ihnen weitere hilfreiche Umzugs-Tipps.

    zum Ratgeber 


    Mit CHECK24 finden Sie immer den passenden Leihwagen